PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Showrooms Angebote Info
Vitra

DAL

von Charles & Ray Eames, 1950 — ab 635,00 €
Vitra Logo
635,00 *
lieferbar in 4-5 Wochen
3% Skonto bei Vorkasse*: 615,95 € (Sie sparen 19,05 €)

Ein besonderes Exemplar aus der Reihe der Eames Plastic Chairs ist der DAL. Vitra allein ist in Besitz der Lizenzen für die Original Eames Designs und bietet eine Auswahl der ursprünglich entworfenen Kollektion in regelmäßig wechselnden Ausführungen an. Der Eames DAL zeichnet sich durch seinen Viersternfuß aus, ist im Gegensatz zu den anderen Plastic Chairs jedoch nur als Armlehnstuhl erhältlich. Hella Jongerius, langjährige Art-Direktorin für Farben und Oberflächen bei Vitra, hat das Farbspektrum der Eames Chairs um 6 moderne Farbtöne erweitert. Neben den klassischen Farben sind seit 2015 auch die Schalenfarben Eisgrau, Marineblau, Moosgrau, Oxidrot, Classic Red und Classic Green erhältlich.

Details

Produktart Armlehnstuhl
Abmessungen

Angaben in mm
Farben Schalenfarbe

Sitzpolster / Vollpolsterung
Hopsak nero
Hopsak dunkelgrau
Hopsak nero/moorbraun
Hopsak kastanie/moorbraun
Hopsak cognac/elfenbein
Hopsak poppy red/elfenbein
Hopsak rot/poppy red
Hopsak rot/cognac
Hopsak wiesengrün/forest
Hopsak elfenbein/forest
Hopsak mint/elfenbein
Hopsak eisblau/elfenbein
Hopsak dunkelblau/elfenbein

(Weitere Hopsak-Farben auf Anfrage)
Materialmuster
anfordern*

* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Material Sitzschale: durchgefärbtes Polypropylen
Vollpolster: Polyurethan-Schaum
Bezugsstoff: Hopsak (100% Polyamid)
Untergestell: Aluminium Druckguss, poliert
Ausführungen Mit oder ohne Vollpolsterung oder mit Sitzpolster erhältlich
Sitzschale und Polster in vielen verschiedenen Farben
Funktion & Eigenschaften Untergestell fest montiert, nicht drehbar
Pflege Bitte verwenden sie zur Reinigung der Kunststoffflächen ein weiches, feuchtes Tuch und ein mildes, neutrales Reinigungsmittel.

Für Polstervarianten: Staub und Flusen können einfach abgesaugt werden. Zur Behandlung von Flecken nutzen Sie bitte ein feuchtes Tuch und ein mildes, neutrales Reinigungsmittel.
Eine professionelle Reinigung sollte im montierten Zustand und unter der Verwendung von Polsterschaum oder mithilfe eines mobilen Wasch-Extraktionsgerätes erfolgen.
Auszeichnungen & Museen MoMA, New York
Zertifikate & Nachhaltigkeit EN 13761 (Besucher- und Reihenstühle )
EN 1728 (Sitzmöbel für Wohnbereich)

Für Eames Plastic Armchair gilt:
zu 100% recyclebar
enthält zu 14% Recyclate

Für Vitra gilt:
ISO 90001: 2008 (Qualitätmanagementnorm)
ISO 14001: 2004 (Umweltmanagementnorm)
Gewährleistung 24 Monate
Zubehör Passende von Sitzauflagen von Parkhaus Berlin oder Seats Dots von Vitra
Produktfamilie Eames Plastic Chairs
Produktdatenblatt Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 1,0 MB).

FAQ

?
Haben Sie weitere Fragen zum Artikel?
Wir sind für Sie Mo.-Fr. 8-18 Uhr unter 0341 2222 88 10 erreichbar.

Wie belastbar sind die Stühle?

Die Eames Plastic Chairs erfüllen die "GS"-Prüfnorm, sie werden bis 110 kg getestet. Für die Lebensdauer des Stuhles sind auch die Sitzgewohnheiten sehr wichtig, Schaukeln auf den Hinterbeinen verursacht z. B. eine sehr hohe Belastung, welche die Lebensdauer massiv verkürzen kann.

Kann man die Schale ohne Polster nachträglich umrüsten?

Die Sitzpolster (Hopsak) sind an der Sitzschale verschraubt. Für den Side Chair und den Armchair können auch separate Sitzpolster in Hopsak bei Vitra bestellt werden. Für die Nachrüstung des Sitzpolsters auf einen Stuhl ohne Polster ist allerdings Spezialwerkzeug erforderlich. (Alternativ bieten wir z. B. Sitzauflagen von Parkhaus in verschiedenen Farben in gepolsterter oder ungepolsterter Ausführung an.)

An welcher Stelle wird die Sitzhöhe gemessen?

Die Sitzhöhen werden nach der Norm EN 1335-1 ermittelt. Dies bedeutet, der Stuhl wird in eine spezielle Prüfvorrichtung eingespannt und mit einem Gewicht belastet. Die Maße werden dann im belasteten Zustand ermittelt. Die Sitzhöhe wird an einer definierten Stelle im Sitzbereich im belasteten Zustand gemessen. Die angegebene Sitzhöhe kann nicht mit einem Metermaß nachgemessen werden, es handelt sich hier um einen normierten Vergleichswert, damit verschiedene Stühle (mit und ohne Höhengasfeder, mit dickem oder dünnem Sitzpolster, etc.) miteinander verglichen werden können.

Designstory

Die Serie der Plastic Chairs von Charles und Ray Eames aus den 50er Jahren ist die wohl legendärste Stuhlfamilie des 20. Jahrhunderts. Obwohl jeder von ihnen durch ganz eigene Merkmale und individuelle Features glänzt, vereint sie die formgepresste Sitzschale aus robustem Kunststoff, die heute nach hohen Qualitätsstandards vom Schweizer Hersteller Vitra produziert wird. Die variablen Untergestelle, seien sie aus Aluminium, Holz, drehbar oder mit Rollen, optimieren jeden Plastic Chair für einen anderen Raum oder Verwendungszweck. Der DAL ist dabei einer der wenigen Eames-Stühle, der nur mit Armlehnen erhältlich ist, was ihn zu einer besonders bequemen Sitzgelegenheit macht. Vor allem in der Variante mit Polyurethan-Vollpolsterung lädt die organisch geformte Schale zum Niedersinken ein und will einen auch so schnell nicht wieder gehen lassen. Das fest montierte Untergestell aus poliertem Aluminium bietet dank Vierstern-Fuß stabilen Halt und macht gleichzeitig optisch einiges her. So ist der DAL von Vitra ein vielseitig einsetzbarer Armlehnstuhl – ob im Esszimmer, im Wartebereich oder im Konferenzraum – und vereint in sich, wie alle Plastic Chairs, auch die Werte, die ihre Designer mit den Stühlen verkörpern wollten: die Produktion von qualitativ hochwertigen Stühlen, die für eine große Masse an Menschen erschwinglich sind.

DAL Stühle von Vitra

Zubehör

Sitzauflage für Eames Armchairs
Seat Dots

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Saarinen Tulip Armlehnstuhl
DAX
PACC
DAW