Am 1. November 1512 feierte Papst Julius II. die Allerheiligenmesse in der Sixtinischen Kapelle. Dabei handelte es sich auch um die erste öffentliche Präsentation der Fresken von Michelangelo und damit um die Eröffnung einer Dauerausstellung, die auch heute noch zu sehen ist und nach wie vor ein großes Publikum anzieht.

Zwar sind Dauerausstellungen wichtig und sinnvoll, wenn es darum geht einen Überblick und eine Einführung in ein bestimmtes Thema zu ermöglichen, vor allem aber die ständig neuen  Wechselausstellungen gewähren im Idealfall echte, neue Einblicke. Genau solche Einblicke und versprechen fünf neue Architektur- und Designausstellungen, die im November 2019 eröffnet werden und die wir hier wie jeden Monat empfehlen wollen. Diesmal handelt es sich um Ausstellungen in München, New York, Wien, Esslingen und Gotha.

 

5 New Architecture & Design Exhibitions for November 2019

Der sächsische Dialekt gilt als eigenartig und unschön, häufig begegnen die Deutschen dem Sächsischen nur mit Hohn und Spott. Es könnte also unklug sein, allzu genau zu erforschen, wie sächsische Gestalter und die sächsische Industrie zur Entwicklung des Bauhaus’ beigetragen haben, weil man so dem sächsischen Dialekt des Bauhaus’ auf die Schliche kommen könnte. Genau das hat sich das Grassi Museum für Angewandte Kunst zu Leipzig mit der Ausstellung “Bauhaus_Sachen” vorgenommen.

 

Bauhaus_Sachsen, Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Die Gewinner und die nominierten Projekte des diesjährigen Marianne Brandt Wettbewerbs sind in einer Ausstellung in Chemnitz zu sehen.

International Marianne Brandt Contest 2016 Exhibition, Chemnitz Museum of Industry

Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb 2016 Ausstellung, Industriemuseum Chemnitz

Es gab eine Zeit, da konnte wir keinen Satz über Chemnitz schreiben ohne einen zynischen Kommentar oder einen bösen Witz fallen zu lassen.

Seit dem Jahr 2000 sucht der Internationale Marianne Brandt Wettbewerb nach der Poesie des Funktionalen in Kunst und Design. Dass

Eine Sammlung von Puppen von Werner Jackson, gesehen in der der neuen "Sammlung Bauhaus", Bauhaus Archiv Berlin

Nach einer Unterbrechung der Dauerausstellung, notwendig, um die kürzlich beendete Ausstellung “Sensing the Future: László Moholy-Nagy, die Medien und die Künste”

Kalt wie der Februar 2014 ohne Frage war, haben wir uns aufwärmen können, und zwar bei Ausstellungen über das Bauhaus

Marianne Brandt Villa Esche Chemnitz Tastlicht 1929-1932

Hier noch eine weitere Ergänzung zu unserem Post “5 neue Designausstellungen im Februar 2014“: bis zum 8. Juni 2014 zeigt

Treue Leser werden wissen, wie sehr wir die Bauhaus Designerin Marianne Brandt schätzen. Und sie werden auch wissen, dass wir

Preisverleihungen sind schön und gut – aber viel wichtiger sind die dazugehörigen Ausstellungen. Und bis zum 10. Oktober kann man

Auch wenn der Marianne Brandt Wettbewerb sich nach außen um Marianne Brandt dreht, so stand die Preisverleihung am Freitag in

Als wir das erste mal hörten, dass der Internationale Marianne Brandt Wettbewerb im Indutriemuseum Chemnitz stattfinden wird, dachten wir uns,

Chemnitz ist ohne Zweifel die hässlichste Stadt Sachsens. Wenn nicht sogar Europas. Und so ist es umso erstaunlicher, dass diese