Bauhaus Universität Weimar 2012 Diplomausstellung: Speiseschrank von Nadin Jahn

Als wir das erste Mal Speiseschrank von Nadin Jahn auf der Diplomausstellung 2012 der Bauhaus Uni Weimar gesehen haben, liefen wir ehrlich gesagt daran vorbei. Er hat uns einfach nicht gereizt und wirkte nicht sonderlich interessant oder relevant. Doch als wir ihn ein zweites Mal sahen, blieben wir stehen und schauten uns das Ganze mal genauer an. Zum Glück!

Früher wurden Obst und Gemüse ja in Kellern, Garagen oder an ähnlichen gewöhnlicherweise kühlen, dunklen Orten gelagert. Heute lagern wir alles in aufgeheizten Küchen. Und weil die meisten von uns nur einmal die Woche einkaufen gehen und dabei ständig zu viel kaufen, werden Obst und Gemüse oft schlecht und dann weggeworfen – unnötiger Müll ist oft die Folge.

Speiseschrank von Nadin Jahn ist im Wesentlichen ein Keller für die moderne Küche. Im Prinzip handelt es sich dabei um einen gewöhnlichen Küchenschrank mit speziellen Keramikbehältern, in denen Obst und Gemüse verstaut werden können. Das Geheimnis des Speiseschranks beruht auf einem speziellen Belüftungssystem – einem Effekt, dem wir zugegebenermaßen nicht so ganz folgen können, der aber laut Nadin dafür sorgt, dass das Innere des Schranks kühl und feucht bleibt, wodurch die Haltbarkeitsdauer des Inhalts verlängert und unnötige Verschwendung vermieden wird.

Bereits vor einigen Jahren entdeckten wir bei der Diplomausstellung der Bauhaus Universität Weimar den brillanten R2B2 von Christoph Thetard, ein Objekt, das unsere Knie noch immer ganz weich werden lässt. Speiseschrank von Nadin Jahn setzt diese Tradition in gewisser Weise fort. Auch sie möchte moderne Küchen zu kulturell und sozial verantwortungsbewussten Orten machen, um diese mitunter konsumgesteuerten Höhlen der Ausschweifung und Verschwendung, zu denen Küchen in den letzten Jahrzehnten geworden sind, hinter sich zu lassen.

Letztlich müssen wir unser Konsumverhalten ändern, wenn wir vermeiden wollen, dass unser Lebensstil negative Einflüsse auf unsere Umwelt hat. Und wenn wir Küchen – oder gar Häuser haben -, die so gestaltet sind, dass sie uns aktiv dabei helfen, kann das nur gut sein.

Speiseschrank von Nadin Jahn ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.

Bauhaus University Weimar 2012 Diploma Exhibition Speiseschrank by Nadin Jahn

Speiseschrank von Nadin Jahn. Einer der Keramikbehälter.

Bauhaus University Weimar 2012 Diploma Exhibition Speiseschrank by Nadin Jahn

Speiseschrank von Nadin Jahn. Geschlossen.

 

Bauhaus University Weimar 2012 Diploma Exhibition Speiseschrank by Nadin Jahn

Speiseschrank von Nadin Jahn. Innen.

 

Getagged mit: , , ,