PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Vitra

HeadLine Bürodrehstuhl, Mit 3D-Armlehnen, Kunststofffuß und Rückgrat basic dark, Sitz und Rücken Skin, Haube Cap, Nero

von Mario & Claudio Bellini, 2005 — ab 856,00 €
Vitra Logo
360°
360°
360°
360°
1.024,00 € *
mehr als 3 x sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 993,28 € (Sie sparen 30,72 €)

Im Gegensatz zu vielen anderen Bürodrehstühlen stützt der Vitra HeadLine nicht nur Lumbalzone und Wirbelsäule optimal, sondern bezieht auch Kopf- und Nackenbereich in die Ergonomie ein. So steht vor allem kopflastiger Schreibtischarbeit mit dem HeadLine Bürodrehstuhl nichts mehr im Weg. Zudem sorgt die luftdurchlässige 3D-Netz-Bespannung des Vitra HeadLine für ein angenehmes Arbeitsklima und die schlanke Silhouette für eine elegante Form.

Details

Produktart Bürodrehstuhl
Abmessungen

(1) Höhe: 124 - 137 cm
(2) Breite: 53 cm (ohne Armlehnen), 62 - 90 cm (mit Armlehnen)
(3) Tiefe: 65 - 90 cm
(4) Sitzhöhe: 39 - 51 cm
(5) Sitztiefe: 40 - 46 cm
Material Trägerholme: Aluminium-Druckguss oder Kunststoff
Sitz- und Rückenpolster: Polyurethanschaum
Sitz- und Rückenlehne: 3D-Bezug Skin (Farbe nero zu 63% Polyester, 37% Polyamid; alle anderen Farben zu 100% Polyester)
Kopfteil: Bezug Cap (100% Polyester)
Untergestell: Polyamid oder Aluminium-Druckguss
Armlehnen: Polyamid, wahlweise lederbezogen
Ausführungen Optional mit Armlehnen
Wahlweise mit weichen Rollen für harte Böden oder harten Rollen für Teppichböden
Farben Stoff Skin

Stoff Cap

Leder

Untergestell


* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Funktion & Eigenschaften Bürodrehstuhl nach EN 1335
Synchronmechanik mit individueller Anpassung der Rückenlehnen-Gegenkraft
Mechanik mit großem Öffnungswinkel kann in der aufrechten Sitzposition arretiert werden
Zweiteiliger Rückenlehnenaufbau: Rücken mit integrierter Kopfstütze passt sich ideal dem Nutzer an, das Rückgrat stabilisiert den Rücken
Mit Lumbalstütze, Sitzhöhen- und Sitztiefenverstellung
Armlehnen in Höhe und Breite einstellbar
3D-Armlehnen zusätzlich im Winkel verstellbar und um 360° drehbar
Maximale Belastbarkeit: 150 kg
Produktpräsentation
Pflege Staub und Flusen können einfach abgesaugt werden. Zur Behandlung von Flecken nutzen Sie bitte ein feuchtes Tuch und ein mildes, neutrales Reinigungsmittel.
Eine professionelle Reinigung sollte im montierten Zustand und unter der Verwendung von Polsterschaum oder mithilfe eines mobilen Wasch-Extraktionsgerätes erfolgen.
Zertifikate GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit
Siegel 'Ergonomie geprüft'
Blauer Engel für emissionsarme Polstermöbel
Greenguard: Indoor Air Qualitiy Certified
24 h Test (BS 5459-2)
ANSI/BIFMA X5.1
Nachhaltigkeit Für Headline gilt:
zu 91% recyclebar
enthält zu 52% Recyclate

Für Vitra gilt:
ISO 90001:2008 (Qualitätmanagementnorm)
ISO 14001: 2004 (Umweltmanagementnorm)
Gewährleistung 24 Monate
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,3 MB).

Beliebte Varianten

HeadLine Bürodrehstuhl, Mit 3D-Armlehnen, Aluminiumfuß und Rückgrat poliert, Sitz und Rücken Skin, Haube Cap, Nero
HeadLine Bürodrehstuhl, Mit lederbezogenen Armlehnen, Aluminiumfuß und Rückgrat poliert, Sitz und Rücken Skin, Haube Leder, Nero
HeadLine Bürodrehstuhl, Mit Armlehnen, Aluminiumfuß und Rückgrat poliert, Sitz und Rücken Skin, Haube Cap, Nero
HeadLine Bürodrehstuhl, Mit 3D-Armlehnen, Kunststofffuß und Rückgrat basic dark, Sitz und Rücken Skin, Haube Cap, Nero
HeadLine Bürodrehstuhl, Ohne Armlehnen, Aluminiumfuß und Rückgrat poliert, Sitz und Rücken Skin, Haube Cap, Nero

FAQ

?
Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie Mo.-Fr. 8-18 Uhr unter +49 341 2222 88 10 erreichbar.

Was ist der Unterschied zwischen dem HeadLine und dem HeadLine Management Chair?

Der HeadLine Management Chair ist die repräsentativere, in edlem Leder gearbeitete Variante der HeadLine Stühle von Mario & Claudio Bellini. Sitz und Rücken sind bei der Management Variante mit gelochtem Leder bezogen, das in verschiedenen Farben angeboten wird.

Wie belastbar ist der Stuhl?

Der HeadLine Bürodrehstuhl wurde bis 150 kg getestet. Wenn der Benutzer schwerer ist, nimmt der Verschleiß stark zu. Aber nicht nur das Benutzergewicht spielt ein große Rolle für den Verschleiß des Stuhles, auch die Sitzgewohnheiten sind wichtig: Wenn man sich z.B. regelmäßig mit Schwung auf den Stuhl fallen lässt, oder die Armlehnen als Aufstehhilfe benutzt, treten hohe punktuelle Belastungsspitzen auf. Diese Belastungen können sogar größer sein, als die eines ruhig sitzenden, sehr schweren Benutzers.

Designstory

Das Design

Der Vitra HeadLine ist mit seiner hohen Rückenlehne und der Kopfstütze der perfekte Bürostuhl für kopflastige Arbeitsstunden. Anders als bei anderen Stühlen der Gattung werden hier nicht nur Lumbalzone und Wirbelsäure optimal gestützt, auch Kopf- und Nackenbereich sind gut aufgehoben. Die Rückenlehne ist nämlich über den separaten Trägerholm sowohl im Bereich des Lumbal- als auch des Nackenstützpunkts pendelnd aufgehängt. Lehnt man sich nun im HeadLine Bürodrehstuhl zurück, werden Schulterpartie und Kopf aufgefangen, was Verspannungen in dem Bereich vorbeugt. Dadurch dass so der Blick automatisch nach vorne und nicht zur Decke gerichtet ist, ist sogar Arbeiten am Bildschirm in zurückgelehnter Form gut möglich. Der Bezug aus einem dreidimensionalen Abstandsgewirke ermöglicht Luftzirkulation und das Klimavlies im Sitzpolster nimmt Feuchtigkeit auf, um sie abzuleiten, wodurch auch in Sachen Sitzklima angenehme Arbeitsbedingungen herrschen. Zertifiziert wurde das ergonomische und ökologisch verantwortungsvolle Design von Mario und Claudio Bellini aus dem Jahre 2005 mit dem Blauen Engel für emissionsarme Polstermöbel und dem Greenguard Indoor Air Quality Certified Label. Optisch besticht es durch eine schlanke Silhouette, die besonders bei der Ledervariante mit Alu-Gestell, dem HeadLine Management Chair, geradezu edel wirkt.

Herstellung

Als Vitra Bürostuhl kommt der HeadLine aus Weil am Rhein, Baden-Württemberg, wo ein Teil der Vitra Produktionshallen befindlich ist. Bei der Herstellung richtet das Unternehmen besondere Aufmerksamkeit auf Nachhaltigkeit. Im Falle des HeadLine Bürostuhls bedeutet das, dass er zu 53% aus recycelten Materialien besteht und 98,5% der Materialien recycelt werden können. Außerdem kann seine Lebensdauer verlängert werden, indem kaputte Teile relativ leicht ausgetauscht werden. Die Stoffbezüge bestehen aus Polyester und teilweise aus Polyamid, das Gestell aus Kunststoff in basic dark oder poliertem Aluminium-Druckguss.

Querschnitt des HeadLine Bürostuhls mit Klimavlies

Hersteller

Hersteller des HeadLines ist das Schweizer Unternehmen Vitra. 1953 in Birsfelden gegründet, zog Vitra bald einige Kilometer über die deutsche Grenze, nach Weil am Rhein. Dort entwickelte sich der Vitra Campus und damit einer der aufregendsten Orte für modernes Design und Architektur der Gegenwart. Das VitraHaus von Herzog & de Meuron, das Vitra Design Museum von Frank Gehry und die übrige Campus-Architektur sind allesamt Ausdruck einer besonders innovativen Formensprache. In Sachen Möbeldesign begann die Geschichte Vitras mit einem Eames Chair. Es folgten die Entwicklung des Panton Chairs, zahlreiche moderne Designs, z.B. von Ronan und Erwan Bouroullec, und nicht zu vergessen die wegweisenden Forschungen im Büromöbelsektor. Seit der Lancierung des Vitramats auf der Büromöbelmesse Orgatec 1976 steht Vitra für Büromöbel, die Ergonomie und Ästhetik auf gelungene Weise miteinander verbinden.

VitraHaus (Entwurf: Herzog & de Meuron) auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein

Mario Bellini

Designer

Von den Italienern Bellini stammend, ist Vitras HeadLine ein Vater-Sohn-Projekt. Vater Mario Bellini wurde am 1. Februar 1935 in Mailand geboren. Der studierte Architekt lehrte Industriedesign, arbeitete an verschiedenen Architekturprojekten, war Designberater bei Olivetti und gestaltete z.B. für den deutschen Schreibgerätehersteller Lamy. 1973 eröffnete er sein Design- und Architekturstudio, 1996 dann gründete er zusammen mit seinem Sohn Claudio das Atelier Bellini. Der 1963 geborene Architekt arbeitete immer eng mit seinem Vater zusammen. Sein Portfolio besteht ebenfalls aus Architektur- und Designprojekte. Claudio Bellini arbeitete im Designbereich bereits für Thonet, Poltrona Frau und Walter Knoll. Claudio und Mario Bellini leben und arbeiten in Mailand.

Claudio Bellini

Mehr über 'headline Bürodrehstuhl', 'HeadLine' in unserem Blog

(smow) intern: Designermöbel Office Paket

Wenn man einmal so viele Geburtstage hinter sich weiß wie wir, kommt ein Punkt im Leben, an dem man nicht mehr bereit ist, Kompromisse in Bezug auf die Qualität neuer Anschaffungen einzugehen. Sei es die Wahl eines Autos, einer Fluglinie oder schlicht eines ...

(smow) Test-Sitzen: Uniturm.de

Warum es Spaß macht, in der Designermöbel-Branche zu arbeiten? Ab und zu kann man seinen Enthusiasmus und seine Begeisterung mit anderen teilen. In anderen, gewöhnlicheren Branchen nennt man das wohl "Verkaufen". Und so kamen letzte Woche die Jungs und Mädels...

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

ID Trim L
Meda Chair
HeadLine Management Chair