PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Tecnolumen Logo
419,00 € *
489,00 € *
lieferbar in 6-8 Wochen
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 406,43 € (Sie sparen 12,57 €)

Die WA 24 Tischleuchte des Herstellers Tecnolumen hat mehrere Synonyme: Bauhaus-Leuchte oder Wagenfeld Tischleuchte wird sie gern genannt, nach ihrem Schöpfer Wilhelm Wagenfeld. Dieser war am Bauhaus Weimar tätig, wo er 1924 diese charakterstarke Leuchte entwarf. Heute ist die WA 24 von Tecnolumen die einzige von ihm autorisierte und urheberrechtlich geschützte Reedition des Designklassikers.

Details

Produktart Tischleuchte
Abmessungen Höhe: 36 cm
Ø: 18 cm (Diffusor)
Ø: 16 cm (Fuß)
Materialien & Farben Schirm: Glas, opalüberfangen
Stab und Fuß: Metall, vernickelt
Funktion & Eigenschaften E27-Fassung, max. 75 Watt
Geeignet für Lampen der Energieklassen A++ bis E
Jede Leuchte ist fortlaufend nummeriert und trägt das Bauhaus und Tecnolumen Zeichen.
Lieferumfang Leuchtmittel nicht im Lieferumfang enthalten
Pflege Zur Reinigung empfehlen wir ein weiches, feuchtes Tuch und ein mildes Reinigungsmittel.
Auszeichnungen & Museen Die besten 200 im Jahr 2000
Bundespreis „Gute Form“ 1982
Zertifikate& Nachhaltigkeit Bauhaus-zertifiziert durch Prof. Wilhelm Wagenfeld
Gewährleistung 24 Monate
Produktfamilie Wagenfeld Kollektion
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,1 MB).

FAQ

?
Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie Mo.-Fr. 8-18 Uhr unter +49 341 2222 88 10 erreichbar.

Woran erkenne ich eine original Wagenfeld Leuchte?

Dass Sie ein Original von Tecnolumen in den Händen halten, erkennen Sie an der Nummerierung und den eingeprägten Zeichen des Herstellers und des Bauhauses unter dem Boden der Leuchte.

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Wagenfeld-Leuchten?

Designstory

Als 24-Jähriger wird Wilhelm Wagenfeld in der Werkstatt des Bauhaus Weimar aufgenommen und entwirft noch im selben Jahr die Tischleuchte WA 24, die heute als Reedition von dem Hersteller Tecnolumen produziert wird. Die vier leicht unterschiedlichen Designs der Tischleuchte sind alle nach authentischen Entwürfen des Designers gefertigt und die einzigen von Professor Wagenfeld persönlich autorisierten und urheberrechtlich geschützten Versionen des Klassikers. Dazu gehören neben der WA 24 die WG 24 mit Glasstandrohr,die WA 23 SW mit schwarz lackiertem Fuß und die WG 25 GL mit Glasfuß und Metallrohr. Die Leuchte war das erste Produkt des Herstellers Tecnolumen nach seiner Gründung im Jahr 1980. Damals wollte man sich auf die Anfänge des Produktdesigns in Deutschland zurückbesinnen, die ganz klar im Bauhaus liegen. Dessen Entwürfe sollten laut Wagenfeld Industrieprodukte sein und auch so aussehen, was ihm mit der WA 24 beispielhaft gelang, obwohl sie handgefertigt war. Mit ihrem klassischen Fuß aus vernickeltem Metall und dem kugelförmigen Leuchtenkopf aus opalüberzogenem Glas ist die WA 24 ein typischer Vertreter des Designs der Bauhaus-Zeit und wird deshalb oft kopiert und gefälscht. Dass Sie ein Original von Tecnolumen in den Händen halten, erkennen Sie an der Nummerierung und den eingeprägten Zeichen des Herstellers und des Bauhauses unter dem Boden der Leuchte.

Die Tecnolumen Leuchte WA 24 mit Metallfuß ist ein echter Bauhaus-Klassiker

Mehr über 'Wagenfeld-Leuchte', 'WA 24', 'Wagenfeld Lampe' in unserem Blog

Wilhelm Wagenfeld: Leuchten @ Wilhelm Wagenfeld Haus Bremen

"Ich versichere Ihnen, dass Sie und Ihre Arbeit der Modellfall für das sind, wonach das Bauhaus gesucht hat", schrieb Walter Gropius im April 1965 an Wilhelm Wagenfeld. Wie Wilhelm Wagenfeld diesen "Modellfall", zumindest in Bezug auf ein Designgenre,...

smow Blog 2015. Ein Rückblick in Bildern: Oktober

Normalerweise geht es im Oktober nur um Designfestivals - im Oktober 2015 war dem nicht so. Einerseits haben wir nicht allzu viele Festivals besucht in diesem Jahr, und die auf denen wir waren haben uns zudem nicht allzu sehr beeindruckt. Beeindruckt hat uns...

smow Blog Interview: Walter Schnepel, Tecnolumen - Es ist diese Reduktion einer Lampe auf ihre grundlegenden Elemente, die mich an der Wilhelm Wagenfeld Lampe am meisten fasziniert

...Die WA 24 Tischlampe von Wilhelm Wagenfeld ist ohne Frage eines der am schnellsten zu erkennenden Objekte des Bauhausdesigns, häufig wird von ihr sogar nur als die "Bauhauslampe" gesprochen... 1923 von Wilhelm Wagenfeld entworfen, folgte der WA 24 schnell eine Reihe von Variationen des Themas, die jedoch alle die reduzierte Anmut und unkomplizierte funktionale Eleganz des Originals beibehielten: Charakteristika, die neben der Wagenfeld Lampe auch dem Bauhaus selbst zugeschrieben werden können...

Die Aktion zur Thonet Ausstellung: Beim Kauf von 4 Thonet Stühlen schenken wir Ihnen eine Wilhelm Wagenfeld Lampe von Tecnolumen.

...Beim Kauf von vier Thonet S 32 oder S 64 erhalten Sie wahlweise die WA 23 SW, WA 24, WG 24 oder die WG 25 GL von Tecnolumen im Wert von jeweils 395 EUR als Geschenk dazu...

(smow)offline: Wilhelm Wagenfeld "Weiterwirken in die Zeit hinein"

...Wilhelm Wagenfelds bekanntestes Design, die sogenannte Bauhaus Lampe WA 24, ist natürlich auch Teil der Ausstellung...