PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Thonet

Satztisch B 97

von Thonet, 1933 — ab 559,00 €
Thonet Logo
559,00 € *
2 x sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 542,23 € (Sie sparen 16,77 €)

Die Konstruktion des Thonet B 97 aus Stahlrohrgestell und hölzerner Tischplatte erinnert an Marcel Breuers Satztisch B 9, bringt aber einen praktischen Vorteil mit sich: Eine seitliche Öffnung ermöglicht, den Couchtisch über die Armlehne oder Bettkante zu ziehen. So ist der B 97 gleichsam ein Beistelltisch, der in vielen Lebenslagen elegant und flexibel als Abstellfläche dient.

Details

Produktart Beistelltisch
Abmessungen
Material Gestell: Rundrohr, verchromt
Tischplatte: Buche gebeizt oder Holzteil decklackiert
Farben Buche gebeizt
Schwarz
Dunkelbraun
Mahagonifarbig
Nussbaumfarbig
Kirschbaumfarbig
Buche natur
Buche aufgehellt

Holzteile decklackiert
Tiefschwarz
Tomatenrot
Reinweiß



* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Ausführungen 2 verschiedene Größen
Auch im Set mit Preisvorteil erhältlich
Lieferumfang 1 Tisch B 97a oder B 97b
Funktion & Eigenschaften Die Tische lassen sich aufgrund ihrer verschiedenen Größen vollständig ineinander schieben.
Pflege Bitte verwenden sie zur Reinigung der Holz- und Metallflächen ein weiches, feuchtes Tuch und ein mildes, neutrales Reinigungsmittel.

Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,7 MB).
Nachhaltigkeit Green Globe Zertifikat (Weitere Informationen finden Sie hier)
Gewährleistung 24 Monate
Produktfamilie Satztische B 97
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 3,5 MB).

Beliebte Varianten

Satztisch B 97, B 97a (H 52 x B 46 x T 47 cm), Buche gebeizt, Schwarz (TP 29)
Satztisch B 97, B 97b (H 57 x B 53 x T 47 cm), Decklackiert, Tiefschwarz (RAL 9005)
Satztisch B 97, B 97a (H 52 x B 46 x T 47 cm), Decklackiert, Tiefschwarz (RAL 9005)
Satztisch B 97, B 97b (H 57 x B 53 x T 47 cm), Decklackiert, Reinweiß (RAL 9010)
Satztisch B 97, B 97a (H 52 x B 46 x T 47 cm), Decklackiert, Tomatenrot (RAL 3013)
Satztisch B 97, B 97b (H 57 x B 53 x T 47 cm), Decklackiert, Tomatenrot (RAL 3013)

Designstory

Das Design

Unverkennbar erinnert der Couchtisch B 97 des hauseigenen Thonet Entwerferteams aus dem Jahr 1933 an Marcel Breuers Satztische B 9. Neben der Formgebung erinnert vor allem auch die Kombination der Materialien Stahlrohr und Holz an dessen Bauhausklassiker. Beim Thonet B 97 jedoch ergibt sich durch die veränderten Dimensionen ein praktischer Vorteil: Dank der Öffnung, die durch die spezielle Biegung an einer Seite des Stahlrohrgestells entsteht, kann man den B 97 über die Sofalehne oder die Bettkante ziehen, was ihn gegenüber anderen Beistell- oder Couchtischen auszeichnet. So ist der elegante Stahlrohrklassiker nicht nur ein stilsicherer Hingucker, dem man die Bauhaus-Schule auf den ersten Blick ansieht, sondern auch ein vielseitiger und variabel verwendbarer Begleiter im Alltag. Der Thonet Beistelltisch ist in zwei verschiedenen Größen - mit einer Höhe von 52 oder 57 cm - oder mit Preisvorteil als Satztischset erhältlich, wobei die beiden Tische passgenau ineinander geschoben werden können und zwei Ablageflächen bieten.

Das Thonet Satztischset B 97

Zeitgeschehen

Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts entwickelten sich am Bauhaus und in zeitgenössischen Institutionen des Neuen Wohnens Ideen, die grundlegend für Bauen und Wohnen in der klassischen Moderne wurden. Man strebte nach neuen Formen, die den modernen Herstellungsverfahren entsprachen. So reagierte etwa Marcel Breuer auf die neuartige Möglichkeit, dünnwandiges Stahlrohr zu biegen, mit der Entwicklung von Stalhrohrmöbeln – die in ihrer Form durch das Fertigungsverfahren bedingt waren. Neben dieser Verschmelzung von Kunst und Handwerk spielte Funktionalität eine große Rolle sowie das egalitäre Bestreben, gutes Design mittels industrieller Fertigung günstig und somit massentauglich produzieren zu können. Formal passt dazu der modulare bzw. konstruktivistische Ansatz, Möbel, Accessoires und auch Gebäude aus gleichartigen, leicht reproduzierbaren Einzelteilen zusammenzusetzen.

Eine Aufnahme der Familie Thonet, entstanden um die Jahrhundertwende

Der Satztisch B 97 ist besonders praktisch als Beistelltisch.

Herstellung

Der deutsche Möbelhersteller Thonet produziert den Couchtisch B 97 aus verchromtem Stahlrundrohr und einer Holzplatte, die wahlweise in den Varianten Buche gebeizt oder decklackiert und dabei in unterschiedlichen Farbausführungen erhältlich ist. Wie bei allen Thonet Möbeln ist der Herstellungsprozess des Thonet B 97 mit dem Green Globe Siegel zertifiziert – einem Prädikat, das nicht nur auf ökologische, sondern auch ökonomische und soziale Nachhaltigkeit achtet und bei Thonet ein ganzheitlich nachhaltiges Handeln dokumentiert. Am Couchtisch B 97 wird die Langlebigkeit der Thonet Produkte deutlich: Sowohl das ausgezeichnete, zeitlose Design als auch die Hochwertigkeit der Materialien stellt sich gegen den Trend zur Wegwerfgesellschaft. Alle verwendeten Stoffe sind umweltfreundlich, recycelbar und werden mit Hilfe von Strom verarbeitet, der zu 100% aus ökologisch nachhaltigen Quellen stammt. Darüber hinaus investiert Thonet in Recyclinganlagen für Lösungsmittel, um einen aktiven Beitrag zur Verminderung des ökologischen Fußabdrucks zu leisten.

Thonet war in den 1920er und 30er Jahren der Produzent für Bauhaus-Designs schlechthin.

Designer und Hersteller

Im Fall des Thonet B 97 Tisch sind Hersteller und Designer identisch, da der B 97 aus dem Kreis des Thonet Design Teams stammt. Die Entwürfe aus dem Hause Thonet knüpfen in puncto Ästhetik, Innovation und Funktionalität an Unternehmensgründer Michael Thonet an, der im 19. Jahrhundert mit dem aus Kaffeehäusern bekannten, zerlegbaren und vor Ort montierbaren Bugholzstuhl 214 moderne Designgeschichte geschrieben hat. In den 1920er und -30er Jahren kooperierte das Unternehmen Thonet mit Protagonisten des Neuen Wohnens wie Marcel Breuer - es ist also kein Zufall, dass der Couchtisch B 97 auf Breuers Satztisch B 9 referiert, ist doch das Design Anfang der 1930er Jahre unter Einfluss der Bauhäusler entwickelt worden. Sowohl mit der Realisierung intern entstandener Entwürfe als auch mit denen kooperierender Designer, nicht zuletzt dank der Lizenzen für etliche Stahlrohrklassiker wie dem S 43 von Mart Stam, erlangte Thonet Weltruhm. Im Team aus Designern, Konstrukteuren und Handwerkern entwickelt das familiengeführte Unternehmen mit Sitz im nordhessischen Frankenberg nach wie vor zeitgemäße wie zeitlose Produkte und zeichnet sich neben der Lancierung ästhetischer und funktionaler Möbel durch exzellente handwerkliche Qualität und ressourcenschonende Technologien aus.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Satztischset B 97
Angebot
Oblique Satztisch K3
Satztischset B 9
Angebot
Satztisch B 9