PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Knoll International Logo
5.405,21 € *
1 x sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 5.243,05 € (Sie sparen 162,16 €)

Der Womb Chair von Knoll International wurde von Eero Saarinen entworfen und überzeugt mit seiner einladenden Form und hohem Sitzkomfort. Erhältlich ist der Knoll Sessel in verschiedenen, warmen Farben, die in spannendem Kontrast zu dem eher kühl wirkenden Untergestell aus Stahl stehen.

Details

Produktart Sessel
Abmessungen Höhe: 92 cm
Breite: 106 cm
Tiefe: 94 cm
Sitzhöhe: 45 cm
Farben Stoff Hopsack

Material Gestell: Stahl
Sitzschale: Fiberglas
Polster: Schaumstoff
Bezug: Stoff Hopsack (100 % Wolle)
Ausführungen In zwei Größen erhältlich
Funktion & Eigenschaften Herstellerlogo in Gestell eingeprägt
Pflege Bitte verwenden Sie zur Reinigung ein feuchtes Tuch und ein mildes Reinigungsmittel.
Zertifikate & Nachhaltigkeit Greenguard Indoor Air Quality Certified®
Gewährleistung 24 Monate
Produktfamilie Womb Hocker separat erhältlich

Beliebte Varianten

Womb Chair, groß (H 92cm / B 106cm / T 94cm), Beige
Womb Chair, mittel (H 79cm / B 89cm / T 79cm), Rot
Womb Chair, groß (H 92cm / B 106cm / T 94cm), Rot
Womb Chair, mittel (H 79cm / B 89cm / T 79cm), Schwarz
Womb Chair, mittel (H 79cm / B 89cm / T 79cm), Beige
Womb Chair, groß (H 92cm / B 106cm / T 94cm), Schwarz

FAQ

?
Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie Mo.-Fr. 8-18 Uhr unter +49 341 2222 88 10 erreichbar.

Woran erkenne ich einen original Womb Chair?

Das Knoll Logo ist in das Gestell eingeprägt.

Designstory

Womb Chair von Knoll International

Design

Der Womb Chair des finnischen Designers Eero Saarinen entstand im Jahr 1948 auf Anregung von Florence Knoll. Die Mitbegründerin von Knoll International und gute Freundin von Eero Saarinen stellte sich einen Sessel wie einen "Korb voller Kissen" vor, in dem sie es sich gemütlich machen könnte. Herausgekommen ist etwas anderes, in jedem Fall aber ein Sessel, der heute zu den Ikonen des modernen Möbeldesigns gehört und der nach wie vor durch absolute Eleganz und maximalen Komfort überzeugt. Die geräumige, gepolsterte Sitzschale besteht aus einer einzigen ergonomischen, prägnanten Form aus Fiberglas und unterstützt zahlreiche Sitzpositionen. In Verbindung mit dem minimalistischen Stahlrohrgestell, den beiden eingelassenen Kissen und einem edlen Bezug in unterschiedlichen Farben entpuppt sich der Womb Chair als gemütliche und luxuriöse Ruheoase, die in ganz unterschiedlichen Bereichen für Tiefenentspannung sorgt.

Herstellung

Die Sitzschale des Womb Chairs wird von Knoll International aus Fiberglas gefertigt, mit hochwertigem Schaumstoff gepolstert und einem hochwertigen Bezug versehen. Das Untergestell besteht aus verchromtem gebogenen und nahtlos verschweißten Stahlrohr. Produziert wird der Womb Chair, wie alle Knoll Möbel, an Produktionsstandorten in Nordamerika und Italien. Für die besondere Qualität der Knoll International Möbel sorgen nicht nur die unverwechselbaren Entwürfe legendärer DesignerInnen, sondern perfektionierte Herstellungsverfahren und erlesene langlebige Materialien. Bei der Herstellung kann Knoll International in Verbindung mit innovativer Technologie und unter Einhaltung hoher Umweltstandards auf jahrzehntelange, generationenübergreifende Erfahrungen zurückgreifen.

Knoll Womb Chair

Designer

Als Sohn des berühmten finnischen Architekten und Gründers der Cranbrook Academy of Arts, Eliel Saarinen, und der Textilkünstlerin Loja Saarinen, waren Eero Saarinen Design und Architektur bereits in die Wiege gelegt: Schon als Teenager half er seinem Vater dabei, Möbel und Einbauten für den Cranbrook Campus zu entwerfen. Es folgte ein Studium der Bildhauerei in Paris und ein Architekturstudium in London, bevor Saarinen schließlich 1934 an die Cranbrook Academy zurückkehrte. Dort lernte er nicht nur Florence Knoll, sondern auch Charles Eames kennen, mit dem er seine Lust am Experimentieren, an neuen Materialien und Herstellungsverfahren teilte. Gemeinsam realisierten sie zahlreiche Projekte wie beispielsweise eine Reihe von Entwürfen für Sitzmöbel anlässlich des sogenannten Organic Design in Home Furnishings Wettbewerbs des MoMA im Jahr 1940. Weltruhm erlangte Saarinen schließlich mit seinem Tulip Chair, auf den viele legendäre Möbeldesigns folgen sollten. Als einer der führenden Modernisten seiner Zeit war Saarinen zudem für zahlreiche berühmte Bauwerke wie den Dulles International Airport in Washington, das CBS Gebäude in New York City oder den Gateway Arch in St. Louis verantwortlich.

Zeitgeschehen

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg sorgten in den USA wirtschaftlicher Aufschwung, die voranschreitende Industrialisierung und der damit verbundene technologische Fortschritt für neue Materialien, Werkstoffe und Produktionsmethoden. Dabei handelte es sich um Entwicklungen, von denen Eero Saarinen als Designer nicht nur profitierte, sondern die er aktiv vorantrieb. Bestes Beispiel ist der Knoll Womb Chair: Um überhaupt ein geeignetes Herstellungsverfahren für den Womb Sessel zu finden, arbeiteten Florence Knoll und Eero Saarinen mit einem Bootsbauer aus New Jersey zusammen, der mit den damals neuartigen Werkstoffen Fiberglas und Kunstharz experimentierte. Als Architekt und Designer gehörte Saarinen der sogenannten 2. Generation der Modernisten an: Wie ihre VorgängerInnen vom Bauhaus setzte diese auf Reduktion und Funktionalität, brach jedoch mit der geometrischen Strenge des Bauhaus’ und entwickelte, allen voran Eero Saarinen, eine völlig neue organische Formensprache.

Knoll Designklassiker Womb Chair von Eero Saarinen

Hersteller

Die Geschichte des Möbelherstellers Knoll International begann im Jahr 1938 mit der Gründung der Hans G. Knoll Furniture Company durch Hans Knoll, der selbst Nachkomme eines der weltweit bedeutendsten Möbelhersteller war. Das Möbelunternehmen seines Vaters Walter Knoll war bereits aus der Ledersitzmöbelfabrik des Großvaters Wilhelm Knoll hervorgegangen. Hans Knoll war so bereits als junger Mann mit den Architektur- und Designgrößen der klassischen Moderne wie Mies van der Rohe und Walther Gropius bekannt. Florence Schust, die Hans Knoll als Raumplanerin und Designerin einstellte, hatte ihren Abschluss an der Cranbrook Academy gemacht und zuvor in London Architektur studiert. Sie führte das Unternehmen nach ihrer Heirat 1946 mit Hans Knoll gemeinsam weiter. Mit DesignerInnen wie Harry Bertoia, Isamu Noguchi und Eero Saarinen bauten Florence und Hans Knoll eines der international erfolgreichsten Möbelunternehmen des 20. Jahrhunderts auf.

Knoll Sessel von Eero Saarinen

Mehr über 'womb chair' in unserem Blog

Playboy Architektur, 1953-1979 im Deutschen Architekturmuseum, Frankfurt am Main

Wie allgemein bekannt, kaufen Männer den Playboy nur, um die Artikel darin zu lesen. Und wir waren in der Ausstellung "Playboy Architektur, 1953-1979" nur, um die Möbel zu sehen. Schließlich gab es dort so Raritäten wie den ääh... Eames DCW oder hm... Bertoia...

Happy Birthday Eero Saarinen!

Am 20. August jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag des finnischen Architekten und Designers Eero Saarinen. Eero Saarinen hatte wahrscheinlich keine große Alternative bei der Auswahl seines Berufes. Sein Vater Eliel Saarinen war ein gefeierter Architekt in...

Alle 'womb chair' Posts

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Swan Chair
Ro
Womb Hocker
Saarinen Tulip Armlehnstuhl
Angebot