PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
646 Leggera

Über Gio Ponti


Einer der wenigen italienischen Architekten, die sowohl mit Designs kleiner Alltagsgegenstände als auch mit großen Hochbauprojekten international Erfolg hatten, ist der 1891 geborene und 1979 gestorbene Gio Ponti. Ponti arbeitete ab 1927 in seinem ersten eigenen Architekturbüro und gründete im gleichen Jahr die Gruppe Labirinto, die sich der Herstellung qualitativ hochwertiger Möbel widmete. Zudem war er ab 1933 künstlerischer Leiter der Porzellanmanufaktur Richard Ginorius und gründete bereits 1928 das Magazin Domus für Kunst und Architektur, das er mit Unterbrechungen bis zu seinem Tode weiterführte. Gio Ponti leistete also einen vielseitigen und wichtigen Beitrag, vor allem auch in der Lehre, zur Erneuerung der italienischen Möbelproduktion und –branche. Zu seinen berühmtesten Arbeiten gehört neben dem Pirelli Wolkenkratzer – einem der Wahrzeichen Mailands – der 1957 veröffentlichte und umjubelte Stuhl Superleggera, der seit 2017 als 646 Leggera wieder von Cassina produziert wird.

Designer- und Architektenlegende Gio Ponti