Die Welt der Designroll- und Barwagen

der Bar Boy von Vitra

der Bar Boy von Vitra

Das “Tüpfelchen auf dem i” fürs Büro ist ein praktischer, formschöner und leicht beweglicher Rollwagen. Meist muss er mehrere Funktionen erfüllen: Er soll eine schnelle Ablage für schwere Aktenordner oder den Stapel unerledigter Aufgaben sein und bei Bedarf auch als Barwagen eingesetzt werden könnnen.
Bei Smow werden derzeit fünf verschiedene Rollwagen, die sowohl Beistelltisch als auch Bar sein können, angeboten:

1) Gastone von Kartell (Design: Antonio Citterio & Oliver Löw)

Gastone von Kartell

Gastone von Kartell

Ein zusammenklappbarer, eleganter Rollwagen mit zwei Platten aus lackiertem Kunststoff (glasverstärkt und kratzfest gestrichen). Der Gastone ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich und im zusammengeklapptem Zustand nur 23 cm tief (Maße ausgeklappt: H70 x B68 x T62 cm).

der Server von Lampert

der Server von Lampert

2) Server von Lampert (Design: Patrick Frey, Markus Boge, 2004/05)
Der Server von Lampert ist ein praktischer Rollwagen, der trotz seines übersichtlichen Aussehens viel Stauraum für “Kleinkram” bietet. Bei Bedarf kann er schnell in einen Barwagen umfuktioniert werden. Der Server ist in blau oder grün erhältlich und kann mit einer zusätzlichen Ablagefläche ausgestattet werden (Maße: H68 x B40 x L80 cm).

3) Battista von Kartell (Design: Antonio Citterio & Oliver Löw)

der Battista von Kartell

der Battista von Kartell

Der Battista beeindruckt nicht durch “Volumen”, sondern durch seine Multifunktionalität. Er ist zusammenklappbar (zusammengeklappt 20 cm tief), einmal ausklappbar (wie ein kleiner Beistelltisch) oder vollständig ausgeklappbar wie ein Roll- oder Barwagen (Maße: H69 x B100 x T54 cm). Die Platte besteht aus Polyester und ist in fünf verschiedenen Farben vorrätig.

Champagne von USM Haller

Champagne von USM Haller

4) Champagne von USM Haller (Design: Fritz Haller & Paul Schärer)
Der Barwagen Champagne gehört zu dem weltbekannten USM Möbelbausystem, das vor mehr als 40 Jahren entwickelt wurde. Er besitzt zwei Abstellflächen, wobei die untere Fläche acht separate Stellplätze für Flaschen bietet. Der Rollwagen hat einen Schiebegriff und die Räder können auf Wunsch mit Bremsen ausgestattet werden. Die Metalltablare des Champagne sind in 13 verschiedenen Farben erhältlich. Die einfachere Version des USM Haller Barwagens heißt Schnaps und ist ebenfalls bei Smow erhältlich.

5) Bar Boy von Vitra (Design: Verner Panton, 1963)
Der Rollwagen von Vitra hat nicht nur den witzigsten Namen der fünf vorgestellten Modelle, sondern auch eine ausgefallene Form (wie sollte es bei dem Designer anders sein…). Der Bar Boy in zylindrischer Form ist Rollwagen, Beistelltisch und Staumöbel zugleich. Die drei verschieden großen, übereinandersitzenden Behälter sind ausklappbar. Der Vitra-Wagen bietet viel Stauraum für Kleinkram aus dem Büro, ist jedoch auch als Barwagen einsetzbar. Der Bar Boy gehört sicherlich zu den Kultmöbeln von Vitra…

Getagged mit: , , , , , , , , ,