„Schöne neue Welt – American Mid-century Design“ @ Frank und Oliver, Zurich

So zufrieden wie es der Mann im Shop an der Ecke mit seinem Leben war, bis der Chef eines Tages aufkreuzte und Zigarren kaufen wollte – so zufrieden waren wir mit unserem Leben bis heute morgen um 00:42 Uhr ebenfalls.

Zu diesem Zeitpunkt erhielten wir die Einladung zur nächsten Frank und Oliver’s Ausstellung in Zürich: „Schöne neue Welt – American Mid-century Design“

Auf ihren vielen Reisen durch Nord- und Mittelamerika haben Oliver Müller und Frank Landau eine einzigartige Sammlung von Gegenständen aufgebaut. In der Ausstellung „Schöne neue Welt – American Mid-century Design“ demonstrieren sie wundervoll, wie sehr das amerikanische Design in der Nachkriegszeit von europäischen Designern beeinflusst wurde.

Andere träumen von Harley-Touren auf der Route 66 – aber wir wollen einfach nur Oliver Müller und Frank Landau sein.

Die Ausstellung “Schöne neue Welt – American Mid-Century Design” konzentriert sich auf Möbel und Haushaltsgegenstände aus den vergangenen 60 Jahren und umfasst frühe Arbeiten von Designern wie
Charles und Ray Eames, George Nelson und Edward Wormley.
Was wiederum – wenn wir ehrlich sind – wie ein 100m² Design-Porno klingt.

Unter Design-Historikern ist die Huhn-oder-Ei-Frage, ob nach dem Zweiten Weltkrieg die Europäer von amerikanischen Designern beeinflusst wurden oder umgekehrt Europäer amerikanisches Design beeinflusst haben der häufigste Anlass für After-Dinner-Diskussionen.
Am zweithäufigsten steht die Frage, ob Eero Saarinen Europäer oder Amerikaner war, im Raum.

Trotz der kühnen Behauptungen von Frank und Oliver erwarten wir nicht, eine Antwort auf diese Fragen zu erhalten – denn die Verbindungen zwischen den beiden Kontinenten waren zu eng und beide Seiten profitierten von den Erfahrungen der jeweils anderen.
Außerdem gibt es auch noch die ganzen vorkolonialen Theorien – aber darauf werden wir jetzt nicht eingehen. Nicht heute.

Doch für alle, die Interesse an modernem Design und an der Entwicklung des Möbeldesigns seit den 40er Jahren haben, bietet die Ausstellung “Schöne neue Welt – American Mid-Century Design” eine wunderbare Gelegenheit, die Produkte, deren Entwicklung und Relevanz im Kontext des zeitgenössischen Möbeldesigns besser zu verstehen.

„Schöne neue Welt – American Mid-century Design“ am 2.Dezember um 17:00 bei Frank and Oliver, Forchstrasse 179 CH-8032 Zürich.

Das ESU 400-N by Charles and Ray Eames als Teil von „Schöne neue Welt - American Mid-century Design“ bei Frank and Oliver, Zurich

Das ESU 400-N by Charles and Ray Eames als Teil von „Schöne neue Welt - American Mid-century Design“ bei Frank and Oliver, Zurich

Getagged mit: , , , ,