Das wegweisende Net ‘n’ Nest-Konzept von Vitra

Farbenfrohes "Nesting" (Bildquelle: http://www.vitra.com/de-at/orgatec/net-n-nest/)

Farbenfrohes “Net ‘n’ Nesting” (Bildquelle: http://www.vitra.com/de-at/orgatec/net-n-nest/)

Nach Ansicht der Kreativen bei Vitra ist das derzeit weit verbreitete Großraumbüro “Schnee von gestern”. Die Arbeitsatmosphäre in diesen Büros trägt keinesfalls zu Produktivität bei, sondern hinterlässt bei allen dort Arbeitenden und auch bei den zeitweiligen Besuchern einen schalen Beigeschmack von Überwachung, Ausgeliefertsein und “Tretmühle”.
Eine inspirierende, positive Arbeitsatmosphäre soll hingegen das Vitra Konzept mit der witzigen, gleichzeitig treffenden Bezeichnung “Net ‘n’ Nest” schaffen. Hier steht die Verbindung von individuellem Arbeits- und Rückzugsplatz mit Möglichkeiten der kommunikativen Zusammenarbeit – alles natürlich in  platzsparender Art und Weise – im Vordergrund. Das Konzept entstand nach eingehender Analyse von Arbeitsabläufen in Büros und wurde mithilfe von professionellen Monitoring an den Arbeitsplätzen der Kunden weiterentwickelt.
Netting” steht hierbei für die durch das Bürosystem entstandenen Räume, die für Teamarbeit und Meetings geeignet sind und die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern fördern sollen. “Nesting” bezeichnet hingegen die Räume für stilles, konzentriertes Arbeiten. Nach den Vorstellungen Hanns-Peter Cohns von Vitra existieren Räume zur Entspannung, in denen expressive Farben dominieren und die eine behagliche Wohnzimmeratmosphäre verbreiten, neben Bereichen mit zurückhaltenden Farben und einem puristischen Design, die Ruhe und Konzentration fördern.
2006 wurde das Net ‘n’ Nest-Konzept erstmals vorgestellt.

NesTable

NesTable

Seitdem haben Designer und Architekten an Versionen gearbeitet, die Netting und Nesting noch platzsparender miteinander verbinden sollen. Für einen Wechsel zwischen kommunikativer Teamarbeit und einem konzentriertem, individuellen Arbeiten soll nicht mehr ein Ortswechsel innerhalb des Büros nötig sein. Der Arbeitsplatz soll hingegen beide Nutzungsmöglichkeiten umfassen. Details wie beispielsweise höhenverstellbare Trennwände zwischen den Arbeitsplätzen sowie bequeme Arbeitsstühle, die auch als gemütlicher Sessel genutzt werden können, sind einige Beispiele für diese Net ‘n’ Nest-“Philosophie”.

Bürostuhl Worknest

Bürostuhl Worknest

Einige Vitra-Produkte für Net ‘n’ Nest im eigenen Büro bei Smow:
Bürostuhl Worknest
BaOBab Tisch
NesTable
Lounge Chair Amoebe
ATM Mobile Unit

Weitere Anregungen für ein modernes Büro, in dem Arbeit Spaß machen kann gibt es direkt im digitalen “Büroraum” von Smow.

Getagged mit: , , , , ,