PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Richard Lampert

Eiermann 1 Tisch Sonderedition

von Egon Eiermann — 499,00 €
Richard Lampert Logo
499,00 € *
mehr als 5 x sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 484,03 € (Sie sparen 14,97 €)

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des smow Onlineshops bieten wir gemeinsam mit dem Hersteller Richard Lampert eine exklusive Special Edition des wohl bekanntesten Architektentisches des 20. Jahrhunderts an. Die streng limitierte smow Edition von Egon Eiermanns Klassiker kommt im zeitgenössischen Gewand daher und kombiniert eine monochrom schwarze Tischplatte mit dunkelgrünem Untergestell – ein Muss für Sammler & stilsichere Liebhaber des Eiermann Designs.

Details

Produktart Schreibtisch
Abmessungen Tisch
Breite: 80 cm
Länge: 160 cm
Höhe: 68-87 cm

Gestell
Länge: 110 cm
Breite: 66 cm
Material Tischplatte: Melamin schwarz mit schwarzer Kunststoff-Kante
Tischgestell: Stahl, dunkelgrün lackiert (RAL 6009)
Ausführung Eiermann 1 (schräg - versetzt):
Eiermann 1, versetzt

Funktion & Eigenschaften Höhenverstellbar um 17 cm
Bei schräger, versetzter Verstrebung wird eine einseitige Benutzung empfohlen.
Bei einer Blockstellung mehrerer Tische empfehlen wir den Niveauausgleichssatz.
Lieferumfang & Montage Tischplatte, Gestell und Tischhöhenverlängerung und Gummistopfen im Lieferumfang enthalten.

Eiermann 1

Bitte klicken Sie auf das Bild, um
die Aufbauanleitung anzusehen
(ca. 0,1 MB)

Pflege Wir empfehlen die Reinigung mit einem weichen, leicht feuchten Baumwolltuch.
Gewährleistung 24 Monate
Produktfamilie Eiermann Tische

Tischgestell Eiermann 1 und Eiermann 2 sowie Tischplatten in vielen weiteren Farben/Ausführungen separat erhältlich
Zubehör Zubehör für Eiermann Tische

FAQ

?
Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie Mo.-Fr. 8-18 Uhr unter +49 341 2222 88 10 erreichbar.

Was ist der Unterschied zwischen Eiermann 1 und Eiermann 2 Gestellen?

Beim Eiermann 1 sind die Kreuzstreben diagonal angebracht. Beim Eiermann 2 ist die Querverstrebung senkrecht. Das Eiermann 1 entspricht dem Originalentwurf von Egon Eiermann.

Kann der Eiermann-Tisch als Esstisch verwendet werden?

Mit dem Eiermann-Gestell 2 in der mittigen Ausführung kann der Eiermann-Tisch gut als Esstisch verwendet werden, da es die Gestellvariante ermöglicht, von beiden Seiten am Tisch zu sitzen. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich einen Befestigungssatz zur Fixierung der Tischplatte auf dem Gestell.

Kann die Platte beidseitig genutzt werden?

Die melaminbeschichteten Tischplatten können auf der Unterseite an den Kanten leichte Ausrisse im Melamin haben. Das gilt auch für die Unterseite der Linoleumplatte. Nur die Platten Eiche massiv und Vollkernlaminat können beidseitig genutzt werden.

Designstory

Das Design

Der Eiermann Tisch geht auf einen Entwurf von Egon Eiermann aus dem Jahr 1953 zurück. Dieser entwarf das Tischgestell aus Metall mit schräg eingesetzter Verstrebung und in einem Stück verschweißt für sein eigenes Büro. Zu dieser Zeit gab es gestalterisch nur konventionelle und gleich aussehende Tische aus Vierkantrohr. Eiermann trat mit seinem Tisch eine kleine Revolution los - alle seine Studenten wollten diesen Tisch haben. Ein abgewandeltes Modell entstand Mitte der 1960er Jahre an der Technischen Hochschule Karlsruhe, an der auch Eiermann lehrte. Bei der Abwandlung des Eiermann Gestells war das tragende Kreuz nun senkrecht mittig oder versetzt angeordnet und nicht mehr fest verschweißt. Diese Konstruktion hatte vermutlich auch praktische Gründe, zweifellos ist aber das Design des ursprünglichen Original-Eiermann Gestells raffinierter und zeugt von Eiermanns gestalterischer Überlegenheit. Möbelhersteller Richard Lampert bietet zu beiden Gestellen die passenden Tischplatten an. Die beschichteten Spanplatten sind ebenso wie die Gestelle in verschiedenen Farben erhältlich. Das Design der Eiermann Tische kann nicht zuletzt wegen der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten den hohen Ansprüchen einer designaffinen Nutzerschaft - der Eiermann Schreibtisch wird häufig auch als der "Architektentisch" bezeichnet - gerecht werden und ist Sinnbild der funktionalistischen Moderne.

Eiermann Tische mit Tischgestell 1 und Tischplatte in Melamin weiß mit Eichekante

In der Vergangenheit wurde nur das Originalgestell aus dem Jahr 1953 als "Eiermann Tisch" bezeichnet. Die Version aus dem Jahr 1965 wurde von Architekten "Zeichentisch" genannt. Erst nachdem Richard Lampert 1995 die Rechte für das Original erhielt, führte er zur Unterscheidung den Begriff Eiermann 1 für das Original und Eiermann 2 für die Version aus dem Jahr 1965 ein. Bis zu den Aktivitäten von Richard Lampert nach Erwerb der Rechte wurde der Zeichentisch auch nur von Architekten im Direktvertrieb verkauft. Erst Richard Lampert machte die Eiermann Gestelle danach im Designmöbelhandel europaweit bekannt.

Designer vom Eiermann Tisch: Egon Eiermann

Herstellung

1995 erwarb Richard Lampert die Lizenz am Eiermann Tischgestell und brachte das Originaldesign nach vielen Jahren wieder auf den Markt - jetzt jedoch "Eiermann-like" zerlegbar. Seither bietet seine nach ihm benannte Stuttgarter Firma das Original von 1953 unter dem Namen "Eiermann Tischgestell 1" sowie das davon abgeleitete Modell von 1965 als "Eiermann Tischgestell 2" an. Beide Modelle sind in verschiedenen Maßen und Farben erhältlich und werden als Komplettset "Eiermann Tisch" mit passender Tischplatte angeboten. Letztere wird wie die Gestelle auch direkt bei Richard Lampert produziert. Der im gleichen Design gehaltene Kinderschreibtisch Eiermann wird ebenfalls von Lampert hergestellt. Seit 2016 wird das Lampert-Sortiment außerdem durch den Eiermann 3 Tischbock ergänzt, der durch seine Variabilität überzeugt.

Designer

Am 29. September 1904 wird in Neuendorf, einem heutigen Teil von Potsdam-Babelsberg, Egon Eiermann geboren. Er sollte einer der größten deutschen Architekten und Designer werden. Nach seinem Architekturstudium an der Technischen Hochschule Berlin in den 1920er Jahren arbeitete Eiermann an vielen verschiedenen Projekten. Besonders zu erwähnen sind dabei die Neue Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin und die auf Eiermann zurückgehenden Hortenkacheln aus der Kaufhausarchitektur. Bei beiden Werken handelt es sich um wegweisende Arbeiten der Moderne, bei denen jedoch auch kontroverse Diskussionen nicht ausblieben. Anders bei Eiermanns Möbeldesigns der 50er und 60er Jahre. Stücke wie der Eiermann Tisch oder die zahlreichen Eiermann Stühle gelten vielen Designliebhabern als wahre Klassiker. Charakteristika seiner Designs sind eine klare Geometrie, Einfachheit und Betonung der Funktion. Egon Eiermann starb am 19. Juli 1970 in Baden-Baden.

Zeitgeschehen

Trotz seiner Studienjahre in den 1920ern stand Eiermann nicht in Kontakt mit der Bauhaus-Bewegung, sondern ist mit seinem Werk der sogenannten Zweiten Moderne und dem Funktionalismus zuzuordnen. Erst später, in den 50er Jahren auf einer USA-Reise, lernte er Marcel Breuer, Walter Gropius und Ludwig Mies van der Rohe kennen. Eiermann setzte sein Schaffen relativ unbeeinflusst vom Zweiten Weltkrieg fort und avancierte zu einem der großen Vertreter des Funktionalismus in Deutschland. Neben den skandinavischen Designern Arne Jacobsen und Alvar Aalto steht er hierzulande für eine fortschrittliche, leichte Form, deren Hauptaugenmerk auf die Funktionalität gerichtet ist. Darüber hinaus eigneten sich Eiermann Möbel für die Serienproduktion, was in den 1950er Jahren beinahe schon Grundvoraussetzung für den Erfolg eines Möbeldesigners war.

Hersteller

1995 erwarb Richard Lampert die exklusiven Herstellrechte des 1953 von Egon Eiermann entworfenen Original Tischgestells. Seither wird über den Stuttgarter Möbelhersteller das einzige Original des Eiermann Tischs produziert. Neben verschiedenen Eiermann Möbeln und denen des Bauhäuslers Herbert Hirche führt Richard Lampert ein anspruchsvolles und international ausgerichtetes Sortiment, das nicht den Wohlhabenden vorbehalten bleiben soll, wie er selbst einmal in einem Interview sagte. Mit alltagstauglichen Designs von nationalen und internationalen Designern arbeitet er seit zwei Jahrzehnten erfolgreich in dem Geschäft.

Ein Entwurf von Egon Eiermann: die Neue Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Eiermann Tischgestell 1 vs Eiermann Tischgestell 2

Das Eiermann Tischgestell 1 ist ohne Frage ein Klassiker des modernen Möbeldesigns. 1953 entwarf Egon Eiermann das Tischgestell aus zwei seitlichen Stahlrohrrahmen, die durch schräg in einer Ebene liegende Kreuzstreben verbunden wurden. Minimaler Materialeinsatz bei maximaler Standfestigkeit - gekoppelt mit Egon Eiermanns hohem gestalterischem Anspruch - machen das Eiermann Tischgestell 1 so einzigartig in seiner Konstruktion und doch universell in seiner Nutzung als Eiermann Tisch.

Eiermann Tischgestell 1

Eiermann Tischgestell 1

Eiermann Tischgestell 2, versetzt

Eiermann Tischgestell 2, versetzt

Eiermann Tischgestell 2, mittig

Eiermann Tischgestell 2, mittig

Die abgewandelte Gestellvariante mit den senkrechten Querstreben aus dem Jahre 1965 wird ebenfalls als Eiermann Tischgestell bezeichnet. Das Gestell ist dem Original ähnlich, stammt jedoch nicht von Egon Eiermann. Auf dem Markt hat sich der Name Eiermann 2 für dieses Tischgestell etabliert.

Im direkten Vergleich beider Gestelle ist beim originalen 'Tischgestell 1' Egon Eiermanns Liebe zum Detail sichtbarer als bei der praxisoptimierten Variante 'Tischgestell 2', die nicht aus der Feder von Eiermann stammt.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Panton Chair smow Edition
Special Edition
Outline Sofa Twill Edition (exklusiv bei smow)
Special Edition
Eiermann 1 Tischgestell
H 57 Sessel