Louis Poulsen

AJ Tischleuchte

von Arne Jacobsen, 1960 — 700,00 €
Louis Poulsen Logo
700,00 *
2 x sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag innerhalb Deutschlands
(für andere Länder hier klicken)
3% Skonto bei Vorkasse: 679,00 € (Sie sparen 21,00 €)
Sofort lieferbare Ausführungen auf Lager (hier klicken)

Diese Varianten haben wir derzeit auf Lager und können sie daher sofort liefern:

3% Skonto bei Vorkasse: 679,00 € (Sie sparen 21,00 €)
700,00 *
2 x sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag innerhalb Deutschlands
(für andere Länder hier klicken)

3% Skonto bei Vorkasse: 679,00 € (Sie sparen 21,00 €)
700,00 *
2 x sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag innerhalb Deutschlands
(für andere Länder hier klicken)


*inkl. MwSt., inkl. Versand (Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich)
Wie etliche der Designs, die Arne Jacobsen für das SAS Hotel in Kopenhagen entworfen hat, ist auch die AJ Tischleuchte von 1960 zum Designklassiker avanciert. Louis Poulsen stellt die 56 cm hohe Lampe aus Stahl und Zinndruckguss in vielen verschiedenen Farben her. Der innnen weiß lackierte Schirm bewirkt ein diffuses Licht, das zugleich zielgerichtet und blendfrei ist.


Details

Produktart Tischleuchte
Abmessungen Maßangaben in mm
Gewicht ca. 2,5 kg
Material Schirm und Standrohr: Stahl, farbig lackiert
Leuchtenfuß: Zinkdruckguss, farbig lackiert
Farben

Materialmuster
anfordern*

* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Funktion & Eigenschaften Kippbarer Leuchtenkopf
Blendfreies Licht
Direktes und diffuses Licht
Schalter im Leuchtenfuß
E27-Fassung, max. 60 Watt
Lieferumfang Leuchtmittel sind nicht im Lieferumfang enthalten
Pflege Die Oberfläche kann mithilfe eines weichen Tuches feucht abgewischt werden. Bei Bedarf lauwarmes Wasser mit einer geringen Menge Geschirrspülmittel verwenden.
Zertifikate Schutzart IP20. Schutzklasse II.
Gewährleistung 24 Monate
Produktfamilie AJ Kollektion
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,3 MB).


Designstory



Gelungene Symbiose von Leuchtenkopf und -fuß: die AJ Tischleuchte von Arne Jacobsen

Designer

Zu den Hauptvertretern des Skandinavischen Designs und damit einer funktionalistischen Gestaltungsauffassung zählt der Däne Arne Jacobsen. Jacobsen wurde am 11. Februar 1902 in Kopenhagen geboren, wo er später an der Königlich Dänischen Kunstakademie Architektur studierte. Die Karriere Jacobsens ist hauptsächlich durch architektonische Arbeiten geprägt (SAS Royal Hotel, Kopenhagen, Gymnasium Christianeum, Hamburg, Mustersiedlung Südliches Hansaviertel, Berlin, St Catherine's College, Oxford etc.), wenngleich er vor allem mit seinen Designs Berühmtheit erlangte. Kommerziell am erfolgreichsten ist dabei der für Fritz Hansen entworfene Serie 7 Stuhl. Aber auch Das Ei und Der Schwan, die ebenfalls von Fritz Hansen hergestellt werden, zählen zu den großen Designikonen des 20. Jahrhunderts. Sie wurden so wie die Louis Poulsen Lampen AJ Tischleuchte und AJ Stehleuchte für das SAS Royal Hotel in Kopenhagen entworfen. Während Arne Jacobsen schon in den 1920er Jahren als Architekt tätig war, begann seine Laufbahn als Designer erst nach dem Zweiten Weltkrieg in den 50er Jahren. 1964 wurde Arne Jacobsen Arbeit sogar auf der Documenta gezeigt. Am 24. März 1971 starb er in Kopenhagen.

Musterzimmer des SAS Royal Hotels in Kopenhagen mit AJ Tischleuchte und Wandleuchte

Das Design

Typisch skandinavisch ist das Design der AJ Tischleuchte mit ihrer minimalen, aber starken Formensprache. Der Däne Arne Jacobsen, einer der Urväter des Skandinavischen Designs, entwarf die Lampe 1960 als Teil seines Gesamtkunstwerks, dem SAS Royal Hotel in Kopenhagen. Jacobsen schuf dabei nicht nur die gesamte Innenausstattung, sondern auch das Gebäude drumherum. Während die Hochhausarchitektur des Hotels auf Kontroversen stieß, gingen seine Designs, wie die Sessel Schwan und Ei, als Klassiker in die Möbelgeschichte ein. Die Arne Jacobsen Leuchten zeichnen sich durch eine äußerst filigrane Gestalt aus. Der AJ Leuchtenschirm sitzt auf einem schmalen Stab, der zum Leuchtenfuß führt. Die Aussparung im Fuß korrespondiert formal mit dem zylinderförmigen, weit geöffneten Schirm und trägt zum betont leicht wirkenden Design bei. Angeblich soll die Aussparung ursprünglich als Fassung für Aschenbecher gedient haben. Arne Jacobsens Leuchte ist so konstruiert, dass sie direktes, blendfreies und richtungsbestimmtes Licht abstrahlt. Die AJ Tischleuchte wird heute über Louis Poulsen vertrieben. Zum 50. Geburtstag der Arne Jacobsen Lampe brachte Louis Poulsen AJ in fünf neuen Farben auf den Markt. Arne Jacobsen entwarf die Louis Poulsen Leuchten als Set mit der AJ Stehleuchte sowie verschiedenen Wand- und Deckenleuchten.

Herstellung

Die AJ Tischleuchte wird in Dänemark über Louis Poulsen und in enger Zusammenarbeit mit Zuliefererfirmen hergestellt. Schirm und Ständer der Louis Poulsen Tischlampe werden aus Stahl gefertigt, der Fuß besteht aus einem Zinkdruckguss. Der Leuchtenkopf ist neigbar. Der gesamte Leuchtenkörper wird farbig lackiert, wobei Louis Poulsens AJ Tischleuchte in acht Farben erhältlich ist. Der Leuchtenschirm ist innenseitig weiß lackiert und strahlt so ein angenehm diffuses Licht ab. Louis Poulsen stellt schon seit vielen Jahrzehnten Lampen her - bereits in den 1920er Jahren die ersten PH Leuchten von Poul Henningsen. Diese Erfahrungen schafft kombiniert mit dem Einsatz hochwertiger Materialien ausschließlich erstklassige Produkte. Wobei Louis Poulsen Lampen wie die von Arne Jacobsen nicht nur durch ihre hohe Qualität, sondern vor allem wegen ihres ausgefeilten Designs zu ihrem Klassikerstatus kamen.

Arne Jacobsen (1902-1971)

Zeitgeschehen

Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden, lassen sich die Arne Jacobsen Lampen und anderen Designs in den Funktionalismus einordnen. Schon Ende des 19. Jahrhunderts kamen funktionalistische Ideen auf - insbesondere zu erwähnen dabei der populäre Leitsatz "form follows function" von Louis Sullivan -, in seiner Blüte stand der architektonische und designtheoretische Ansatz dann in den 1920er Jahren als Leitidee im Bauhaus, dem russischen Konstruktivismus und der niederländischen De-Stijl-Bewegung. In den 1950er und 60er Jahren wurden funktionale Prinzipien geradezu pauschal in Architektur und Design angewandt - nicht zuletzt weil sich aus der massenhaften, maschinellen Herstellung wirtschaftliche Vorteile ergaben. Arne Jacobsens Designs stehen vor allem in einer Tradition mit denen von Ludwig Mies van der Rohe und Le Corbusier. Sie haben die klare, markante Form gemein, wobei Arne Jacobsens Leuchten und Möbel organischer und wärmer wirken, was mit dem skandinavischen Hintergrund des Dänen zusammenpasst. Als Teil von Jacobsens Gesamtkunstwerk, dem SAS Royal Hotel Kopenhagen, sind AJ Tischleuchte und AJ Stehleuchte zwar nur noch in einem Musterzimmer des Hotels erhalten, mit der Aufnahme ins Louis Poulsen Leuchtensortiment sind die AJ Lampen jedoch bis heute als Designikonen für Zuhause erhältlich.


Hersteller

Louis Poulsen, mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark, ist einer der wichtigsten internationalen Hersteller für Lampen. Hauptsächlich die Leuchten skandinavischer Designer machen dabei das Portfolio aus. Erhältlich sind über Louis Poulsen, Arne Jacobsens Lampen der AJ Serie sowie die PH Leuchten von Poul Henningsen und Verner Pantons Panthella Leuchten, aber auch moderne Designs wie die LC Shutters oder Enigma. Dabei geht die Firmengeschichte Louis Poulsens auf das Jahr 1874 zurück. Von Ludvig R. Poulsen damals als Weinimportfirma unter dem Namen "Kjøbenhavns direkte Vin-Import-Kompagni" gegründet, kam das Unternehmen über einige Umwege und unter Sophus Kaastrup-Olsen in den 1920er Jahren schließlich zur Lampenherstellung. Schon 1929 begann dann der internationale Vertrieb der Louis Poulsen Lampen. Neben der Herstellung von Leuchten ist Louis Poulsen im Projektgeschäft aktiv und vor allem auch auf dem Gebiet der Außenbeleuchtung Experte.

Firmensitz von Louis Poulsen


Mehr über 'AJ Table Lamp' in unserem Blog

Arne Jacobsen: Löffel, Messer und Lampen

1956 erhielt Arne Jacobsen den Auftrag, das SAS Royal Hotel in Kopenhagen zu gestalten; einen Auftrag, den er mit großer Freude annahm und der - entsprechend Jacobsens Überzeugung, ein Architekt sei für die Gesamtkomposition zuständig - vorsah, dass er nicht...


Alle 'AJ Table Lamp' Posts

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Lumiere 05 Tavolo Piccola
Drop
AJ Stehleuchte
Binic



Zum Seitenanfang