PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
689,00 € *
2 x sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 668,33 € (Sie sparen 20,67 €)

Dem Entwurf und der Gestaltung des Vitra Stuhls Standard legte Jean Prouvé rein statische Überlegungen zugrunde: Da an den Hinterbeinen die Belastung am größten ist, wurden diese mit dreieckig geformten, flächigen Beinen aus Stahlblech gestaltet, während an der Vorderseite aufgrund der geringeren Belastung dünne Stahlrohrbeine eingesetzt werden konnten. Gefertigt wird der Designklassiker von Vitra mit Sitzfläche und Rückenlehne aus Eichen- oder Nussbaumholz und einem Untergestell aus Stahlblech und Rundrohr.

Details

Produktart Allzweckstuhl
Abmessungen

Angaben in mm
Farben


* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Material Sitz und Rückenfläche: Eiche natur, dunkel oder Nussbaum schwarz pigmentiert
Untergestell: Stahlblech und Rundrohr
Ausführungen Alternativ ist der Stuhl Standard SP mit Kunststoff-Sitzfläche erhältlich.
Pflege Bitte verwenden Sie zur Reinigung ein feuchtes Tuch und ein mildes Reinigungsmittel.
Zertifikate & Nachhaltigkeit Für Vitra gilt:
ISO 90001:2008 (Qualitätmanagementnorm)
ISO 14001: 2004 (Umweltmanagementnorm)
Gewährleistung 24 Monate

Produkt registrieren und 10 Jahre Vitra Herstellergarantie sichern
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,2 MB).

Beliebte Varianten

Standard, Gestell ecru/Sitz, Rücken Eiche natur
Standard, Gestell tiefschwarz/Sitz, Rücken Eiche natur
Standard, Gestell tiefschwarz/Sitz, Rücken Eiche dunkel
Standard, Gestell japanese red/Sitz, Rücken Eiche dunkel
Standard, Gestell ecru/Sitz, Rücken Eiche dunkel
Standard, Gestell japanese red/Sitz, Rücken Eiche natur

Designstory

Der original Standard Stuhl von Jean Prouvé wird von Vitra produziert

Design und Konstruktion

Dem Entwurf und der Gestaltung des original Standard Stuhls von Vitra legte Jean Prouvé rein statische Überlegungen zugrunde: Da an den Hinterbeinen die Belastung am größten ist, wurden diese mit dreieckig geformten, flächigen Beinen aus Stahlblech gestaltet, während an der Vorderseite aufgrund der geringeren Belastung dünne Stahlrohrbeine eingesetzt werden konnten. Da hier die Statik als auschlaggebendes Element mit in das Design einbezogen wurde, hebt sich der Stuhl deutlich von anderen ab und stellt gewissermaßen ein gelungenes Crossover-Objekt aus Baukunst und Gestaltung dar.
Ursprünglich wurde der Stuhl, nachdem ihm drei Entwürfe vorausgegangen waren, 1934 als "Stuhl No. 4" präsentiert, in den folgenden Jahren weiterentwickelt und damals in Prouvés eigener Fabrik produziert. Gefertigt wird der Designklassiker von Vitra mit Sitzfläche und Rückenlehne aus Eichen- oder Nussbaumholz und einem Untergestell aus Stahlblech und Rundrohr.

Vitra Stuhl Standard von Jean Prouvé

Jean Prouvé und Vitra

Neben Charles und Ray Eames empfand Vitra Jean Prouvé als einen der großen Konstrukteure des 20. Jahrhunderts, der bis Anfang des 21. Jahrhunderts trotz einiger Re-Editionen nicht die Beachtung bekam, die er aufgrund seiner bahnbrechenden Entwürfe verdient hätte. Heute produziert der Schweizer Möbelhersteller die original Designs in enger Zusammenarbeit mit Prouvés Tochter Catherine Prouvé. Die Grundlage hierfür bildet die umfangreiche Sammlung von Zeichnungen und Plänen des Designers, die in verschiedenen bedeutenden Museen der Welt wie dem Centre Pompidou in Paris zu sehen ist. Der original Standard Chair und weitere Werke des Künstlers sind außerdem Teil der Sammlung des Vitra Design Museums in Weil am Rhein.

Original Prouvé Standard Stuhl von Vitra

Vitra Designklassiker: der Standard Stuhl von Jean Prouvé

Standard Stuhl von Jean Prouvé – das Original kommt von Vitra

Mit einer umfangreichen Designsammlung, die auch die Möbeldesigns von Jean Prouvé umfasst, und dem renommierten Vitra Designmuseum am Firmenhauptsitz in Weil am Rhein stellt sich Vitra seiner besonderen Verantwortung gegenüber dem Design der Moderne. Aus dieser Verantwortung heraus ist Vitra den Originalentwürfen der Designerinnen und Designer, die bei Vitra nicht umsonst als Autorinnen und Autoren bezeichnet werden, besonders verpflichtet. Jean Prouvé gehörte lange zu jenen großen Gestaltern des 20. Jahrhunderts, die laut Vitra nicht die Aufmerksamkeit bekommen haben, die ihnen zustand. So entschied sich das Unternehmen, den ursprünglich im Jahr 1934 entstandenen Standard Stuhl sowie weitere Möbeldesigns von Jean Prouvé Anfang der 2000er Jahre als original Prouvé Reedition wieder auf den Markt zu bringen. Da Jean Prouvé bereits 1984 verstorben ist, bestand in diesem Fall nicht die Möglichkeit, die Realisierung des Stuhls Standard wie sonst in direktem Kontakt mit dem Designer anzugehen. Und dennoch ist der Standard Stuhl aus guten Gründen nur original von Vitra. Alle Reeditionen wurden in Übereinkunft und Absprache mit Jean Prouvés Tochter entwickelt. Da Vitra auf originale Zeichnungen und Pläne zurückgreifen konnte, die auf der ganzen Welt verteilt sind, handelt es sich beim Vitra Standard Stuhl nicht um eine Neuinterpretation, sondern um ein nach den exakten Vorgaben Jean Prouvés gefertigtes Original, das bis ins Detail die Proportionen und Konstruktionsweise des ursprünglichen Entwurfs aufweist. Der Vitra Stuhl Standard von Prouvé steht für hochwertige Materialien aus nachhaltigen Ressourcen sowie für erstklassige Produktionsbedingungen in Europa und ist Teil der Vitra Herstellergarantie.

Prouvé Stuhl Standard von Vitra

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Standard SP
Guéridon
EM Table
Chaise Tout Bois