PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Vitra

Soft Pad Chair EA 222

von Charles & Ray Eames, 1969 — ab 3.560,00 €
Vitra Logo
3.560,00 € *
lieferbar in 4-5 Wochen
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 3.453,20 € (Sie sparen 106,80 €)

Der Lounge Chair EA 222 von Charles und Ray Eames wird wie die gesamte Soft Pad Chair Familie seit 1969 vom Schweizer Traditionsunternehmen Vitra hergestellt und ist der wohl gemütlichste Stuhl der Serie. Dies ist vor allem seiner tiefen Sitzposition zuzuschreiben, die mit Hilfe einer Kippmechanik individuell an das Körpergewicht des Sitzenden angepasst werden kann. Außerdem lassen sich dank der hohen Rückenfläche des Vitra Stuhls EA 222 auch der Kopf und Nacken entspannt anlehnen, die Füße kann man idealerweise auf den separat erhältlichen Vitra Hocker EA 223 legen – und schon hat man die perfekte Position für lange Leseabende gefunden.

Details

Produktart Lounge Stuhl
Abmessungen

Angaben in mm
Farben Bezug Leder
Nero, Plano nero
Asphalt, Plano dunkelgrau
Chocolate, Plano braun
Kastanie, Plano braun
Rot, Plano poppy red
Sand, Plano mauve grey
Snow, Plano weiß

Lederbezug immer mit farblich passendem Rückenbezug in Stoff Plano (Rückenbezug in Leder gegen Aufpreis auf Anfrage möglich)

Rahmen & Gestell


* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Material Polsterung: Polyurethanschaum
Bezug: Leder und Stoff Plano (100% Polyester)
Untergestell und Armlehnen: Aluminium-Druckguss
Funktion & Eigenschaften Regulierbare Rückneigemechanik
Drehbar
Lieferumfang 1 Lounge Chair, passender Hocker EA 223 separat erhältlich
Pflege Staub und Flusen können einfach abgesaugt werden. Zur Behandlung von Flecken nutzen Sie bitte ein feuchtes Tuch und ein mildes, neutrales Reinigungsmittel.
Eine professionelle Reinigung sollte im montierten Zustand und unter der Verwendung von Polsterschaum oder mithilfe eines mobilen Wasch-Extraktionsgerätes erfolgen.

Bitte pflegen und reinigen Sie den Lederbezug entsprechend der beigelegten Broschüre.
Zertifikate & Nachhaltigkeit Für Vitra gilt:
ISO 90001: 2008 (Qualitätmanagementnorm)
ISO 14001: 2004 (Umweltmanagementnorm)
Garantie 30 Jahre (auf alle Aluminiumteile)
Produktfamilie Alle Eames Soft Pad Chairs
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,2 MB).
Fertigung

Beliebte Varianten

Soft Pad Chair EA 222, Untergestell poliert, Nero
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell verchromt, Nero
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell verchromt, Sand
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell verchromt, Rot
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell verchromt, Chocolate
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell poliert, Rot
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell verchromt, Snow
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell poliert, Chocolate
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell poliert, Asphalt
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell poliert, Kastanie
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell verchromt, Kastanie
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell poliert, Snow
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell verchromt, Asphalt
Soft Pad Chair EA 222, Untergestell poliert, Sand

Designstory

Formal und materiell erinnern die Vitra Soft Pad Chairs stark an die Aluminium Group, die Charles und Ray Eames jedoch schon 11 Jahre eher designten. 1969 entwickelten sie dann die Stühle, die sich bis heute vor allem in stilvoll eingerichteten Büro- und Arbeitsbereichen wiederfinden und sich im Vergleich zu den Vitra Alu Chairs vor allem durch ihre Polsterung auszeichnen. Dadurch wirken sie wie die muskulösere Variante der Aluminium-Familie, aber gleichzeitig auch unglaublich weich und einladend. Die einzelnen Polstereinheiten passen sich ergonomisch dem Körper des Sitzenden an und machen mit dem weichen Bezugsstoff, für den Vitra eine umfangreiche Farbpalette anbietet, auch optisch einiges her. In all ihren Versionen sind die Mitglieder der Soft Pad Chair Gruppe geeignet für den Arbeitsbereich aber auch für Wartebereiche, Lounge-Zonen oder sogar für zu Hause. Wie bei den Aluminium Chairs hat das Designerehepaar Charles und Ray Eames mit den Soft Pad Chairs einmal mehr bewiesen, dass ihre Stärken vor allem in der Kreation universeller Möbel liegen, die keinem starren Verwendungszweck oder Einsatzort zugeschrieben sind, sondern sich in nahezu jeden Raum einfügen und individuell konfigurierbar sind. Hergestellt werden die meisten Entwürfe der Eames heute von dem Schweizer Möbelunternehmen Vitra, das auf eine lange Tradition in der Arbeit mit namhaften Designern und der Produktion von Möbelklassikern zurückblicken kann. Seit jeher agiert Vitra dabei nach den Werten nachhaltiger Produktionsprozesse und kraftvoller Designs, die das Umfeld ihrer Kunden durch hohe Qualität bereichern.

Der Vitra Stuhl EA 222 mit dem Vitra Fußhocker EA 223


Die Designer Charles und Ray Eames

Mehr über 'Soft Pad Chair' in unserem Blog

Enthüllung des Eames soft Pad - Hoffen auf Erfolgsfortsetzung des Aluminium Chairs

Zeeland, Michigan, 1969 Vor zehn Jahren revolutionierten Charles und Ray Eames die Welt des Stuhl-Designs mit ihrer "Aluminium Chair" Kollektion. Und nun hoffen sie, es wieder tun zu können. In einer der heiß ersehntesten Veröffentlichungen des Jahres,...

Alle 'Soft Pad Chair' Posts

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Soft Pad Chair EA 215 / 216
Aluminium Chair EA 125
Aluminium Chair EA 124
Soft Pad Chair EA 223