PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Kristalia

Nori Esstisch

von Bartoli Design, 2008 — ab 2.554,00 €
Kristalia Logo
3.509,00 € *
1 x sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 3.403,73 € (Sie sparen 105,27 €)

Der Kristalia Tisch Nori verbindet technische Innovation und reduziertes Design: Eine ultra-dünne Alucompact-Tischplatte birgt trotz ihrer minimal dimensionierten Höhe die Möglichkeit der Verlängerung und der Esstisch ist mit seinem reduzierten Look ultra-modern. Kristalias Nori erweist sich darüber hinaus dank einer flecken- und kratzerresistenten Tischplatte als praxistauglich.

Details

Produktart Esstisch
Abmessungen


(1) Höhe: 75 cm
(2) Breite: 90 / 100 cm
(3) Länge: 139-214 / 166-260 / 166-278 / 209-303 cm

Der Abstand zwischen Boden und Tischzarge beträgt 69 cm
Material Tischplatte: Alucompact (Laminat-Schichtstoff mit Aluminiumfolien) oder 'Pure-white'-Laminat (Laminat Schichtstoff mit Core weiß)
Tischbeine: Aluminium, eloxiert oder weiß lackiert
Ausführungen In verschiedenen Längen und Breiten erhältlich
Farben Tischplatte
Laminat schwarz
Laminat weiß
Laminat pure white

Tischbeine
Aluminium eloxiert
Aluminium weiß lackiert
Funktion & Eigenschaften Mit Auszugsmechanismus
Produktpräsentation

Pflege Die Oberfläche kann mithilfe eines weichen Tuches feucht abgewischt werden. Bei Bedarf lauwarmes Wasser mit einer geringen Menge Geschirrspülmittel verwenden.
Gewährleistung 24 Monate
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,7 MB).

FAQ

?
Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie Mo.-Fr. 8-18 Uhr unter +49 341 2222 88 10 erreichbar.

Gibt es eine Qualitätskontrolle bei Kristalia?

Jeder Tisch, der das Kristalia-Werk verlässt, wird vor dem Versand aufgebaut und kontrolliert, danach wieder demontiert, nochmals genau kontrolliert und verpackt.

Wie sieht Alucompact aus?

Die Oberfläche der Alucompact-Platte schimmert leicht metallisch. Die Platte ist aus Laminat- und Aluminiumschichten aufgebaut.

In welchen Ausführungen bietet Kristalia die Platte an?

Die folgenden Oberflächen können geliefert werden: Laminat Alucompact® (das durch die internen Aluminiumschichten besonders widerstandsfest ist), Laminat Pure-White (mit Platte und Profilen ganz in Weiß), Fenix NTM® Schwarz (mit einer besonders matten, Fingerabdruckresistenten und seidig weichen Oberfläche), Honeycomb (Wabenstruktur aus Aluminium mit Furnier in Eiche Natur, Wenge oder Grau) und Glas mit glänzend oder matt lackierter Unterseite.

Designstory

Das Design

Getreu der Linie des italienischen Designlabels Kristalia verbindet der Kristalia Tisch Nori technische Innovation mit minimalistischem, strengem Design. Ausgehend von einem Prototypen aus Pappe wird der Tisch Nori von Bartoli Design seit 2008 von Kristalia mit einer hauchdünnen Alucompact-Tischplatte und Beinen aus Aluminium realisiert. Die reduzierte Struktur vom Esstisch Nori zeichnet sich durch ein schneidiges Profil aus und wird mit der dünnen Tischplatte kombiniert, die dank eines speziellen Schichtstoffs überaus leicht, aber auch sehr widerstandsfähig und belastbar ist. Im Inneren von Kristalias Nori Esstisch ist auf geringstem Raum ein Verlängerungssystem untergebracht, das sich einfach und geräuschlos ausziehen lässt. Darüber hinaus ist die Nori Tischplatte gegen Flecken und Kratzer geschützt und in verschiedenen Farben und in Kombination mit Tischbeinen aus weiß lackiertem oder eloxiertem Aluminium erhältlich.

Ausziehmechanismus von Kristalias Esstisch Nori

Designer

Carlo Bartoli war schon in den sechziger Jahren als Architekt und Designer aktiv, seit 2007 designt er offiziell unter dem Namen Bartoli Design in Zusammenarbeit mit seiner Tochter Anna und seinem Sohn Paolo Bartoli Möbel, Gebäude und Inneneinrichtungen. Für Kristalia entstanden neben dem Nori Esstisch beispielsweise im Jahr 2002 der Sushi Esstisch oder 2010 der Stuhl Joko. Die Entwürfe des Trios wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Carlo Bartoli war dazu mit seinen Arbeiten schon auf Ausstellungen rund um den Globus vertreten und zwei seiner Stuhlentwürfe wurden in die ständige Sammlung des MoMAs in New York und in die Sammlung des Centre Pompidous in Paris aufgenommen. Paolo Bartoli lehrt neben seiner Tätigkeit bei Bartoli Design an der Fakultät für Design des Polytechnikums Mailand.

Der Kristalia Tisch Nori.

Herstellung

Der Kristalia Tisch Nori wird mit Tischbeinen aus eloxiertem oder lackiertem Aluminium und Tischplatten aus Alucompact, einem Schichtstoff aus Aluminium und Laminat, produziert. Er wird in vier Größen und unterschiedlichen Farben angeboten. Bei den Herstellungsverfahren hält sich der italienische Möbelproduzent Kristalia an strenge internationale Qualitätsnormen und Umweltschutzvorgaben, die auch sämtliche ihrer Zulieferer erfüllen müssen. So kommen bei der Produktion überwiegend erneuerbare und wiederverwertbare Werkstoffe zum Einsatz. Speziell das Aluminium des Nori Kristalia Tisches lässt sich mehrmals und hundertprozentig recyceln, bleibt aber widerstandsfähig und leicht. Da bei der Herstellung nur erstklassige Materialien verarbeitet werden, hat der Esstisch Nori eine sehr lange Lebensdauer - Kristalia spart also vor allem auch durch die Konzeption des Tisches Nori automatisch Rohstoffe und Energie.

Einer der Köpfe hinter Bartoli Design: Carlo Bartoli.

Hersteller

Kristalia wurde 1994 von jungen Unternehmern im Sinne der Tradition italienischer Designermöbel gegründet. Seither spricht Kristalia mit seinen hochwertigen, raffinierten und ästhetisch ausgefeilten Möbeln eine junge und anspruchsvolle Verbraucherschicht an. Bei der Realisation der Entwürfe standen von Anfang an experimentelle Ansätze und die Suche nach unkonventionellen technischen Lösungen im Vordergrund. Dabei werden auch Ideen aus Mode, Sport und Automobilindustrie adaptiert. Beispielsweise nutzt Kristalia eine Technik der Flockung, mit der normalerweise die Oberfläche von Autoablagen gefertigt wird, um mit der besonders samtigen und schützenden Oberfläche der Entstehung von Kratzern beim wiederholten Ausziehen der Tische entgegenzuwirken. Kristalia entwickelt seine Möbel in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen renommierten, häufig jungen Designern. (smow) bietet neben dem Kristalia Tisch Nori beispielsweise den praktischen Sushi Tisch von Bartoli Design und den smarten Degree Hocker des Designers Patrick Noguet an.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Tavolo XZ3 eckig
USM Haller Tisch
Piet Hein Tisch
Sushi Esstisch