PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Notos

Über Thomas Kühl & Andreas Krob

Die beiden deutschen Industriedesigner Thomas Kühl und Andreas Krob haben 1997 gemeinsam den Stehtisch Notos für Classicon entworfen. Kühl wurde 1967 in Rendsburg geboren und schloss 1994 seine Ausbildung zum Tischler beziehungsweise 1996 sein Diplom zum Industriedesigner ab. Seitdem ist er freiberuflich als Möbeldesigner und Innenarchitekt in Hamburg tätig und hat hierbei unzählige namhafte Kunden, darunter Thonet, Rolf Benz, Löwe, Schöner Wohnen, ClassiCon oder Fontana Arte. Krob wurde 1969 in Niebüll, Schleswig-Holstein geboren und studierte nach seinem Bauingenieursstudium genau wie Thomas Kühl Industriedesign an der Muthesius Hochschule für Kunst und Gestaltung in Kiel. Daraufhin war er zunächst freiberuflich tätig, etwa als Entwicklungsleiter für Thonet, Röder Haworth, Provenda oder Sitag, und übernahm anschließend diverse Positionen bei international agierenden Unternehmen im Bereich Research and Development. Zusammen mit seiner Frau Uta Krob gründete er das in der Schweiz ansässige Designunternehmen B4K. Bekannt ist außerdem sein Stuhl Champ, den er gemeinsam mit Joachim Brüske entwarf.