Kartell



Masters
Componibili rund 3 Fächer
Louis Ghost
Victoria Ghost
Componibili rund 2 Fächer
Masters Barhocker
Filzauflage für Componibili
Gnomes
Componibili rund großes Fach
Componibili rund kleines Fach
Masters Metallic
Bubble Club Sessel
Louis Ghost 4er-Set
Angebot
Prince AHA
Schirmständer
Trays Tisch
Componibili rund Abschlussplatte
Componibili eckig großes Fach
Componibili Rollen
Maui Drehstuhl
Jolly
Bourgie
Take
Battery
La Marie
Mr. Impossible
Dr. NA
Optic
T-Table
La Bohème Hocker
Bookworm
Papierkorb
Toobe
FL/Y
Gè
Componibili eckig kleines Fach
Componibili eckig Abschlussplatte
Componibili eckig Tür für großes Fach
Segmenti Garderobenständer
Ami Ami Stuhl
FL/Y Metallic
Small FL/Y
Dr. NO
TopTop Esstisch
Bubble Club Sofa
Componibili Metallic
Charles Ghost
Lizz
Maui Stuhl
Maui Tisch
La Bohème Vase
Mobil
Bloom Metallic Pendelleuchte
Gastone
Tiramisù
Front Page
Cindy
Stone
Battista
Panier
É
Taj Mini
Easy
Small Ghost Buster
Bloom Pendelleuchte
Shibuya
Trix
Infinity
Bubble Club Tisch
Light Air
Big FL/Y
Spoon
Ero|S| F
Spoon Chair
Zeitungsständer
Ero|S| G
TopTop Ess- und Konferenztisch
Lovely Rita
Stone Metallic
Taj

Über Kartell


In Zusammenarbeit mit namhaften Designern, wie Philippe Starck, Maarten Van Severen, Piero Lissoni oder Michele de Lucchi, kreiert das Unternehmen Kartell seit mehr als 50 Jahren wegweisende Designermöbel aus Kunststoff. Dabei spielen Einrichtungen mit futuristischen Formen, ironisch poppigen Elementen sowie intensiven Farben eine zentrale Rolle. Die Entwürfe stellen weit mehr als nur funktionale Raumeinheiten, nämlich eigenständige Kunstwerke von individuellem Charakter dar. Die Anfänge von Kartell liegen in den Ambitionen des Chemikers Giulio Castelli, der das Unternehmen 1949 gründete und zunächst - nicht auf Möbel, sondern - auf die Herstellung von Kunststoffteilen für Autos fokussiert war. Im späteren Verlauf der Unternehmensgeschichte kamen neben Haushaltsutensilien auch Laborausstattungen hinzu, ausgeweitet wurde das Sortiment in den 1960er Jahren dann auf die berühmten Einrichtungsgegenstände, wie dem Kartell Componibili Container, der Bourgie Tischleuchte oder dem Designerstuhl Ghost Chair aus Kunststoff. Auf Grund zahlreicher internationaler Auszeichnungen avancierte Kartell schnell zur anerkannten Größe in der Designermöbelwelt. Neues italienisches Design der 70er Jahre fand in Kartell seinen idealen Ausdruck.


smow verkauft ausschließlich Originale von lizenzierten Herstellern und ist offizieller Handelspartner von Kartell.


Mehr über 'Kartell' in unserem Blog

smow Blog Interview: Glen Oliver Löw - Ich habe immer die Ansicht vertreten, dass Design mit einem Problem beginnt.

...1990 wurde er Partner eines Büros und entwickelte ein breites Spektrum an Projekten für so unterschiedliche Firmen wie Vitra, Kartell und Flos...

smow Blog Designkalender: 18. Januar 1949 - Happy Birthday, Philippe Starck!

...Nach ersten Aufträgen für die italienischen Hersteller Driade und Baleri arbeitete Philippe Starck mit Firmen wie Vitra, Cassina, Alias und - wahrscheinlich ist das die berühmteste Kooperation - Kartell zusammen...

Edge of Love – Was von der Liebe bleibt

...Mit etwas Glück gibt es eine der 5 Designvasen zu gewinnen, die kreatives Design à la Philippe Starck mit der Technologie des Herstellers Kartell ideal verbinden...

Die Welt der Designroll- und Barwagen

...Bei Smow werden derzeit fünf verschiedene Rollwagen, die sowohl Beistelltisch als auch Bar sein können, angeboten: 1) Gastone von Kartell (Design: Antonio Citterio & Oliver Löw) Ein zusammenklappbarer, eleganter Rollwagen mit zwei Platten aus lackiertem Kunststoff (glasverstärkt und kratzfest gestrichen)... 3) Battista von Kartell (Design: Antonio Citterio & Oliver Löw) Der Battista beeindruckt nicht durch "Volumen", sondern durch seine Multifunktionalität...

Die Garderobensaison ist eröffnet

...- Bei der Garederobe Alta Tensione von Kartell sind zusätzliche Kleiderbügel überflüssig, denn Jacken können direkt auf die Kalotten aus farbigem Kunststoff gehangen werden...


Alle 'Kartell' Posts
Zum Seitenanfang