PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Richard Lampert Logo
860,00 € *
lieferbar in 4-5 Wochen
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 834,20 € (Sie sparen 25,80 €)

Das schlichte Regal Eiermann besteht aus zwei Stahlstangen, auf denen die Regalbretter in variabler Höhe befestigt werden. Egon Eiermanns Regal von 1932 ging als Archetyp des Staumöbels in die Designgeschichte ein und erfreut sich dank seiner zeitlosen Gestalt bis heute größter Beliebtheit.

Details

Produktart Regal
Abmessungen

(1) Höhe: 200 / 238 cm
(2) Breite: 140 / 160 / 200 cm
(3) Tiefe: 33 cm
Lochabstand der Standrohre: 12 cm
Plattenstärke: 2,5 cm

Farben


* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Material Fachböden: MDF Melamin weiß beschichtet oder Eiche massiv natur
Gestell: Edelstahl, fein geschliffen
Ausführungen In 2 unterschiedlichen Höhen und 3 Breiten erhältlich
Funktion & Eigenschaften Fachböden sind in Rastern individuell einsetzbar
Lieferumfang 2 Stangen, 5 Fachböden, 1 Wandbefestigung
Pflege Bitte verwenden sie zur Reinigung der Holzflächen ein weiches, feuchtes Tuch und ein mildes, neutrales Reinigungsmittel.
Gewährleistung 24 Monate

Beliebte Varianten

Regal Eiermann, Melamin weiß, 140 cm, 238 cm
Regal Eiermann, Melamin weiß, 160 cm, 200 cm
Regal Eiermann, Melamin weiß, 200 cm, 238 cm
Regal Eiermann, Melamin weiß, 160 cm, 238 cm
Regal Eiermann, Eiche massiv, 160 cm, 238 cm
Regal Eiermann, Melamin weiß, 200 cm, 200 cm
Regal Eiermann, Eiche massiv, 160 cm, 200 cm
Regal Eiermann, Melamin weiß, 140 cm, 200 cm
Regal Eiermann, Eiche massiv, 200 cm, 238 cm
Regal Eiermann, Eiche massiv, 140 cm, 238 cm
Regal Eiermann, Eiche massiv, 140 cm, 200 cm
Regal Eiermann, Eiche massiv, 200 cm, 200 cm

FAQ

?
Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie Mo.-Fr. 8-18 Uhr unter +49 341 2222 88 10 erreichbar.

Wie belastbar sind die Regalböden?

Die höchste Belastbarkeit haben die Massivholzböden Eiche/Ahorn. Insgesamt steht das Regal sehr stabil an der Wand und ist dort mit Wandhaltern befestigt (siehe Anhang). Die eigentliche Last wird über die Stangen direkt auf den Boden abgeleitet.

Können zusätzliche Böden bestellt werden?

Ja, die Böden können auch separat über smow bestellt werden. Unser Kundenservice erstellt Ihnen gern ein Angebot.

Muss das Regal an der Wand stehen?

Wenn das Regal frei im Raum stehen soll, muss es an der Decke verspannt werden. Bitte stimmen Sie die Maße für die Deckenverspannung (nur bis 2,80 m Raumhöhe möglich) mit uns ab.

Wie sah das Originalregal Eiermann aus?

Die wenigen Originalregale von Eiermann aus den 1930er Jahren hatten 2000 mm Böden. Sie waren aus massiver Kiefer mit weiß lackierten Metallteilen.

Designstory

Das Design

Das von Egon Eiermann als Beitrag für den Wettbewerb "Das wachsende Haus" entwickelte Eiermann Regal stellte ein Novum auf der Ausstellung von 1932 dar. Denn die Konstruktion von Egon Eiermanns Regal folgt einem damals neuartigen Prinzip, das aus nicht mehr als zwei Grundelementen besteht: Regalböden und zwei Stangen, wobei die Böden gewissermaßen auf die Stangen aufgefädelt werden. Mit der ungewohnten Statik und dem leichten Erscheinungsbild überwand Eiermann die damals übliche Regalbauweise. Doch passte der sehr moderne Entwurf nicht so recht zu den damals vorherrschenden Vorstellungen einer bürgerlichen Wohnungseinrichtung und schon gar nicht zu den nach 1933 tonangebenden Stilvorgaben der Nationalsozialisten. Deshalb ging das Regal Eiermanns zunächst nicht in Serienproduktion, sondern wurde nur bei bestimmten Projekten als Einzelanfertigung integriert. Mittlerweile hat sich das Egon Eiermann Regal zum Archetyp des modernen Regalbaus entwickelt und wird inzwischen, in leicht abgewandelter Form, vom Möbelhersteller Richard Lampert produziert.

Detail des Eiermann Regals aus massiver Eiche

Designer

Egon Eiermann wurde am 29. September 1904 geboren und arbeitete bis zu seinem Tod 1970 als Architekt, Möbeldesigner und Hochschullehrer. Er studierte Architektur in Berlin bei Hans Poelzig und gründete 1931 mit seinem ehemaligen Kommilitonen Fritz Jaenecke ein eigenes Architekturbüro. Zunächst realisierten die beiden überwiegend Wohnhäuser in Berlin und Umgebung. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten und der Trennung von seinem Kollegen Jaenecke konzentrierte sich Eiermann dann überwiegend auf Industriebauten. In diesem Bereich konnte er relativ ungehindert seinen modernen Stil realisieren und weiterentwickelten. Auch wenn er 1937 die Hauptausstellungshalle für eine große Propagandaausstellung der Nationalsozialisten gestaltete, sich also offenbar mit dem Regime arrangierte, konnte er seine Karriere nach dem Krieg problemlos und sehr erfolgreich fortsetzten und arbeitete bis zu seinem Tod überwiegend in Deutschland an zahllosen Architekturprojekten. Sein letztes Projekt, die Olivetti Türme in Frankfurt am Main, wurde erst 1972, also zwei Jahre nach seinem Tod fertiggestellt. Zu seinen berühmtesten Designentwürfen zählt neben dem Eiermann Regal von 1932 vor allem sein Eiermann Tischgestell aus dem Jahr 1953, das heute von Lampert im Set als Eiermann Tisch und leicht abgewandelter Form auch als Eiermann Kindertisch angeboten wird.

Eiermann Regal mit Eiermann Tisch zusammen mit einem modernen Stuhl von Richard Lampert

Hersteller

Nachdem das Regal Eiermann bei seiner Entstehung nur begrenzt auf Anerkennung stieß, wurde es erst in den 1990er Jahren durch Richard Lampert für eine breitere Masse zugänglich. Wiederentdecker des Eiermann Regals, Lampert, gründete sein Unternehmen Richard Lampert 1993, im Zuge ebendieser Lizenzerwerbung. Zuvor hatte er schon diverse Erfahrungen im Möbelgeschäft gesammelt: Nach seinem Studium versuchte er den schwächelnden Familienbetrieb, eine Möbelfabrik, zu retten und arbeitete in den Jahren nach der endgültigen Schließung als leitender Angestellter in unterschiedlichen Möbelunternehmen. Heute produziert Richard Lampert mit seiner Stuttgarter Firma klassische sowie aktuelle Designermöbel. Neben Möbeln von Designern wie Peter Horn, Herbert Hirche oder Alexander Seifried beinhaltet Richard Lamperts Sortiment außerdem eine sehr erfolgreiche Kollektion von Kindermöbeln. Dazu gehört beispielsweise die kindgerechte Variante des Eiermann Tischgestells, der Eiermann Kinderschreibtisch, und der Kinderstuhl Turtle von Peter Horn.

Regal Eiermann von Richard Lampert in der Ausführung aus massiver Eiche

Herstellung

Die Lizenzen der zum Teil lange verschollenen Egon Eiermann Möbel wurden in den 1990er Jahren von Richard Lampert erworben und werden seither vom gleichnamigen in Stuttgart ansässigen Möbelhersteller produziert. Den Originalentwurf des Eiermann Regals modifizierte Lampert jedoch zum Teil. Gewisse Details sowie die Materialien wurden aktuellen Anforderungen angepasst und für die moderne Serienproduktion optimiert. Die Rohre bestehen aus Edelstahl und die Regalböden sind heute aus weißem Melamin und massiver Eiche erhältlich. Das Regal Eiermann wird außerdem in unterschiedlichen Maßen angeboten.

Egon Eiermann

Zeitgeschehen

Das auf der Ausstellung "Das wachsende Haus" im Jahr 1932 vorgestellte und heute über Richard Lampert erhältliche Regal Egon Eiermanns steht mit seiner funktionalen und sachlichen Formensprache ganz klar im Zeichen der Moderne. Egon Eiermann, der vor allem während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aktiv war, gilt als bedeutender Vertreter der Nachkriegsmoderne. Die in Abgrenzung zum Bauhaus auch "Zweite Moderne" genannte damals vorherrschende Stilrichtung war von einem funktionalistischen Ansatz bestimmt. So folgten Eiermanns Arbeiten strengen funktionalistischen Prinzipien und verkörperten - ebenso typisch für die Zeit - mit Leichtigkeit und Frische die Fortschrittlichkeit der Nachkriegsjahre. Als Designer entwickelte Eiermann damals als erster in Deutschland Serienmöbel, die sich auch international durchsetzen konnten. Entwürfe wie der Holzklappstuhl SE18, der 1953 in die Sammlung des MoMA in New York aufgenommen wurde, oder das Eiermann Tischgestell, heute in vielen Architekturbüros zu finden, prägten nachhaltig eine ganze Generation von Designern.

Richard Lampert mit Designern der Kinderkollektion “Kids Only” auf der IMM Cologne 2011

Mehr über 'Regal Eiermann' in unserem Blog

IMM Cologne 2015: Richard Lampert

Der im Jahr 1993 mit Schwerpunkt auf die Produktion der Designs von Egon Eiermann, dabei vor allem der Neuauflage des Eiermann Tischgestells von 1953, gegründete Stuttgarter Möbelhersteller Richard Lampert hat sich in den vergangenen 20 Jahren ganz leise zu...

(smow) Blog kompakt IMM Cologne Spezial: Richard Lampert

Alexander Seifrieds Teppich-Projekt, für das es den Designer nach Afghanistan verschlug, gehörte für uns zu den ungewöhnlichen und schwer zu ignorierenden Momenten auf der IMM Cologne. Die ganze Geschichte ist etwas zu lang für einen Kompakt-Blogpost, lässt...

Alle 'Regal Eiermann' Posts

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Eiermann 2 Tischgestell
Eiermann 1 Tischgestell
Tischplatte für Eiermann Tischgestelle
Neue Varianten