Small FL/Y
La Bohème Vase
Schirmständer
Tiramisù
Front Page
Papierkorb
Shibuya
Infinity
Zeitungsständer

Accessoires - Die perfekte Ergänzung zur stilsicheren Designeinrichtung

Teil einer gelungenen Inneneinrichtung mit Designermöbeln sind auch immer die dazu passenden Accessoires. Ihre Verwendungsweise ist genauso vielseitig wie auch ihre Beschaffenheit: So können sie bestimmtes Mobiliar ergänzen oder gar ganze Räume neu in Szene setzen. Kaum eine Wohnung oder ein Haus ist ohne die kleinen und großen „Schmuckstücke“ vorstellbar. Ferner ihrer Dekorationsfunktion sind einige Accessoires aufgrund diverser Gadgets nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Dazu zählen nicht nur Kissen, Uhren, oder Spielzeug, sondern auch Gegenstände wie Teppiche und praktisches Aufbewahrungszubehör. Muutos Restore Aufbewahrungskorb beispielsweise ist nicht nur funktional, sondern darüber hinaus haben die Designer auch den Aspekt der Nachhaltigkeit in Sachen Materialität bedacht. Diese Dinge leben Tür an Tür mit Sofa, Stuhl und Schrank und ergeben oft ein Gesamtkonzept. Dabei können die Geschmäcker bezüglich des Interieurs stark variieren. Bei manchen ist auf jedem Regal und jedem Schrank ein Accessoire zu erblicken und manch einer verzichtet gänzlich auf Dekoration der eigenen vier Wände.

Diverse Kissen aus dem Hause Vitra, u.a. Quatrefoil von Alexander Girard

Mit Vitra auf den (Zeit-)punkt genau

Im digitalen Zeitalter werden klassische Uhren oftmals als altmodische Objekte längst vergangener Zeiten verkannt - vollkommen zu Unrecht unserer Meinung nach: Analoge Uhren blicken auf eine lange Geschichte zurück und sind als ein wichtiger Schritt unserer heutigen fortschrittlichen Welt anzusehen. Somit sollte ihnen auch heute noch ein wichtiger Stellenwert beigemessen werden. Darüber hinaus sind sie zudem kunstvolle Accessoires, die in unterschiedlichsten Räumen besondere Akzente setzen. Eine ganze Kollektion von Wanduhren, die heutzutage als absolute Uhrenklassiker gelten, entwickelte der Designer George Nelson. Er ist auch für einige Tischuhren verantwortlich, zu denen beispielsweise die Tripod Clock gehört - die Tischuhr zeigt im schicken 50er-Jahre-Stil auch heute noch zuverlässig die Zeit an. Als genialer Uhrenspezialist hat George Nelson auch die Kleinen unter uns nicht vergessen und deshalb einen ganzen Zoo von Kinderuhren designt; die sogenannten Zoo Timers, von denen Omar the Owl und Fernando the Fish nur zwei der entzückenden Vertreter sind.

Restore Aufbewahrungskorb von Muuto

Nützliches und Schönes

Neben Accessoires aus der Rubrik Diverses, in der sich verschiedene Dinge befinden wie der Strap Mirror von Hay oder auch die legendären Wooden Dolls von Alexander Girard, sind vor allem auch Kissen ein allseits beliebtes Design-Accessoire. Sie erhöhen nicht nur den Komfort und die Gemütlichkeit, sondern sind mit ihren zum Teil aufwendig gemusterten Bezügen besonders dekorativ und können so ganzen Räumen ein neuartiges Flair verleihen, wie die Classic Maharam Pillows von Vitra beweisen. Aber auch unterschiedlichstes Spielzeug macht eine gute Figur in der Accessoire-Rubrik: Spielzeugmöbel wie der Schaukelvogel Dodo von Magis oder der Eames Elephant gehen deshalb auch gerne mal als originelles Accessoire und Dekorationsobjekt durch und sind lange nicht mehr nur im Kinderzimmer ein echter Hingucker.
Eine absolute Besonderheit unter den Accessoires sind ebenso die Miniaturen von Vitra. Unter Ihnen sind die wichtigsten Sitzmöbel der Designgeschichte als originalgetreue Nachbauten im Miniaturformat vertreten – Diese erfreuen sich über ihren Zierdenutzen hinaus auch als Sammlerstück großer Beliebtheit.

Vitras Zoo Timers