(smow)offline: VitraHaus im Frühling

Wegen der horrenden Hotelpreise, die während der Mailänder Möbelwoche verlangt wurden, hat das (smow)blog Team in Mailand gezeltet.
Und das trotzdem wir letztes Jahr fast ertrunken wären.

Und in diesem Jahr war die Entscheidung ein wahrer Segen.

Während andere durch Eyjafjallajokull am Mailänder Flughafen gefangen waren, machten wir unsere Rückfahrt über Weil am Rhein, Vitra und das VitraHaus.

Was für einen Unterschied das Wetter macht!

Als wir zur Eröffnung des VitraHaus im Februar WEILten, verkündete der Architekt Jacques Herzog hoch und heilig, dass der Schnee und die grauen Wolken die wahre Größe der Konstruktion verdecken.

Nachdem wir das VitraHaus jetzt vor dem strahlend blauen Frühlingshimmel und mit den wunderbaren Kirschblüten gesehen haben, verstehen wir erst richtig, was er meinte.

Aber es ist nicht nur das Äußere. Da wir das Innere des VitraHaus jetzt lebendig mit “echten” Besuchern und nicht nur Journalisten sehen konnten, haben wir das Gebäude noch einmal in einem völlig anderen Kontext erlebt.

Eine Erfahrung die wir nur empfehlen können.

Hier ein paar neue VitraHaus Fotos.

VitraHaus Weil am Rhein; A place to explore designer furniture

VitraHaus Weil am Rhein; Ein Ort zum Designermöbel-Entdecken

by Ronan Bouroullec

VitraHaus, Weil am Rhein


Relaxing at teh foot of teh Tüllinger hill, VitraHaus

Entspannen am Fuße des Tüllinger Hügels, im VitraHaus

VitraHaus Weil am Rhein ...  a home from home

VitraHaus Weil am Rhein ... wie ein zweites Zuhause

Getagged mit: , , , , , , , ,