PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Stores
Helios Feuerschale
Helios Grillrost

Feuerschalen für Lagerfeuer und Grillabende

Skagerak Feuerschale Helios

Sie suchen die perfekte Feuerschale für ein Lagerfeuer, einen Grillabend oder die Familienfeier im Garten? Feuerschalen sorgen für Gemütlichkeit und Wärme und versorgen Ihre Gäste mit köstlichen Grillspezialitäten. Wer die original Lagerfeueratmosphäre im eigenen Garten oder auf der Terrasse sicher genießen möchte, sollte Einiges beachten. Mit den folgenden Tipps, Fragen und Antworten zu Feuerschalen und Feuerkörben dürfte den einmaligen Sommerabenden im Freundeskreis oder mit der Familie nichts mehr im Wege stehen.


Der passende Standort und Untergrund für Ihre Feuerschale

Große, flache Feuerschalen erzeugen das klassische Lagerfeuer-Feeling, erfordern aber viel Platz und sollten idealerweise nur in ausreichend großen Gärten oder auf großzügig bemessenen Terrassen genutzt werden. In der Regel bestehen Feuerschalen aus einem Stück, sodass keine Glut auf den Boden fallen kann. Trotzdem muss der Untergrund natürlich feuerfest sein oder es sollte auf ausreichend hohe Beine geachtet werden. Bei Balkonen und Terrassen mit empfindlichen Böden ist besondere Vorsicht geboten.


Feuerschale von Feuerring (Bild: Dennis Savini)


Drei wichtige Sicherheitstipps für den Umgang mit Feuerschalen

1. Vorsicht vor Funkenflug. Zwischen Feuerschale und Gartenmöbeln muss unbedingt genug Abstand liegen, vor allem, wenn diese aus Holz, Kunststoff oder Rattan bestehen.

2. Funkenschutzgitter können wie eine Haube über die Feuerschale gelegt werden und sorgen zusätzlich für Sicherheit.

3. Feuerkörbe sollten immer mit einem passenden Untersatz genutzt werden, da durch die seitlichen Luftlöcher Glut auf den Boden fallen kann.


Robuste Feuerschale von Skagerak

Skagerak Helios Feuerschale


Gemütlich am Feuer sitzen mit Gloster Gartenmöbeln aus der Kay Kollektion


Aus welchem Material bestehen Feuerschalen?

Feuerschalen werden aus unterschiedlichsten Materialien wie Eisen, Stahl, Keramik, Ton oder Glas gefertigt. Modelle aus Eisen, Gusseisen, Stahl und Edelstahl sind zwar meist kostspieliger, jedoch auf lange Sicht am robustesten. Während besonders hohe Temperaturen, Feuchtigkeit und Temperaturwechsel Feuerschalen aus Naturmaterialien angreifen und brüchig machen können, sind Feuerschalen aus Stahl und Eisen gegen solche Einflüsse gefeit. Feuerschalen aus Eisen entwickeln eine charakteristische Rostpatina, die optisch einen besonderen Reiz ausmacht. Wem die rostig-rötliche Oberfläche nicht zusagt, der greift auf ein Modell aus Edelstahl zurück, das gegen Oxidation geschützt ist.

Sind Feuerschalen auch zum Grillen geeignet?

Da es vom Lagerfeuer zum Grill nicht weit ist, bieten Hersteller wie Skagerak ihre Feuerschalen mit passendem Grillrost an. So kann die Lagerfeuerstelle im Nu zur Grillstation umfunktioniert werden. Gegrillt werden sollte in jedem Fall nur auf Feuerschalen aus Eisen oder Stahl. Feuerschalen aus Ton, Keramik oder Terrakotta halten den hohen Temperaturen nicht stand, es sei denn, sie sind vom Hersteller speziell dafür ausgewiesen.


Skagerak Feuerschale mit Grillrost

Grillrost für die Skagerak Feuerschale