PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Ball Clock
Nelson Bench
Sunflower Clock
Home Desk
Sunburst Clock Black
Cone Clock
Turbine Clock
Star Clock
Wheel Clock
Sunflower Clock Black
Omar the Owl
Fernando the Fish
Sunburst Clock
Fan Clock
Popsicle Clock
Elihu the Elephant
Ceramic Clock
Coconut Chair Miniature
Flock of Butterflies
Diamond Clock
Night Clock
Coconut Chair
Eye Clock
Nelson Tables
Marshmallow Sofa
Tripod Clock
Asterisk Clock
Nelson Perch
Spindle Clock
Petal Clock Black
Polygon Clock

George Nelson


George Nelson ist einer der großen Designer der amerikanischen Nachkriegsmoderne, dem Mid-Century-Design. Er wurde am 29. Mai 1908 in Hartford, Connecticut geboren, er studierte Architektur in Yale und Rom. In seiner Zeit in Europa machte sich Nelson mit der Klassischen Moderne vertraut, die sein Schaffen nachhaltig beeinflussen sollte. Ab 1935 vermittelte er seine in Europa gewonnenen Kenntnisse über die Zeitschrift "Architectural Forum", was D.J. DePree, Chef des amerikanischen Möbelherstellers Herman Miller, auf ihn aufmerksam machte, der ihn 1945 als Kreativdirektor verpflichtete. Nelson arbeitete bis in die 70er Jahre für Herman Miller und war wesentlich dafür verantwortlich, dass auch die Designs von Charles Eames, Alexander Girard und Isamu Noguchi in das Sortiment Herman Millers aufgenommen wurden. Ab 1957 arbeitete er außerdem mit dem Schweizer Hersteller Vitra zusammen, der schließlich Nelsons Designs – neben den vielen anderen von Eames, Girard und Noguchi auch – vertreiben sollte. Auch sein Archiv wird seit seinem Tod am 5. März 1986 vom Vitra Design Museum verwaltet.



Mehr über 'George Nelson' in unserem Blog

Blurred Lines oder was wäre, hätten Pharrell Williams and Robin Thicke Möbel entworfen?

...George Nelson, The age of modern design, Architectural Record Mitte Februar 1982 3...

(smow) Blog 2013. Ein Rückblick in Bildern: Oktober

Mit dem Nachklang der Vienna Design Week und in Vorfreude auf die Eröffnung des neuen (smow) Showrooms in Köln sind wir voller Enthusiasmus in den Oktober gestartet. Der Monat wäre beinah gekippt wegen eines hässlichen Plagiats in Leipzig, wurde aber dann von...

Verlorene Klassiker des Möbeldesigns: Coffee Table 4662 von George Nelson für Herman Miller

...Neben seiner außergewöhnlichen Schönheit macht den Coffee Table 4662 so einzigartig und faszinierend, dass er, soweit unsere Nachforschungen hervorbrachten, einer der wenigen Stücke ist, die tatsächlich von George Nelson selbst entworfen worden sind... Obwohl er mehr als zwei Jahrzehnte als Chefdesigner von Herman Miller tätig war und maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der Mid-century Modern hatte, entwarf George Nelson nämlich nur sehr, sehr wenige Möbel, die allein auf ihn zurückzuführen sind...

Vitra Design Museum: Lightopia

Der Morgen des 27. Septembers 2013 war einer dieser trüben, nebligen Herbstmorgen, an denen die SANAA Produktionshalle auf dem Vitra Campus mit dem grauen Himmel verschmilzt und fast unsichtbar wird. Sogar Herzog & de Meurons neuer Komplex auf der Messe...

Dürfen wir vorstellen: Fernando the Fish - Kinderuhren von Vitra

...Fernando the Fish, Talulah the Toucan, Elihu the Elephant und Omar the Owl- das sind vier süße Tierchen, die der weltbekannte Designer George Nelson 1965 entwarf... George Nelson war zwar gelernter Architekt und später gefeierter Möbeldesigner, hatte aber auch großes Talent im Bereich des Grafikdesigns...


Alle 'George Nelson' Posts