PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
J42 Chair
J41 Chair

Über Børge Mogensen

Der Designer Børge Mogensen studierte nach seiner Tischlereilehre an der renommierten Königlichen Dänischen Akademie der Schönen Künste bis 1941 Möbelarchitektur bei Kaare Klint, dessen Assistent er zwischen 1945 und 1947 werden sollte. In den Jahren 1942 bis 1950 war er Leiter der Abteilung Möbel beim Verband dänischer Konsumgenossenschaften, FDB, die sich zur Aufgabe gemacht hatte Möbel zu erschwinglichen Preisen zu entwickeln. In dieser Zeit designte Børge Mogensen zahlreiche Einzelstücke und Serien, die immer auch stark vom Einfluss seines Lehrmeisters Kaare Klint geprägt waren. Ab 1950 war Mogensen mit seinem eigenen Architekturbüro in Kopenhagen vertreten und entwickelte dort Produkte für unterschiedlichste dänische Möbelhersteller. Mogensens Schwerpunkt lag ähnlich wie bei Kaare Klint auf der Entwicklung modular angelegter, funktionaler Möbel, die vielseitig und für den „Normalbürger“ erschwinglich sein sollten. Inspirieren ließ er sich dabei von ganz unterschiedlichen traditionellen Stilen, wie zum Beispiel im Falle des Hay J42 Stuhls von den Shaker Möbeln des 19. Jahrhunderts.

Die Stühle J41 und J42 von Børge Mogensen wirken einzeln und in Kombination miteinander