Direkt zum Inhalt

2010 Designermöbel Weltmeisterschaft: Finnland-Frankreich 2:0

06. Juli 2010

Nach dem anstrengenden Spiel gegen Alexander Girard, entschied sich Frankreich, Ronan und Erwan Bouroullec für das Match gegen Eero Saarinen zu schonen und stattdessen das “enfant terrible” des zeitgenössischen französischen Designs, Philippe Starck, gegen Finnland einzusetzen.

Das erwies sich im Nachhinein als keine gute Entscheidung. Starck konnte nicht mit dem alten finnischen Meister mithalten und startete nur relativ vorhersehbare und undurchdachte Angriffe.

Eero Saarinen nutzte die Lücken geschickt aus und traf mit seinem Tulip Chair und einem Säulenfuß-Tisch zum wohlverdienten 2:0 Sieg.

Hier geht es zur Tabelle und zu den Ergebnissen der Gruppe D

Philippe Starck failed to get teh better of Saarinens Tulip Chair through Knoll International

Philippe Starck gegen Saarinen's Tulip Chai

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 06. Juli 2010 um 11:45 Uhr und ist enthalten in Designer, Hersteller, Knoll. Sie können Antworten zu diesem Eintrag folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder Bezug nehme auf Ihrer Webseite.

Einen Kommentar schreiben


Zum Seitenanfang