PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Cassina Logo
3.587,00 € *
lieferbar in 6-7 Wochen
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 3.479,39 € (Sie sparen 107,61 €)

Als einer der wenigen Tische, die Le Corbusier je entwarf, gehört der LC6 von Cassina zu einem seltenen Klassiker seiner Zeit. Der stabile Tisch, dessen rundlich geformte Rohrbeine dem Flugzeugbau nachempfunden sind, wird heute exklusiv von dem italienischen Designhersteller Cassina produziert und wirkt mit einer Tischplatte aus Kristallglas leicht und transparent, oder mit einer schwarz gebeizten Escheplatte massiv und dominant.

Details

Produktart Tisch
Abmessungen

Angaben in cm
Materialien & Farben Gestell

Tischplatte

Funktion & Eigenschaften Aus der Kollektion „Cassina I Maestri“
Authentizitätskennzeichnung durch Stempel mit Unterschrift des Autors und Identifikationsnummer
Tischplatte bis zu 5 cm höhenverstellbar
LC50 Jubiläum

Pflege Zur schnellen Entfernung von Verunreinigungen auf polierten Glanz-, Mattchrom- und Aluminium-Oberflächen sowie auf Glas können Sie jeden Glasreiniger auf einem sauberen, weichen Lappen verwenden und danach die Oberfläche mit einem weichen Tuch trockenreiben. Wischen die Flüssigkeiten von Holzoberflächen sofort auf.Keine Lösungs- und Scheuermittel verwenden.
Auszeichnungen & Museen MoMA Collection, New York
Zertifikate & Nachhaltigkeit Zertifizierte Qualitätskontrolle durch „I Maestri“ Stempel und Signatur des Autors
Greenguard Zertifikat
Gewährleistung 24 Monate
Produktfamilie Alle Produkte der LC Kollektion
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,6 MB).

Beliebte Varianten

LC6 Tisch, Kristallglas

FAQ

?
Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie Mo.-Fr. 8-18 Uhr unter +49 341 2222 88 10 erreichbar.

Woran erkenne ich einen original LC6 Tisch?

Jedes Möbel der Kollektion „Cassina I Maestri“ trägt eine Authentizitätskennzeichnung durch einen Stempel mit der Unterschrift der Designer und eine Identifikationsnummer.

Designstory

Den LC6 Tisch entwarf Le Corbusier in Zusammenarbeit mit seinem Cousin Pierre Jeanneret und der jungen aufstrebenden Designerin Charlotte Perriand 1928 und er wird heute nach deren Originalentwürfen von dem italienischen Hersteller Cassina produziert. Dieser hat die exklusiven Rechte an der ganzen LC Serie und stellt deren unverkennbare Originalität mit einem Stempel bestehend aus dem Logo des Herstellers, der Designersignatur und einer Identifikationsnummer sicher. Le Corbusier und seinen Kollegen ist damit eine Kollektion formvollendeter und hochgradig funktionaler Möbel gelungen, die in vielen öffentlichen Bereichen und Business Areas genauso ihren Platz finden wie in einem modernen und abgestimmten Wohnbereich. Charakteristisch ist dabei die Verbindung industrieller Materialien mit Naturstoffen und handwerklicher Tradition. So auch beim Tisch LC6: Der Klassiker aus der Bauhaus Zeit besteht aus einem Stahluntergestell, das sich besonders durch seine Form auszeichnet. Die Stahlrohre sind im Profil rundlich und wurden von der Luftfahrt inspiriert, sie ähneln nämlich Abstandhaltern der Tragflächen von Doppeldeckern. Diese technische Finesse, genauso wie das Gewinde, mit dem sich die Höhe des Tisches um bis zu 5 cm verändern lässt, ist in Verbindung mit hochwertigem lackierten Eschenholz ein reizvoller Hingucker. Mit einer Platte aus Kristallglas kann der funktionale Tisch aber auch ebenso leicht und grazil wirken.

Der Tisch LC6 von Cassina

Der Cassina Tisch LC6 fügt sich in verschiedene Raumkonzepte ein

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

USM Haller Tisch
Piet Hein Tisch
Sushi Esstisch
Tavolo XZ3 eckig
LC10-P Tisch