PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Vitra

Eames Elephant, Butterblume

von Charles & Ray Eames, 1945 — 215,00 €
215,00 € *
lieferbar in 4-5 Wochen
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 208,55 € (Sie sparen 6,45 €)

Vitras Eames Elephant geht auf einen Prototyp eines Spielzeug-Elefanten aus Sperrholz von Charles und Ray Eames aus dem Jahr 1945 zurück. Heute mischt der charmante Dickhäuter dank robustem Kunststoff nicht nur Kinderzimmer auf, sondern ist auch bestens für Abenteuer im Freien gewappnet.

Details

Produktart Kinderhocker
Abmessungen

(1) Höhe hinten: 33 cm
(2) Länge: 78,5 cm
(3) Höhe vorn: 41,5 cm
(4) Breite: 35 cm
Material Durchgefärbtes Polypropylen, matte Oberfläche
Farben

Materialmuster
anfordern*

* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Funktion & Eigenschaften Outdoorfähig
Belastbar bis 100 kg
Produktpräsentation
Pflege Zur Reinigung von Kunststoff verwenden Sie bitte ein weiches, feuchtes Tuch ohne raue Oberfläche. Anschließendes vorsichtiges Trocknen ist empfehlenswert.
Zur Fleckenentfernung empfehlen wir unterstützend milde, handelsübliche Reinigungsmittel. Vermeiden Sie auf jeden Fall scheuernde Reinigungsmittel wie Pulver oder Pasten sowie aggressive "Allzweckreiniger", da diese die Oberfläche angreifen.
Gewährleistung 24 Monate
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 0,2 MB).

Beliebte Varianten

Eames Elephant, Eisgrau
neue Farben
Eames Elephant, Classic red
neue Farben
Eames Elephant, Schwarz
neue Farben
Eames Elephant, Weiß
neue Farben
Eames Elephant, Dark lime
neue Farben
Eames Elephant, Hellrosa
neue Farben
Eames Elephant, Poppy red
neue Farben
Eames Elephant, Zartrosé
neue Farben
Eames Elephant, Butterblume
neue Farben
Eames Elephant, Palmgrün
neue Farben

Designstory

Das Design

1945 auf einer Ausstellung im Museum of Modern Art New York der Öffentlichkeit vorgestellt, ging der zu Beginn noch aus Sperrholz hergestellte Eames Elephant erst gut 60 Jahre später in Serienproduktion. Zum 100. Geburtstag von Charles Eames legte Vitra den Elefanten 2007 zunächst in einer auf 2000 Stück limitierten Edition neu in der klassischen Sperrholzvariante auf. Die sehr wertige Edition machte den charakterstarken Dickhäuter zum beliebten Sammlerstück, verfehlte aber den eigentlich von Charles und Ray Eames intendierten Verwendungszweck - als Spielzeug für Kinder. So entwickelte Vitra eine neue Version des Eames Elefanten aus Polypropylen, die das markante Design in fröhlichen Farben und vor allem zu einem erschwinglichen Preis in die Kinderzimmer brachte. Darüber hinaus ist der Vitra Elephant dank des neuen widerstandsfähigen Materials auch bestens für Abenteuer im Freien geeignet und kommt der Vorstellung der Designer nach, Spiel und Vergnügen seien menschliche Grundbedürfnisse und ein Quell der Lebensfreude.

Eames Elephant mit Echtheitssiegel

Eames Elephant aus durchgefärbtem outdoorfähigem Polypropylen

Herstellung

Der ursprünglich aus Sperrholz hergestellte Eames Plywood Elephant wurde erst 60 Jahre nach seiner Entstehung zur Marktreife gebracht. Dafür hat Vitra eine Kunststoffvariante des 42 cm hohen, 78 cm breiten und 41 cm tiefen Holz-Elefanten entwickelt. Der Eames Elephant wird seither aus durchgefärbtem Polypropylen vertrieben und ist in den Farben Classic Red, Hellrosa, Weiß, Dark Lime und Eisgrau erhältlich. Neben den niedrigeren Produktionskosten ist der Vorteil des Kunststoffes, dass er relativ robust ist und sich auch für die Verwendung im Freien eignet. Die Lizenzen für die Herstellung der Eames Designs in Europa liegen alle bei Vitra. Das Unternehmen mit Sitz in Birsfelden, Schweiz und Produktionsstätten u.a. in Weil am Rhein, Baden-Württemberg legt bei der Herstellung seiner Produkte neben hohen Qualitätsstandards Wert auf Nachhaltigkeit, die beispielsweise durch die Langlebigkeit der Produkte gegeben ist.

Designer

In fast 40 Jahren, in denen Charles und Ray Eames nicht nur verheiratet, sondern auch als Designer miteinander verbunden waren, entstand in ihrem Studio in Los Angeles ein ganzer Kosmos voller schöner Dinge, von denen heute viele als Designklassiker gelten. Neben den populären Möbeldesigns, wie den Eames Chairs, dem Lounge Chair, dem LTR Occasional Table usw., verbinden Kenner mit dem Duo noch viele weitere Betätigungsfelder. Fotografien, Filme, Grafiken, Accessoires und Spielzeuge spicken das Portfolio der Mid-Century-Modern-Designer. Kennengelernt haben sich Charles Eames und die gebürtige Ray Bernice Kaiser 1940 bei den Vorbereitungen für den "Organic Furniture Competition" des MoMAs. Es traf Charles‘ Wissen als Architekt auf Rays Fähigkeiten als Malerin, was zu einer Verbindung führte, die für den charakteristischen Stil der Eames Designs verantwortlich ist, und der beispielsweise den Eames Elephant auch für Erwachsene zum attraktiven Gefährten macht. Schließlich waren für Charles und Ray Eames auch Spielsachen ein ernstzunehmender Teil ihrer Arbeit, denn "Spielsachen sind nicht so unschuldig wie sie aussehen. Spielsachen und Spiele sind Vorstufen zu ernsthaften Ideen."

Charles and Ray Eames

Miniatur des Eames Elephant aus Sperrholz von Vitra

Zeitgeschehen

Der in den 1940er Jahren entworfene Eames Elephant ist designgeschichtlich in der sogenannten "Mid-century modern" zu verorten. Die in den USA zur Mitte des 20. Jahrhunderts vorherrschende Strömung bezeichnet moderne Entwicklungen im Design, in der Architektur und der Stadtplanung, wobei insbesondere beim Möbeldesign skandinavische Einflüsse eine große Rolle spielten. Typisch für die Entwürfe von Charles und Ray Eames jener Zeit ist das Experiment mit neuen Materialien. Den Vitra Elefanten haben sie so auch ursprünglich aus Sperrholz, einem damals revolutionären Material, entworfen. Der original Eames Plywood Elephant ist damit eines der ersten Objekte, bei dem Sperrholzplatten in organische Formen gebogen wurden. Charles und Ray Eames entwickelten die entsprechende Technik im Zweiten Weltkrieg für die US Navy, wo sie Beinschienen aus gebogenem Sperrholz herstellten. Nach dem Krieg dann übertrugen sie ihr Know-how aufs Möbeldesign und entwarfen neben dem Plywood Elefanten ihre berühmten Plywood Chairs.

Hersteller

Es war der Schweizer Designermöbelhersteller Vitra, der dem ursprünglich aus Sperrholz entworfenen Eames Elephant zu seinem heutigen Aussehen verhalf, als er das Sitz- und Spielobjekt von Charles und Ray Eames infolge einer Re-Edition von 2007 als farbige Variante aus Polypropylen entwickelte. Damit fügt sich Vitras Elephant Version in eine Tradition fruchtbarer Kooperationen zwischen Vitra und den Designern bzw. deren Nachkommen, an deren Ende teils Neuauflagen verschollen geglaubter Klassiker, teils innovative Produktentwicklungen stehen. Vitra war so beispielsweise auch in den 1960er Jahren an der Entwicklung des Panton Chairs beteiligt und lancierte darauf aufbauend 1999 eine kindgerechte Version des Designklassikers, den Panton Junior. Besonders prägend für die Entwicklung von Vitra war das Verhältnis zwischen den Firmengründern Erika und Willi Fehlbaum und den Eames, das bis heute Einfluss auf die Unternehmensausrichtung hat. Vitra wurde als Ladenbaufirma im Schweizer Birsfelden gegründet und entwickelte sich erst durch einen Eames Stuhl, den die Fehlbaums 1950 auf einer USA-Reise entdeckten, in Richtung Designermöbel. Seither entwickelte sich Vitra zu einem der wichtigsten internationalen Hersteller von Möbeldesigns und hochwertigen Wohnaccessoires.

Vitra Kinderzimmer mit Eames Elephant und Panton Junior

Mehr über 'Eames Elephant' in unserem Blog

smow Blog 2014. Ein Rückblick in Bildern: Dezember

Mit jedem weiteren Mitfahrer in der Bahn, der akute Symptome eines übermäßigen Konsums billigen Glühweins zeigte, wurden wir uns des Dezembers mehr bewusst - und damit dem nahenden Ende eines der besseren Jahre für den smow Blog. Obwohl man dazu sagen muss,...

(smow) Blog 2013. Ein Rückblick in Bildern: März

Der März 2013 verging mit Rumfahren: Stuttgart, Chemnitz, Weimar, Dessau... Erstaunlich, dass da überhaupt Zeit blieb, etwas zu schreiben...

Vitras Eames Elephant erobert die Leipziger Spinnerei

Wie sich treue Leser vielleicht erinnern können, wird ein großer Teil der niederen Arbeiten bei (smow) von einem Team hochqualifizierter Vitra Eames Elephants ausgeführt. In der Vergangenheit haben wir sie z.B. für ihre Mithilfe beim Transport von USM Haller...

(smow)abseits: Shouting Lager Lager Lager

In den vergangenen Tagen erreichte uns ein endloser Schwall E-Mails in unserem (smow)blog Bunker. Alle wollten wissen, ob es uns gut geht. Und falls es uns gut geht, warum wir dann nichts bloggen. Ob wir keine Lust mehr haben. Ob wir gelangweilt sind. Ob uns...

Morgen Kinder wird's was geben: Geschenkideen für Weihnachten - Teil II

Es sind zwar noch 9 Tage bis Heiligabend, trotzdem wäre es nicht schlecht, schon die ein oder andere Geschenkidee zu haben. Im zweiten Teil unserer Serie zu Geschenkideen von Smow soll es um Kinderstühle, Papierkörbe und Kissen gehen. Alle drei Produktarten...

Alle 'Eames Elephant' Posts

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Puppy
Elephant Stool
Panton Junior
Eames Elephant Small