Nicht nur unter Menschen, auch in der gesamten Tierwelt geht es beim Essen nicht nur um die Nahrungsaufnahme, sondern seit Urzeiten vor allem auch um soziale Kontakte und Bindungen. Man könnte also über die spirituellen Aspekte der Ernährung eben so viel sagen wie über die körperlichen. Doch während Tiere im Allgemeinen dort speisen, wo sie Nahrung finden, haben wir Menschen spezielle Räume als Tempel für die unzähligen Rituale, Dramaturgien und Codes menschlicher Esskultur entwickelt: Dazu gehören das Faulenzen und die Ruhe der alten Griechen oder das ausgelassene elisabethanische Bankett genauso wie die freizügigen “salles privées” im Paris des Zweiten Kaiserreichs oder eben unsere eigenen privaten, häuslichen Arrangements. Esstische, Stühle und Bänke werden so nicht nur zu Chronisten des individuellen Schicksals und gesellschaftlicher Konventionen, sondern reflektieren auch unser persönliches Verständnis von Esszimmern.

Im Rahmen der Passagen 2019 in Köln präsentiert smow Köln zeitgenössische Ansätze der deutschen Hersteller ASCO und KFF zum Thema “Dining Room”.

AXIS 3 von ASCO und Gaia von Monica Armani für KFF, gesehen @ Dining Room mit ASCO und KFF, smow Köln, Passagen Köln 2019

Cast iron table and cookware for Oigen, Japan, as seen at the exhibition A&W Designer of the Year 2016 - Jasper Morrison, Passagen Cologne

Im Jahr 2016 verleiht das deutsche Architektur- und Designmagazin zum 20. Mal seinen Award “A&W-Designer des Jahres”. Jasper Morrison ist der 20.

Die Metamorphose des Lagerfeuers Villa Zanders Vertical Garden Felix Ahn Paul Guddat Hassan Kaya Christoph Laszig

Während die alte Weisheit “Du bist, was du isst.” gar nicht zutreffen kann, da wir so ja aus einem Haufen

Passagen Cologne 2015 Objects in Between Kai Linke with his project T(ubo)

Was das Produktdesign und dabei vor allem das Möbeldesign angeht, neigen die meisten Menschen dazu, Produkte und Objekte zu kategorisieren:

Passagen Cologne 2015 A&W Designer of the Year 2015 Michele De Lucchi The Exhibition Unicredit Pavilion Milan

Normalerweise scheuen wir uns ja eher vor “Designer of the Year”-Preisverleihungen. Die Auszeichnung des “Designer of the Year” durch das

Nach dem Erfolg von smow Kölns “Passagen Design Week”-Debüt 2014 mit der USM Haller Ausstellung “Facetten” findet 2015 eine Ausstellung mit

Gegen Ende des Jahres 2014 grübelten wir darüber, ob es nicht vielleicht ein passender Zeitpunkt wäre, sich still und leise

Passagen Cologne 2014 Japanisches Kulturinstitut Modernes Japanisches Design

Als Charlotte Perriand 1940 ihren Dienst beim japanischen Ministerium für Handel und Industrie antrat, um dort den aktuellen Stand der

Passagen Cologne 2014 Alle Metalle All Metal Tom Dixon Etch Lamp shade Light drop e27

Revolutionen im Design sind eigentlich immer mit der Entdeckung eines neuen Materials verbunden. Die ältesten Beispiele dieses Phänomens findet man

Passagen Cologne 2014 A&W Designer of the Year Werner Aisslinger Exhibition Kölnischer Kunstverein

Was wäre die IMM Cologne ohne die offizielle Krönung des A&W Designers des Jahres? Wir würden sagen, einen Tag kürzer

Passagen Cologne 2014 Stefan Wewerka Denkmöbel Ungers Archiv für Architekturwissenschaft Köln

Wie inzwischen schon Tradition, zeigte das Ungers Archiv für Architekturwissenschaft Köln auch in diesem Jahr eine Ausstellung im Rahmen der IMM Cologne.

Passagen Cologne 2014 Objects and the Factory

Nach der großartigen Ausstellung “Objects for the Neighbour” sind Karoline Fesser, Kai Linke und Thomas Schnur in diesem Jahr mit einer

Passagen Köln 2014 System USM Haller Facetten (smow) Köln

Neben Tod, Steuern und Herzschmerz gehört zu den Gewissheiten des Lebens auch die, dass man in nervtötender Regelmäßigkeit neue Möbel

Am Montag, den 13. Januar, startet mit der Eröffnung der IMM Cologne 2014 und der daran angeschlossenen Interior Design Week