PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Lounge Chair & Ottoman
Angebot
USM Haller Sideboard L, individualisierbar
Serie 7 Stuhl 3107
FNP Individuell
214 / 214 M
Coat Frame
Bay Lounge Sessel
B25
Restore Aufbewahrungskorb
S6 Sideboard
A.I.
Neu
Compile

Nachhaltiges Design

Nils Holger Moormann setzt auf regionale Zulieferer und kurze Fahrtwege


Traditionelle Handarbeit made in Germany

Auch in der Designmöbelbranche gibt es einige Unternehmen, die sich den aktuellen ökologischen Herausforderungen stellen und in puncto Nachhaltigkeit mit gutem Beispiel vorangehen. Autodidakt Nils Holger Moormann gilt als sympathischer Querdenker unter den Holzmöbelherstellern und hat die Branche mit seiner Philosophie ordentlich entstaubt. Das gleichnamige Unternehmen aus dem Chiemgau verwendet nur natürliche Werkstoffe und lässt alle Möbel im Umkreis von 40 km rund um den Firmensitz produzieren, was kurze Fahrtwege und eine wirtschaftliche Stärkung der Region bedeutet. Beim Thema Nachhaltigkeit lohnt sich auch der Blick nach Skandinavien, genauer gesagt nach Aarhus. Hier liegt der Firmensitz des Herstellers Andersen, der all seine Möbel in Dänemark produziert, den Großteil sogar in der hauseigenen Fabrik nahe der dänischen Kleinstadt. Überschüssiges Holz, das bei der Herstellung angefallen ist, wird zum Heizen der Gebäude verwendet, Karton und Kunststoff werden recycelt. Ein wichtiger Ansatz Andersens ist es zudem Designmöbel zu kreieren, die flach verpackt werden können und somit nur wenig Verpackungsmaterial benötigen. Auch Bauhausmöbel-Hersteller Tecta legt Wert auf echte Handwerkskunst und lässt seine Designklassiker in firmeneigenen Werkstätten im niedersächsischen Lauenförde fertigen. Das Polypropylen-Geflechtmaterial für den Stuhl B25 wird z.B. exklusiv im Sauerland produziert, das Stahlrohr kommt aus dem Rheinland und wird in Oberfranken gebogen, geschliffen und handpoliert. Spezialisierte Flechter bürgen mit einer Prägung im Gestell für ihre präzise Maßarbeit. So kann der deutsche Hersteller auch die qualitativ hochwertige Beflechtung der Bauhaus-Klassiker von Marcel Breuer, Ludwig Mies van der Rohe und Lilly Reich mit Doppel-Geflechtrohr gewährleisten. Die enge Zusammenarbeit mit zuverlässigen regionalen und überregionalen Partnern sowie traditionelle Handarbeit stehen bei Tecta bis heute hoch im Kurs.


Alle Tecta Designmöbel werden in Deutschland gefertigt


Thonet Designklassiker 214

Restore Korb von Muuto aus recyceltem Material


Upcycling und nachwachsende Rohstoffe

Der dänische Hersteller Muuto verfolgt den Ansatz, skandinavischem Design unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit eine neue, frische Perspektive zu verleihen. Dass das renommierte Designunternehmen einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen pflegt, zeigt sich anhand des Restore Baskets. Der beliebte Aufbewahrungskorb besteht aus Polymerfilz, der zum Teil aus Fasern recycelter PET-Flaschen gefertigt wird. Im Herstellungsprozess werden die Flaschen zunächst granuliert, erhitzt und gefärbt und anschließend zu Fasermatten verarbeitet, die mithilfe von Hitze leicht formbar und dennoch stabil sind und so den hohen Ansprüchen des finnischen Designers Mika Tolvanen an sein Wohnaccessoire gerecht werden. Dank ihrer Materialeigenschaften, Formen, Größen und Farben erweisen sich die Restore Baskets als clevere Ordnungshelfer und bringen frischen Wind in Ihre Wohnräume. Auch die Fiber Chair Kollektion punktet in Sachen Nachhaltigkeit, so besteht die Sitzschale der Muuto Stühle aus einem innovativen Bio-Verbundmaterial aus Holz und Kunststoff. Das 2011 in Kopenhagen gegründete Unternehmen We Do Wood vertritt die Ansicht, dass innovatives Design und Nachhaltigkeit untrennbar miteinander verbunden sein sollten und fördert einen respektvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen. So verwendet der skandinavische Hersteller für seine Möbel und Wohnaccessoires ausschließlich Moso Bambus, einen im Vergleich zu anderen Hölzern sehr schnell nachwachsenden und somit besonders nachhaltigen Rohstoff. Bezogen wird das Material ausschließlich aus zertifizierten chinesischen Plantagen, die ohne Chemikalien, Pestizide sowie Dünge- und Pflanzenschutzmittel auskommen. Auch anderswo sucht We Do Wood stets nach nachhaltigen Alternativen und verwendet z. B. - wenn möglich - fomaldehydfreien statt herkömmlichen Klebstoff.


Die skandinavischen Designmöbel von Andersen werden in Dänemark produziert


We Do Wood Möbel bestehen aus nachhaltigem Moso-Bambus

Robust und langlebig: USM Designklassiker


Designklassiker für ein ganzes Leben

Wer in einen original Designklassiker von USM Haller, Vitra oder Thonet investiert, hat im Idealfall sein ganzes Leben etwas davon. Die Möbel sind so konzipiert, dass sie Jahrzehnte überdauern und von Generation zu Generation weitervererbt werden können. Auf die Designs von Eileen Gray gewährt Classicon eine 20-jährige Garantie, für die Aluminiumteile legendären Eames Aluminium Chairs von Charles und Ray Eames räumt Vitra gar 30 Jahre Garantie ein. Statt sofort ein neues Produkt zu kaufen, können die Designmöbel so ganz im Sinne der Nachhaltigkeit repariert oder ausgebessert werden. Dank ihres hohen Ansehens in der Designgeschichte bleiben sie wertstabil. Das Leder mag weicher werden und manches Metall eine charmante Patina ansetzen, doch die Klassiker altern in Würde und erfreuen jeden Sammler - echte Liebhaberstücke eben, die ihre ganz eigenen Geschichten erzählen.


Tecta legt Wert auf traditionelle Handwerkskunst

Echte Handarbeit bei Thonet in Frankenberg


Hingebungsvolle Handarbeit bei Thonet

Thonets berühmtes Wiener Geflecht in der Herstellung

Das revolutionäre Bugholzverfahren machte Thonet seinerzeit berühmt