Direkt zum Inhalt

2010 Designermöbel Weltmeisterschaft: Italien-Belgien 0:1

25. Juni 2010

Nach seiner Verletzung am Sprunggelenk wurde Cesare “Joe” Colombo für dieses Spiel durch Antonio Citterio ersetzt – einen der erfahrensten Designer der italienischen Mannschaft.

Er eröffnete das Match mit einem schnellen Mobil für Kartell und legt kurz darauf mit dem Follow Me für Vitra nach. Trotz dieses intensiven Beginns, gelang es Citterio nicht, Maarten Van Severens legendäre Gelassenheit zu durchbrechen.

Das Urgestein des belgischen Möbeldesigns glänzte mit einer eleganten Kombination des LCP für Kartell und der MVS Chaise für Vitra und konnte so mit Antonio Citterios exzellenter Arbeit gleichziehen.

Im weiteren Spielverlauf konnten keine weiteren Großchancen herausgearbeitet werden, sodass das Spiel 0:0 endete.

Hier geht es zur Tabelle und zu den Ergebnissen der Gruppe A

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 25. Juni 2010 um 14:23 Uhr und ist enthalten in Designer, Hersteller, Kartell, Produkte, Vitra. Sie können Antworten zu diesem Eintrag folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder Bezug nehme auf Ihrer Webseite.

Einen Kommentar schreiben


Zum Seitenanfang