PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Platner Couchtisch

Über Warren Platner

Der 1919 in Maryland geborene Warren Platner schloss 1941 sein Architekturstudium an der Cornell University ab und arbeitete im Anschluss daran mit weltberühmten Architekten wie Raymond Loewy oder Eero Saarinnen zusammen, bevor er schließlich sein eigenes Architekturbüro gründete. Hierfür wählte er nur Mitarbeiter aus, denen er die Innendekoration eines Raumes genauso zutraute wie das Konzipieren eines Wolkenkratzers. Eines seiner wichtigsten architektonischen Werke ist das Georg Jensen Design Center. Außerdem war er am Dulles International Airport in Washington, D. C. beteiligt sowie an Teilen des Lincoln Centers. Wahrlich weltweiten Ruhm erlangte er jedoch durch seine Möbelkollektion für Knoll – die 1966 entstandene Platner Kollektion ist ein Paradebeispiel für den Modernismus der 1960er Jahre. Er entwarf Stühle, Polsterhocker und Tische, die von Knoll International produziert wurden und zum Teil heute noch werden. Platner definierte Klassiker als Dinge, die man jedes Mal, wenn man sie ansieht, so akzeptiert wie sie sind und bei denen man keine Möglichkeit der Verbesserung sieht. Mit seinen formschönen Designs der Platner-Kollektion, die ihm wohl auch den Eintrag in die Hall of Fame des Interior Design Magazine verschafft haben, kommt er dem ohne Zweifel sehr nah. Platner blieb bis wenige Monate vor seinem Tod am 20. April 2006 aktiv.


Designer Warren Platner