PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Schirmständer

Über Gino Colombini

Der 1915 geborene italienische Designer und Architekt Gino Colombini gilt als ein Revolutionär der kleinen und preiswerten Dinge des Alltags. Er übernahm nach langer Mitarbeit im Studio Franco Albini 1953 die technische Leitung bei Kartell und entwarf für den italienischen Hersteller eine Vielzahl unterschiedlichster Haushaltsobjekte. Statt der sonst eher farblosen und vernachlässigten Alltagsgegenstände erstrahlten Colombinis Designs, darunter etwa eine Zitronenpresse, ein Teppichklopfer, Salatschüsseln und Plastikwaschbassins, in knalligen Farben und wurden aus Kunststoff produziert. Sie prägten so nicht nur entscheidend die Marke Kartell mit, sondern stehen auch sinnbildlich für das Design und die Konsumkultur der 1950 Jahre. Zu einem echten Designklassiker auf den man auch heute in Lobbys, Büros und Privatwohnungen stoßt hat sich der Schirmständer entwickelt – ein unverwüstliches, schlichtes Objekt in verschiedenen Farben, das auch als Papierkorb zuverlässig seinen Zweck erfüllt.