PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Messina Sonnenschirm
Catania Sonnenschirm

Sonnenschirme für Urlaubsfeeling zuhause

Skagerak Gartenmöbel in skandinavischem Design

Sonnenschirme sind bei Hitze und Sonnenschein unentbehrlich. Sie garantieren ein schattiges Plätzchen in Ihrem Outdoor-Bereich und sorgen für optimalen Blendschutz, sodass einem entspannten Nachmittag unter freiem Himmel nichts mehr im Weg steht. Dabei muss der Sonnenschutz nicht rein funktional ausfallen, auch in ästhetischer Hinsicht haben Sonnenschirme so Einiges zu bieten. Als dekorative Accessoires oder als sommerlicher Blickfang eingesetzt, sorgen sie für Urlaubsflair auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten. Typisch skandinavisch und dabei extra wohnlich sind Sonnenschirme aus Holz von Herstellern wie Skagerak. Unsere drei Tipps verraten Ihnen, worauf Sie beim Sonnenschirmkauf noch achten sollten.


Skagerak Sonnenschirm und Liegestuhl

Catania Sonnenschirm von Skagerak


Wie groß und wie flexibel sollte mein Sonnenschirm sein?

Suchen Sie einen Sonnenschirm, der mehreren Personen beim Essen im Freien Schatten spendet, oder ein Modell, das auch mal zum Strandausflug mitgenommen werden kann? Je nachdem, wie Sie Ihren Sonnenschirm nutzen möchten, sollten Sie auf Größe und Gewicht achten. Häufig sind Sonnenschirme mit passenden Füßen oder Sockeln erhältlich, die für Stabilität sorgen. Wenn Sie auf Ihrem Balkon keinen Sonnenschirmständer verwenden möchten oder können, sollten Sie Ihren Sonnenschutz gut am Geländer befestigen.

Marktschirm oder Ampelschirm?

Sonnenschirme gibt es in zwei Varianten. Der Klassiker ist der sogenannte Markt- oder Mastschirm, der in Gärten, Freisitzen und so ziemlich überall zu finden ist: Hier befindet sich der Mast in der Mitte und wird mithilfe eines Schirmständers oder einer Bodenhülse stabil am Boden verankert. Manche Sonnenschirme verfügen zudem über ein Knickgelenk im oberen Teil des Schirms, sodass der Schirm so eingestellt werden kann, dass er auch gegen tieferstehende Sonne am Nachmittag und Abend schützt. Besonders platzsparend und deshalb perfekt geeignet für kleinere Balkone sind sogenannte Ampel- bzw. Freiarmschirme. Hier verläuft der Mast nämlich seitlich und der Schirm wird durch eine Halterung oberhalb des Schirmdaches gehalten. Meist werden diese Schirme mittels einer Kurbel aufgespannt. Den Namen Ampelschirm haben diese Modelle, weil sie einen rechteckigen Schatten werfen, der ideal als Liege- oder Essplatz genutzt werden kann.


Skagerak Sonnenschirme eignen sich auch für Cafés und Restaurants


Wie kombiniere ich meinen Sonnenschirm am besten mit anderen Gartenmöbeln?

Sonnenschirme sind als dekorative und nützliche Accessoires die perfekte Ergänzung für Ihren Außenbereich und lassen sich als stilvolles Einzelstück mit bereits vorhandenen Gartenmöbeln kombinieren. Hier sollte man darauf achten, Materialien, Design und Maße aufeinander abzustimmen. Wer auf Einheitlichkeit besonderen Wert legt, kombiniert seinen Sonnenschirm mit Gartenmöbeln desselben Herstellers. Labels wie Skagerak bieten Kollektionen in verschiedenen Stilrichtungen, die vom Esstisch bis zur Sonnenliege perfekt aufeinander abgestimmt sind.


Skagerak Sonnenschirm Messina

Sonnenschirm von Skagerak