A&W Designer des Jahres 2013: Ronan + Erwan Bouroullec

Mal wieder bot die IMM Cologne die Kulisse für die Verleihung des A&W Designer des Jahres Preises. Nach Tokujin Yoshioka 2011 und Patrica Urquiola 2012 ging die Auszeichnung 2013 an unser aller Lieblinge Ronan und Erwan Bouroullec.

Außerdem wird den Brüdern Bouroullec sozusagen als Krönung ihres Gewinns eine Ausstellung im Kölnischen Kunstverein gewidmet.

Da die Ausstellung ausschließlich einen Überblick über ihre neueren Arbeiten bietet, kann man hier nicht direkt von einer Retrospektive sprechen, aber man hat einmal Gelegenheit, die Arbeiten der beiden für die verschiedenen Hersteller, wie VitraMagis, Kvadrat oder Lignet Roset, zu vergleichen und so die Methoden und Motive ihrer Arbeiten zu erkunden.

Wir für unseren Teil haben die meiste Zeit damit verbracht, das Designkonzept der Ausstellung, das jede gerade Linie im Raum durch eine Art Vorhang bzw. Raumtrenner unterbricht, zu verfluchen. Das machte es uns nämlich unmöglich ein anständig weites Bild zu machen, das die gesamte Ausstellung in einem Schuss einfängt.

Erst im Gespräch mit Erwan Bouroullec erschloss sich uns, dass es sich bei den ärgerlichen Textilien um ihr letztes Produkt für Kvadrat handelt – das Ready Made Courtain System, ein Vorhangsystem zum selber kombinieren.

Sie waren zwar immer noch im Weg, aber immerhin wussten wir nun, warum.

Wir haben uns entschieden den Brüdern das Trauma eines weiteren Interviews mit uns zu ersparen, sie haben in den letzten Jahren schon genug gelitten, aber hier sind ein paar visuelle Eindrücke von ihrer Ausstellung.

Und solltet ihr demnächst in Köln sein, die Ausstellung ist noch bis zum 20. Januar im Kölnischen Kunstverein in der Hahnenstr. 6, 50667 Köln zu sehen.

 

Getagged mit: , ,