In einem Jahr, in dem wir auf den gewohnten Glanz so mancher geliebter Kulturveranstaltung verzichten müssen, bleibt uns ein Leuchtfeuer erhalten. Als virtuelles Event ist der smow Song Contest eine Veranstaltung, der “Social Distancing” und Reisebeschränkungen nichts anhaben können. Zwar können Nähe und globale Weite des virtuellen Raumes niemals die physische Dimension ersetzen, der smow Song Contest 2020 bietet uns aber allen die Möglichkeit, sicher und verantwortungsbewusst große Distanzen zu überbrücken und sorgt vor allem dafür, dass wir die Lust am Tanzen nicht verlieren.

smow song contest 2020

Natürlich würden wir alle Architektur- und Designmuseen viel lieber persönlich besuchen. Die erzwungene Beschränkung auf Online-Angebote bietet jedoch eine ausgezeichnete Gelegenheit, Architektur- und Designmuseen mal anders kennenzulernen. Das heißt nicht nur, den Ausstellungsraum inklusive Shop und Café zu besuchen, sondern mit den Museen und all ihren Sammlungen auf neue, proaktive Art und Weise zu interagieren.

Und auch wenn ein virtueller Besuch einen physischen Besuch niemals wird ersetzen können, so kann er uns doch helfen, unsere Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern. Es handelt sich also auch um eine Möglichkeit, noch mehr aus den physischen Ausstellungsbesuchen, die ganz sicher irgendwann wieder möglich sein werden, zu ziehen.

Unsere Online-Empfehlungen Teil II führen euch von eurem Sofa aus nach Berlin, Hamburg, Bloomfield Hills, Mumbai, München und hoffentlich noch viel weiter…

5 Online-Architektur- & Designausstellungen: Teil II

In der Ausstellung Lightopia im Vitra Design Museum 2013 ging es um den Unterschied zwischen Licht und Beleuchtung und darum, dass das Handwerk des Leuchtendesigns darin besteht, einem nicht greifbaren Material eine greifbare Form zu geben.

Mit der Ausstellung “Ingo Maurer intim. Design or what?” erinnert Die Neue Sammlung an einen der führenden Leuchtendesigner Deutschlands.

Ingo Maurer intim. Design or what?, Die Neue Sammlung – The Design Museum Munich

In jüngster Zeit, zumindest im europäischen Kontext, ist der Januar zu einem Monat des Verzichts und der generellen Enthaltung geworden. Kampagnen wie “Dry January” und “Veganuary” appellieren wegen der dekadenten Völlerei Ende Dezember an unser Schuldgefühl und fordern uns zu einer radikalen Änderung unseres Verhaltens, zu umfassender Reduktion auf.

Auch wenn weniger ohne Frage mehr ist und somit erstrebenswert, lässt sich ein grundlegender Wandel sehr viel nachhaltiger und sinnvoller durch Reflexion und Wissen, statt durch plötzliche, extreme Veränderungen realisieren. Ein Plus an Informationen führt zu weniger schädlichen Entscheidungen. Und genau dieses Plus an Informationen und Erkenntnis bietet eine Architektur- oder Designausstellung.

Wir können nicht garantieren, dass die folgenden fünf Ausstellungen notwendigerweise dazu führen, dass Sie Ihre Gewohnheiten hinsichtlich Alkohol oder Ernährung ändern. Sie sollten jedoch neue Blickwinkel auf die Welt ermöglichen und neue Perspektiven eröffnen, die wiederum Reflexionen über die eigene Person in dieser Welt anstoßen, und so potentiell zu einem gesünderen, glücklicheren Ich und einer gesünderen, glücklicheren Welt führen.

5 New Architecture & Design Exhibitions for January 2020

Am 1. November 1512 feierte Papst Julius II. die Allerheiligenmesse in der Sixtinischen Kapelle. Dabei handelte es sich auch um die erste öffentliche Präsentation der Fresken von Michelangelo und damit um die Eröffnung einer Dauerausstellung, die auch heute noch zu sehen ist und nach wie vor ein großes Publikum anzieht.

Zwar sind Dauerausstellungen wichtig und sinnvoll, wenn es darum geht einen Überblick und eine Einführung in ein bestimmtes Thema zu ermöglichen, vor allem aber die ständig neuen  Wechselausstellungen gewähren im Idealfall echte, neue Einblicke. Genau solche Einblicke und versprechen fünf neue Architektur- und Designausstellungen, die im November 2019 eröffnet werden und die wir hier wie jeden Monat empfehlen wollen. Diesmal handelt es sich um Ausstellungen in München, New York, Wien, Esslingen und Gotha.

 

5 New Architecture & Design Exhibitions for November 2019

Wenn die jüngste Geschichte Deutschlands eine Geschichte von Ost und West ist, dann ist die ältere Geschichte Deutschlands eine von Nord und Süd. Eine Geschichte, in der aus dem Konflikt zwischen der Hanse und den Händlern der südlichen Staaten ein Konflikt zwischen Preußen und Baden, Württemberg, Hessen und Bayern wurde, wobei letztere die Verträge von 1870 zum Beitritt ins neue Deutsche Reich am widerwilligsten ratifizierten. Diese Zurückhaltung kam nicht nur durch langwierige Überlegungen und die anfängliche Ablehnung der Verträge durch den damaligen Bayerischen Landtag zum Ausdruck, sondern offenbarte sich auch durch das Fehlen des damaligen bayerischen Königs Ludwig II. bei der offiziellen Proklamation des Kaiserreichs im Januar 1871.

Doch trotz des zähen Widerstandes und der Feindseligkeit gegenüber der Union sind es heute Weißbier, Lederhosen, der FC Bayern sowie Märchenschlösser, die für so manchen Nichtdeutschen deutsche Identität ausmachen.

Andererseits hat Bayern auch sehr viel zur Entwicklung des zeitgenössischen Designs in Deutschland beigetragen. Da sind die Bemühungen der Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts; Die Neue Sammlung als eines der ältesten und größten Design-Museen; der in München geborene und ansässige Designer Konstantin Grcic oder aber der im Chiemgau ansässige Designhersteller Nils Holger Moormann. Das populäre Verständnis von “Designed in Germany” außerhalb des Freistaates hängt wiederum häufig mit dem Begriff der guten Form zusammen (weitgehend in Ulm entwickelt und wohl am häufigsten durch Braun realisiert) und ist verknüpft mit Porsche in Stuttgart oder Volkswagen in Wolfsburg. Oder, und gerade in diesem Jahr, mit dem Bauhaus. Einer Institution, die, wie wir im Rahmen unserer Berichterstattung über den smow Song Contest 2019 festgestellt haben, sehr preußisch war. Studierende aus Bayern gab es jedenfalls weniger als Studierende vom Mars.

Doch was können bayerische Designschulen beitragen, um diesen Zustand zu verändern, um bayerisches Design bekannter zu machen? Eine konkrete Prognose können wir nicht abgeben, denn wir haben nur zwei bayerische Designschulen besucht. Im Grunde waren es drei, aber nur zwei waren geöffnet.#campustour 2019: Germany - Bavaria

Es ist eine unumstrittene Tatsache, dass die kreative Arbeit des aus Boppard am Mittelrhein stammenden Tischlermeisters Michael Thonet und später des Unternehmens Thonet das Möbeldesign und -verständnis sowie die gesamte Möbelindustrie von der Produktion bis hin zum Handel und Vertrieb maßgeblich geprägt hat. Mit der Ausstellung “Thonet & Design” begibt sich Die Neue Sammlung München auf eine Reise durch die 200-jährige Unternehmens- und Designgeschichte Thonets.

Thonet & Design, Die Neue Sammlung - The Design Museum, Munich

Allen, die es nach geistiger Anregung und Stärkung verlangt, empfehlen wir nicht nur im Juni, sondern auch zu jeder anderen Jahreszeit den Besuch einer Architektur- oder Designausstellung. Unsere fünf Empfehlungen für Ausstellungen, die im Juni eröffnet werden, führen uns nach Ulm, Hornu, München, Göteborg und Boston.

5 New Architecture & Design Exhibitions for June 2019

Nach all der Kontroverse um den Sieg von smow Tel Aviv (nicht zuletzt um die Frage, ob es smow Tel Aviv überhaupt gibt) beim smow Song Contest 2018, macht es der Durchführungsort des Contest 2019, Israel, möglich das zentrale Thema hervorzuheben.

smow song contest 2019

“Was im Mai nicht blüht, wirds im September nicht nachholen”, schrieb Friedrich Hebbel 1836 von Heidelberg aus an seine große Liebe Elise Lensing in Hamburg. Und obwohl er nach eigenem Bekunden ein sentimentaler, hypochondrischer Charakter war, der das Studium und das Lernen in Frage stellte, der bedauerte, bevor er das Studium begonnen hatte, was er durch das Studium verpassen würde, war Hebbel ein Dichter, der diese Melancholie brauchte.

Für alle anderen aber sind Studium und Lernen unerlässlich. Nutzen Sie also die folgenden fünf neuen Architektur- und Designausstellungen im Mai 2019 in München, Hamburg, Berlin, Bremen und Villingen-Schwenningen!

5 neue Architektur- & Designausstellungen im April 2019

Wie können wir sicherstellen, dass es für die heutige Bevölkerung ausreichend erschwingliche, gesunde und praktische Unterkünfte gibt? Das ist nicht nur eine Frage unserer heutigen Gesellschaft, sondern auch eine Frage, die seit Ende des 19. Jahrhunderts von Architekten und Stadtplanern gestellt und angegangen wird.

Eine eindeutige, andauernde Antwort auf diese Frage wurde bisher nicht gefunden. Mit der Ausstellung “Die Neue Heimat (1950-1982). Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten” beleuchtet das Architekturmuseum der TU München die Geschichte der Wohnungsbaugesellschaft Neue Heimat und ihr Bestreben ausreichend bezahlbare, gesunde und  praktische Unterkünfte in Westdeutschland zu gewährleisten und erweitert damit den dazugehörigen zeitgenössischen Diskurs.

Die Neue Heimat ­(1950–1982). A Social Democratic Utopia and Its Buildings, the Architekturmuseum der TU München

Dem US-Gonzo-Journalisten Hunter S. Thompson zufolge “braucht das menschliche Tier einen guten Grund, um an einem erbärmlichen Morgen im Februar aufzustehen.” 1

Wir möchten demütigst einige Vorschläge unterbreiten: unsere fünf Tipps zu Architektur- und Designausstellungen im Februar 2019.

5 New Architecture & Design Exhibitions for February 2019

Pünktlich zum Novemberanfang präsentieren wir euch fünf neue Architektur- und Designausstellungen. Mit dabei: Ditzel, von Borries, Japan, Lettland und Duchamp.

5 New Architecture & Design Exhibitions for November 2018

Die Germanische Überlieferung “Ein guter Septemberregen kommt nie ungelegen” gilt dieses Jahr mehr denn je – übrigens auch für gute Architektur- und Designausstellungen.

Solange wir uns alle noch erinnern können, was Regen ist, bleiben wir bei den Regenmetaphern: Der September 2018 hält eine ganze Welle an neuen Ausstellungen bereit. Nach der Dürre im Juli mit mageren vier Architektur- und Designausstellungen haben wir ein anhaltendes Defizit in unserer jährlichen Quote zu verzeichnen, doch dank der aktuellen Überschwemmung können wir im September sechs Empfehlungen aussprechen.

Also schnappt euch euren Regenschirm und los geht’s – nach Kolding, München, London, Herford, Moskau und Weil am Rhein.

 

5 new Architecture & Design Exhibitions September 2018

Nach dem Überraschungssieg von smow Lissabon beim smow Song Contest 2017 bereitet sich die portugiesische Hauptstadt auf den Song Contest 2018 vor.

smow song contest 2018

Im Rahmen der Sanierung der historischen Falkenhütte in den Alpen wurde das Münchner StudioFaubel beauftragt, eine formal passende, zeitgemäße Lichtlösung zu entwickeln. Während der Munich Creative Business Week 2018 präsentierte das Alpenmuseum München mit “Gentiana Alba – Tradition und Design” nicht nur das Ergebnis dieses Auftrags, sondern gewährte auch einen Einblick in den Entwicklungsprozess.

Gentiana Alba by StudioFaubel, as seen at Tradition und Design, Alpines Museum Munich

Fragestellungen, mehr oder weniger kontroverser Art, sind dem treuen Leser unseres Blogs vermutlich vertraut. Eine Frage, die hier aber ganz sicher noch nicht gestellt und noch weniger beantwortet wurde, ist die danach, was smow eigentlich ist. Klar, wir sind ein Händler für Möbel, Leuchten und Wohnaccessoires, der seine Artikel über einen Onlineshop sowie eine Reihe von Stores vertreibt.

Doch das erklärt nur einen Teil des Ganzen – nämlich was smow macht. Aber was ist smow und wie funktioniert das Netzwerk aus smow Onlineshop und den smow Stores? Bisher fehlte uns der passende Begriff, doch vor Kurzem sind wir auf eine Handelsinstitution gestoßen, deren Ähnlichkeit mit smow frappierend ist und mit der sich das Wesen smows vielleicht am besten erklären lässt: die Hanse.

smow GmbH…anse. Then as now the way to the top was difficult, but a challenge the brve didn't shy away from

Der Winter ist kurz davor die Oberhand zugewinnen. Wir können uns deshalb im Dezember kaum einen besseren Zufluchtsort als eine Architektur- oder Designausstellung vorstellen: die ist nämlich nicht nur sicher und warm, sondern auch lehrreich, unterhaltsam und inspirierend.

Unsere fünf Empfehlungen für neu eröffnende Architektur- und Designausstellungen im Dezember umfassen Zufluchtsorte in Winterthur, Barcelona, New York, München und Moskau.

.

5 New Design Exhibitions for December 2017

Kann Innovation ein Selbstzweck sein? Führen wir ein Leben im Exzess? Können uns Dinge immer noch verblüffen und inspirieren? Verliert eine Museumssammlung mit der Zeit automatisch ihren Bezug zur Realität? Was macht “gutes Design” aus? Die Ausstellung “Hella Jongerius & Louise Schouwenberg – Beyond the New” in der Neuen Sammlung, Design Museum München, formuliert eine Menge fragen. Fragen, die nicht notwendigerweise eine Antwort finden, die aber Inspiration und Anstoß zu weiteren Fragen liefern und so einen tiefgreifenden Diskurs über Design anstoßen.

Hella Jongerius & Louise Schouwenberg - Beyond the New, Die Neue Sammlung - The Design Museum, Munich

Im nächsten Jahr wird die Design Fakultät der Hochschule München umziehen: Von ihrem derzeitigem Zuhause, das sie mehr als 40 Jahre bewohnt hat, in das gegenüberliegende, neu erbaute Gebäude. Demnach war die diesjährige Jahresausstellung eine der letzten Möglichkeiten die Fakultät in ihrem (demnächst) alten Zuhause zu besuchen.

Aber wurde die Ausstellung diesem Anlass gerecht? Oder was es eher ein unzufriedener Abschied von einem alten Freund?

Hochschule München Design Department

Es ist Anfang Mai und wieder einmal ist das Partyschiff, das wir smow Song Contest nennen, bereit abzulegen…

smow song contest 2017

Mit der Ausstellung “Full House: Design by Stefan Diez” präsentiert das Museum für Angewandte Kunst Köln, MAKK, den ersten musealen Überblick über das Gesamtwerk des deutschen Designers Stefan Diez.

Und eine Ausstellung, die in vielerlei Hinsicht einen Einblick ins Produktdesign gewährt, oder zumindest in die aktuellen Produktdesignprozesse.

Yard by Stefan Diez for emu, as seen at FULL HOUSE: Design by Stefan Diez, Museum für Angewandte Kunst Cologne

In den Medien und der aktuellen Forschung ist der 3D-Drucker omnipräsent, im Alltag der meisten hingegen taucht er kaum auf. Es sei denn es geht um Tablethalterungen, Cosplayaccessoires oder Star-Wars-Schachfiguren. Kurz gesagt: als populäre Beschäftigung führt die 3D-Druckerei ein Nischendasein unter Nerds – und oft ein sehr, sehr triviales. Jedenfalls sind 3D-Drucker nicht allzu weit verbreitet und spielen in kommerzieller und industrieller Hinsicht kaum eine Rolle. Noch nicht! Aber die Zeit wird kommen – da sind wir uns sicher!

Wie das im Kontext der Möbelindustrie aussehen wird ist noch offen, aber mit dem PrintStool haben der Designer Thorsten Franck und der Hersteller Wilkhahn einen großen Schritt in eine interessante Richtung gemacht.

PrintStool by Thorsten Franck for Wilkhahn, here as seen at NeoCon Chicago 2016

Fünf neue Architektur- und Designausstellungen, welche im Dezember 2016 eröffnen und die wir Ihnen wärmstens ans Herz legen. Diesmal in Kopenhagen, Weimar, Nürnberg, London und München.

 

5 New Design Exhibitions for December 2016

Die “Ludi Apollinares”-Spiele, die zu Ehren Apollos stattfanden – wurden im Juli 212 v. Chr.* ins Leben gerufen und beinhalteten eine