smow Design Frühling Top 5: Stühle

Die Top 5 Stühle des smow Design Frühling. In keiner besonderen Reihenfolge:

Faltbarer Pappstuhl von Stuart Miller beim Designersblock, Mailand

Faltbarer Pappstuhl von Stuart Miller beim Designersblock, Mailand

Wir haben gelogen: Es gibt doch eine gewisse Reihenfolge. Als erstes kommt unser Lieblingsstuhl aus dem smow Design Frühling: Stuart Millers namenloser, faltbarer Pappstuhl von der designersblock Ausstellung in Mailand. Während des smow Design Frühlings haben wir nichts gesehen, was auch nur annähernd an Stuarts einfachen, praktischen und bequemen Stuhl herangekommen wäre. Wir haben das Projekt leider ein bisschen aus den Augen verloren und nicht den nötigen Abschluss in Informatik, um die Webseite der Glasgow Caledonian University zu navigieren. Wenn also jemand etwas über das Projekt weiß – lasst es uns wissen!! Namenloser, faltbarer Pappstuhl. Qualitäts-Sitzinstrument!

Und ab jetzt… in keiner bestimmten Reihenfolge.

Duct Tape Stuhl von Jason Miller

Duct Tape Stuhl von Jason Miller

Duct Tape Stuhl von Jason Miller. In unserem ursprünglichen Blogpost vom Boden des ICFF Presseraums hatten wir die Ähnlichkeiten zwischen Jason Millers Duct Tape Stuhl und Easy von Klausner and Carpenter für Established and Sons erwähnt. Nachdem wir lange und gründlich darüber nachgedacht haben, entschieden wir uns aber doch dafür, den Duct Stuhl in unsere Top 5 aufzunehmen. Als formsicherer und wunderbar bequemer Stuhl, ist der Duct nicht nur ästethisch ansprechend, sondern neudefiniert die Rolle eines Stuhls von passivem zu aktivem Element im Raum. Duct Tape Stuhl. Qualitäts-Sitzinstrument!

404 H von Stefan Dietz für Thonet

404 H von Stefan Dietz für Thonet

404 H von Stefan Dietz für Thonet. In unserer Welt zählen Barhocker als Stühle: Hauptsächlich, weil wir viel Zeit auf Barhockern verbringen, zum Beispiel an der erhöhten Frühstücksbar in der Küche der (smow)Wohnung. Für Thonet hat Stefan Dietz den 404 H als wunderbare Ergänzung für eines der traditionsbewusstesten deutschen Design-Häuser kreiert. Im Vergleich zu anderen, seit langem etablierten Herstellern, bedeutet Tradition für Thonet mehr als die Marketingrechte für einen lange verstorbenen Designer. Stattdessen geht es darum, die Tradition fortzuführen, die diesen Designer erfolgreich und berühmt machte – im Falle von Michael Thonet bedeutet das Innovation. 404 H. Qualitäts-Sitzinstrument!

Und unkomplizierte, hochqualitative Holzmöbel. Wie der 404 H.

Vegetal von Ronan and Erwan Bouroullec für Vitra in Mailand

Vegetal von Ronan and Erwan Bouroullec für Vitra in Mailand

Vegetal von Ronan and Erwan Bouroullec für Vitra. Schon vor Beginn der Mailand Design-Woche hatte sich der Vegetal als einer der Stars etabliert – und uns nicht enttäuscht! Ja, er sieht aus wie ein billiger Gartenstuhl, ja, er erinnert an den Chair One von Konstantin Grcic, aber nein, er ist nichts davon. Das Ergebnis von vier Jahren Arbeit von unseren Lieblingen Porcupine und Fox, Vegetal ist ein wunderbarer, stabiler, bequemer und vielseitiger Stuhl, der perfekt für drinnen und draußen geeignet ist. Und wir sind uns ziemlich sicher, dass er nicht kaputtgehen kann. Vegetal. Qualitäts-Sitzinstrument!

Bansko Bo Lounge-Stuhl und Ottomane von Design Apparat

Bansko Bo Lounge-Stuhl und Ottomane von Design Apparat

Bansko Bo von Design Apparat. Ohne Frage einer der schönsten Lounge-Stühle, die wir diesen Frühling gesehen haben – und das von einem der besten neuen Design-Studios des smow Design Frühligns. Wir leben in Leipzig, wir mögen keine (N)OSTalgie, aber wir mögen viele Elemente des Design-Stils, der sich in Osteuropa während der Jahrzehnte des Eisernen Vorhangs entwickelt hat. Bansko Bo hat ein tolles, frisches Design, aber seine Wurzeln liegen unverwechselbar im Bulgarien der 1970er. Sieht super aus, funktioniert und wird vermutlich länger Bestand haben als das Regime von Todor Zhivov. Bansko Bo. Qualitäts-Sitzinstrument!

Getagged mit: , , , ,