PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Vitra Logo
645,00 € *
1 x sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 625,65 € (Sie sparen 19,35 €)

Die Nelson Bench wurde schon 1946 von George Nelson für den Hersteller Vitra entworfen und reflektiert seine Arbeit als Architekt. Die ungewöhnliche Sitzfläche aus Holzlamellen verleiht der Bank eine gewisse Transparenz und Leichtigkeit, egal ob man sie als Sitzbank oder auch als Ablagefläche in Flur, Bad oder Schlafzimmer verwendet.

Details

Produktart Bank
Abmessungen

Klein:
Höhe: 35,3 cm
Breite: 122 cm
Tiefe: 46,9 cm



Groß:
Höhe: 35,3 cm
Breite: 183,7 cm
Tiefe: 46,9 cm
Material Sitzfläche: Esche natur
Untergestell: Esche schwarz lackiert
Ausführungen In 2 Größen erhältlich
Pflege Wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort weg. Zur Reinigung empfehlen wir ein weiches Tuch und wenn nötig ein mildes Spülmittel. Verwenden Sie keine aggressiven Reiniger oder Scheuermittel.

Zur Pflege von Massivholzoberflächen fügt Vitra ein Pflegeset bei, dessen Verwendung in regelmäßigen Abständen empfohlen wird.
Zertifikate & Nachhaltigkeit Für Vitra gilt:
ISO 90001:2008 (Qualitätmanagementnorm)
ISO 14001: 2004 (Umweltmanagementnorm)
Gewährleistung 24 Monate
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,2 MB).

Beliebte Varianten

Nelson Bench, 122 x 46,9 x 35,3 cm
Nelson Bench, 183,7 x 46,9 x 35,3 cm

Designstory

Der amerikanische Designer George Nelson entwarf die Nelson Bench bereits 1946, kurz nach der Gründung seines eigenen Designbüros. Heute wird sie vom Hersteller Vitra produziert, dessen Zusammenarbeit mit Nelson allerdings erst in den 50er Jahren begann. Vorher war er vor allem aktiv in seiner Rolle als Designdirektor des Möbelunternehmens Herman Miller, die er bis in die 70er Jahre innehatte. Als Schlüsselfigur der amerikanischen Designszene pflegte er unter anderem den Kontakt zu Charles und Ray Eames oder Alexander Girard, deren Designs heute ebenfalls von Vitra realisiert und vertrieben werden. Viele von George Nelsons Entwürfen gelten als Ikonen des „Mid-Century Modern“ und neben Architektur gehörte auch die Gestaltung zahlreicher Ausstellungen zum Schwerpunkt seines Schaffens. Seine Vorliebe für architektonische Formen und Techniken spiegeln sich auch in seiner Nelson Bench wieder. Die Sitzfläche, die nicht aus einer ebenen Platte, sondern aus mehreren hochwertigen Holzlamellen besteht, gibt der Vitra Bank ein durchgängiges, transparentes Wesen, das sie leicht und zugleich robust wirken lässt. Standfestigkeit verleihen ihr auch die Beine aus schwarz lackierter Esche, die mit der natürlichen Farbe der Esche aus der Sitzfläche einen schönen Kontrast erzeugen. Die Nelson Bench eignet sich dabei nicht nur als Bank, wie es ihr Name vorgibt, sondern auch als universelle Ablage in jedem denkbaren Raum – ob für Handtücher im Bad, Schals und Schuhe im Flur oder Zeitschriften im Wohnzimmer. In zwei verschiedenen Größen passt die Nelson Bench sicher auch in Ihr Zuhause.

Designer George Nelson

Mehr über 'Nelson Bench' in unserem Blog

Verlorene Klassiker des Möbeldesigns: Coffee Table 4662 von George Nelson für Herman Miller

...Die Nelson Bench ist von... Doch einige Objekte, wie die bereits erwähnte Nelson Bench, der Extension Coffee Table und der Coffee Table 4662, stammen von George Nelson und beweisen, dass er hin und wieder, wahrscheinlich wenn er allein war, auch selbst designt hat...

Alle 'Nelson Bench' Posts

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Cité
Bankplus
LCW / LCW Leather
Home Desk