PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Wohlert

Über Vilhelm Wohlert

Vilhelm Wohlert wurde 1920 in Kopenhagen geboren und studierte dort später Architektur an der Königlichen Dänischen Kunstakademie, wo er 1944 seinen Abschluss erlangte und 1946 mit der Goldmedaille der Akademie ausgezeichnet wurde. Von 1951 bis 1953 war Wohlert Gastprofessor an der University of California, Berkeley. 1958 begann er in Zusammenarbeit mit Jørgen Bo das Louisiana Museum of Modern Art in Humblebæk zu entwerfen – ein Projekt, das sich 33 Jahre hinzog. Die beiden sollten später außerdem das Kunstmuseum Bochum sowie das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm/Westfalen entwerfen. Von 1968 bis 1986 war Vilhelm Wohlert Professor und Ehrenmitglied der Königlichen Dänischen Kunstakademie, wobei er bis 1971 darüber hinaus auch stellvertretender Rektor der Hochschule war. Nebenbei gestaltete er einige Leuchten zusammen mit Louis Poulsen, darunter 1959 Wohlert, 1974 die Magasin Deckenleuchte und 1995 die Magnum Leuchte in Zusammenarbeit mit Eleni Birkner. Wilhelm Pohlert erhielt für sein Schaffen mehrere Auszeichnungen, neben der Goldmedaille 1979 auch die C. F. Hansen-Medaille der Königlichen Dänischen Kunstakademie. Der Akademiker und Designer verstarb am 10. Mai 2007 in Klampenborg bei Kopenhagen.

Designer Vilhelm Wohlert