PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Vitra

ID Air

von Antonio Citterio, 2012 — ab 534,00 €
Vitra Logo
663,00 € *
2 x sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 643,11 € (Sie sparen 19,89 €)

Der Vitra Bürodrehstuhl ID Air von Antonio Citterio, im Rahmen des ID Chair Concept 2012 lanciert, verfügt mit seinem flexiblen, pflegeleichten wie luftzirkulierenden Kunststoffrücken mit Lochmuster über das gewisse Extra - und daneben sowieso über alles, was ein moderner Bürostuhl fordert. Der ID Air ist wahlweise ohne oder mit 2D- oder 3D-Armlehnen sowie in verschiedenen Rahmenfarben und Drehfuß-Varianten erhältlich.

Details

Produktart Bürodrehstuhl
Abmessungen

Angaben in mm
Material Rücken aus gelochtem Kunststoff
Fünfsternfuß aus Polyamid
Sitzpolster aus Polyurethan-Schaum
Sitzbezug in Stoffqualität Plano, 100% Polyester
Ausführungen Wahlweise ohne Armlehnen, mit 2D-Armlehnen oder 3D-Armlehnen
Wahlweise mit Rollen weich für harte Böden oder Rollen hart für Teppichböden
Fünfsternfuß aus Polyamid in basic dark oder poliertem Aluminium-Druckguss
Farben Stoff Plano
Plano nero
Plano dunkelgrau
Plano coffee
Plano avocado

Rahmen/Rücken
Kunststoff basic dark
Kunststoff soft grey
Kunststoff soft light

Funktion & Eigenschaften Höhenverstellbar
Maximale Belastbarkeit: 150 kg
ID Chair Konzept
Zertifikate Zertifiziert nach EN 1335
Nachhaltigkeit Für Vitra gilt:
ISO 90001: 2008 (Qualitätmanagementnorm)
ISO 14001: 2004 (Umweltmanagementnorm)
Gewährleistung 24 Monate
Produktfamilie Alle ID Chairs

Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 2,3 MB).

Beliebte Varianten

ID Air, Soft grey, Stoff Plano-68 avocado, Soft grey, 5-Stern Untergestell, Aluminium poliert, Mit 3D-Armlehnen
ID Air, Soft grey, Stoff Plano-66 nero, Basic dark, 5-Stern Untergestell, Kunststoff basic dark, Mit 2D Armlehnen

Designstory

Das Design

Der Vitra Bürodrehstuhl ID Air ist ein Modell aus der Bürostuhl-Kollektion ID Chairs, die Antonio Citterio zwischen 2010 und 2012 für Vitra entwickelt hat. Mit dem ID Chair Concept beabsichtigte Citterio, auf die unterschiedlichen Anforderungen der Büroarbeit zu reagieren. Dies macht sich nicht nur hinsichtlich der Funktionalität, sondern auch in Sachen Ästhetik und Wertigkeit der einzelnen Modelle bemerkbar. So kann bei den Vitra ID Chairs, zu denen neben dem ID Air beispielsweise auch der ID Mesh gehört, nicht nur zwischen vielen verschiedenen Sitzbezügen, sondern vor allem bei den Armlehnen und ergonomischen Ausstattung sowie den Untergestellen und den Eigenschaften der Bespannung gewählt werden. Der ID Air erweist sich dank seiner Rückenlehnenbespannung aus gelochtem Kunststoff als pflegeleicht und luftzirkulierend, ist wahlweise mit oder ohne Armlehnen erhältlich und verfügt über einen Fünfsternfuß aus Aluminiumdruckguss oder schwarz gefärbtem Polyamid.

Ergonomisches Sitzen auf einem ID Chair

Designer

Seitdem Antonio Citterio am Mailänder Polytechnikum sein Architekturstudium absolviert hat, war und ist der 1950 geborene Italiener als Designer, Berater und Dozent tätig, etwa als externer Prüfer des Furniture Design Kurses am Royal College of London, an der Domus Academy in Mailand sowie an der Universität La Sapienza in Rom und zeitweise gemeinsam mit Terry Dwan im Studio Citterio/Dwan. Darüber hinaus gründete er 1999 mit Patricia Viel das interdisziplinäre Studio "Antonio Citterio and Partners" in Mailand, das verschiedenste Bau- und Inneneinrichtungsprojekte realisiert. Bei Vitra hat sich Antonio Citterio vor allem mit funktionalen Bürostühlen einen Namen gemacht, doch ist sein Werk, das von Aufbewahrungsmöbeln über verschiedene Sitzmöbel bis zu Fitnessgeräten und Sanitärobjekten reicht, um einiges umfangreicher und vielfältiger, was beispielsweise an seinem Vitra Lounge Sessel Grand Repos deutlich wird.

Das Modellbüro Citizen Office von Vitra auf der Orgatec

Vitra Bürostuhl ID Air

Herstellung

Der Schweizer Hersteller Vitra produziert den Bürostuhl ID Air mit dem praktischen Kunststoffrücken in einem patentierten Verfahren, bei dem eine aufwendig berechnete Lochstruktur entsteht. Die Rückenlehne zeichnet sich durch Flexibilität aus, bietet jedoch zugleich Stabilität. So ist Bewegungsfreiheit möglich, ohne auf eine gesunde Haltung zu verzichten. Die flexible Rückenlehne, das weiche Sitzpolster und die effektive Luftzirkulation im Rückenbereich sorgen für außerordentlichen Sitzkomfort. Optisch ermöglichen optional erhältliche kontrastreiche Kombinationen von Rückenlehnen- und Polsterfarbe für Akzente. Da das Material der Rückenlehne äußerst pflegeleicht ist, ist dabei auch die Wahl hellerer Farben unproblematisch. Die Herstellung aller ID Chairs unterliegt den üblichen Standards, die bei Vitra in puncto Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement eine Rolle spielen.

Das ID Chair Concept von Antionio Citterio auf der Büromöbelmesse Orgatec

Hersteller

Der Hersteller der ID Bürostühle, Vitra, wurde Anfang der 1950er Jahre von Erika und Willi Fehlbaum gegründet. Etabliert hat sich das Unternehmen vor allem durch die Produktion der Möbel des amerikanischen Herstellers Herman Miller in Europa. So basiert Vitras Erfolg zu einem großen Teil auf Designklassikern der Moderne, wie von Ray und Charles Eames, George Nelson oder Eero Saarinen. Heute umfasst das Vitra Portfolio aber auch aktuelle Entwürfe. Zudem bildet die Sparte der Büromöbel, Vitra begann in den 1970er Jahren mit der Produktion auf diesem Gebiet, einen besonderen Schwerpunkt. Neben dem Bürodrehstuhl ID Air stellt Vitra so verschiedenste Bürostühle sowie komplexere Einrichtungslösungen für den Arbeitsbereich beispielsweise von Ronan und Erwan Bouroullec her.

Mehr über 'ID Chair' in unserem Blog

Orgatec 2012 Interview: Antonio Citterio "Ich mag es an Produkten zu arbeiten, die sich mit der Zeit entwickeln. Ich arbeite nicht gern für den Moment"

...Zum Beispiel haben wir 2010 das ID Chair Concept vorgestellt und dieses Jahr präsentieren wir eine neue Rückenlehne für das System... Antonio Citterio: Ich habe einen Ad Hoc und werde bald den neuen ID Chair haben...

(smow) intern: Designermöbel Office Paket

Wenn man einmal so viele Geburtstage hinter sich weiß wie wir, kommt ein Punkt im Leben, an dem man nicht mehr bereit ist, Kompromisse in Bezug auf die Qualität neuer Anschaffungen einzugehen. Sei es die Wahl eines Autos, einer Fluglinie oder schlicht eines ...

Orgatec 2010: Vitra

...Neben dem Suita Club Sofa/Sessel und dem Unix Chair war Citterios wichtigster Beitrag natürlich das neue ID Chair Konzept... Der ID Chair wartet mit einem patentierten FlowMotion-System auf und wird wahrscheinlich Vitras Bürmöbelkonzepte der nächsten Jahre dominieren...

Alle 'ID Chair' Posts

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

ID Mesh
ID Soft
ID Trim
MedaPal
Angebot
ID Trim L