PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Vitra Logo
525,00 € *
1 x sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 509,25 € (Sie sparen 15,75 €)

Für den Vitra Beistelltisch Prismatic Table ließ sich der amerikanisch-japanische Designer Isamu Noguchi von der traditionellen japanischen Faltkunst inspirieren. So besteht der Vitra Beistelltisch aus beschichtetem Aluminiumblech, das zu drei pyramidischen Körpern gefalzt wird, die jeweils als ein Tischbein fungieren und die, zu einer prismatischen Fläche verbunden, die sechseckige Tischplatte ergeben. Ohne sich aufzudrängen setzt der Prismatic Table in seiner strengen, geometrischen Reduktion klare Akzente und das — ganz minimalistisch — in schwarz oder weiß.

Details

Produktart Beistelltisch
Abmessungen

Angaben in mm
Farben


* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Material Aluminiumblech
Pflege Zur schnellen Entfernung von Verunreinigungen können Sie einen Glasreiniger auf einem sauberen, weichen Lappen verwenden und danach die Oberfläche mit einem weichen Tuch trockenreiben.
Zertifikate & Nachhaltigkeit Für Vitra gilt:
ISO 90001:2008 (Qualitätmanagementnorm)
ISO 14001: 2004 (Umweltmanagementnorm)
Gewährleistung 24 Monate
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,2 MB).

Beliebte Varianten

Prismatic Table, Schwarz
Prismatic Table, Weiß

Designstory

Der Prismatic Table aus dem Jahr 1957 ist das erste serienmäßig produzierte Möbel des amerikanisch-japanischen Designers Isamu Noguchi und wird heute von Vitra vertrieben. Wie auch bei anderen Designs verband Noguchi bei dem extravaganten Beistelltisch traditionelle, japanische Faltkunst mit modernem, funktionalem Design. In diesem Fall wird das Kunsthandwerk auf dünnes, beschichtetes Aluminiumblech übertragen, das zu drei pyramidischen Körpern gefalzt wird, die jeweils als ein Tischbein fungieren und die, zu einer prismatischen Fläche verbunden, die sechseckige Tischplatte ergeben. Das Ergebnis ist ein schlichter Beistelltisch, der aber in seiner strengen, geometrischen Reduktion klare Akzente setzt, und das — ganz minimalistisch — in schwarz oder weiß.

Der Vitra Beistelltisch Prismatic Table in gemütlichem Ambiente

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Trays Tisch
Metal Side Table
Optic
DLM - Don't Leave Me