Aqua Römer, Stuttgart

Einfache Dinge mit großem Effekt – das Makeover einer Kantine zu einem Ort des Miteinanders

Kantine Aqua Römer, Stuttgart nach dem Makeover durch smow

Bauherr: Aqua Römer, Stuttgart

Planung: smow Stuttgart

Jahr: 2020

Eingerichtete Bereiche: Kantine

Ausgangssituation: Neugestaltung Kantine

Aqua Römer. Stuttgart: Moderne Kantine nach der Umgestaltung durch smow

Herausforderung

Die Zusammenlegung zweier Firmenstandorte birgt immer Herausforderungen. Allein der logistische Umzug von der einen in die andere Geschäftsstelle muss organisiert werden, aber auch die Integration von Büros und Teams sowie die technische Infrastrukturumlegung soll idealerweise für alle Beteiligten zufriedenstellend umgesetzt werden.

Als der Mineralwasser-Hersteller Aqua Römer seine Logistik, Verwaltung und Unternehmensführung von Göppingen in das 60 km entfernte Mainhardt verlegte, sollte auch die dortige Firmenkantine umgestaltet werden. Das smow Team fand eine Kantine auf 100 qm Fläche vor, die die besten Jahre bereits hinter sich hatte: abgenutzter Fußboden, wahllos zusammengestellte Tische und Stühle, Infostellwände an der Fensterfront - ein eher funktional-pragmatischer Ort eben, wo das Essen schnell aufgewärmt, statt gemeinsam genossen wurde.

Ein gemeinsamer Ort des Wohlfühlens sollte trotz überschaubarem Projektbudget entstehen, an dem man gern durchatmet, Kaffee trinkt und vom Arbeitsalltag abschaltet. 


Jörg Oetinger

Geschäftsführer, smow Stuttgart


Telefon: 0711 620 090 00

E-Mail: joerg.oetinger@smow.de

Theken-Redesign bei Aqua Römer
Details der Café-Lounge in der Aqua Römer Kantine
Details der Café-Lounge
Das smow Makeover der Aqua Römer Kantine
Das smow Makeover der Aqua Römer Kantine
Ein lichtdurchlässiger Vorhang als Raumteiler in der Aqua Römer Kantine
Ein lichtdurchlässiger Vorhang als Raumteiler
Neue Beleuchtung in der Aqua Römer Kantine

Umsetzung

Ziel des Kantinen-Projektes war hier nicht die komplette Neueinrichtung, sondern vielmehr die Entwicklung eines Raumkonzeptes, in welchem Bestehendes durch Neues abrundet wird. Dieser konzeptuelle Ansatz zieht sich im gesamten Projekt durch.

Vorhandenes Mobiliar, wie Küchenzeile oder Stühle, wurde durch neue Möbel sehr gelungen im gleichen Stil ergänzt, der Unterschied fällt dabei kaum auf. Ein- und Umbauarbeiten an der Theke wurden in Zusammenarbeit mit einer Tischlerei vor Ort realisiert. Ein wichtiger Fokus bei der Realisation des Konzepts war außerdem das Licht, denn Licht schafft Atmosphäre.

Der klassische Kantinenbereich wurde mit effektiver Farbgestaltung und einem monumentalen Wandbild aufgelockert, die brachliegende Meeting-Zone als Kafffee-Lounge am Fenster wieder belebt. Ein transluzenter Vorhang von Kvadrat trennt jetzt die Bereiche optisch, ohne Licht zu schlucken.

Alles einfache Dinge mit großem Effekt für das entspanntere Pausengefühl. Und alles realisiert an nur einem Tag um den laufenden Betrieb nicht zu stören.

Herrlicher Pausenraum von Aqua Römer, Stuttgart

Über das Projekt

Nachdem der Mineralwasser-Hersteller Aqua Römer seine Logistik und Verwaltung samt Unternehmensführung von Göppingen in das 60 km entfernte Mainhardt verlegt hatte, sollten hier nun zwei Firmenteams arbeiten, zusammenwachsen und sich wohlfühlen. Ein Makeover der Firmenkantine war dringend notwendig, musste aber innerhalb kürzester Zeit und mit knappem Budget realisiert werden.

Zusammen mit dem smow Team wurde mit viel Kreativität und Pragmatismus ein moderner Essbereich mit angeschlossener Kaffee-Lounge umgesetzt. Besonderes Augenmerk lag neben dem Farbkonzept und der innovativen Möblierung auf der Lichtplanung. Adieu Tristesse, hallo Wohlfühlatmosphäre!

Ähnliche Projekte

Individuelle Raumplanung mit smow

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir räumliche Bürolösungen und Planungsansätze für Ihr Club Office entwerfen. In Zusammenarbeit mit unseren ArchitektInnen und Interior DesignerInnen betreuen wir Ihr Projekt von der Konzeption bis zur Umsetzung, damit Sie auch in Zukunft produktiv und entspannt arbeiten können. Unsere smow Raumplanungsabteilung ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 19 Uhr unter 0341 2222 88 66 oder via Mail unter projekt@smow.de erreichbar.