PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Bauhaus-Wiege

Über Peter Keler


Eines der programmatischsten Designs des Bauhaus‘ ist die sogenannte Bauhaus Wiege des Designers, Künstlers und Architekten Peter Keler, die heute vom Möbelhersteller Tecta neben weiteren Entwürfen wieder produziert wird. Programmatisch ist dieses Design insofern, als Peter Keler die inzwischen zum Markenzeichen des Bauhaus‘ gewordene Farblehre von Wassily Kandinsky direkt auf das Design übertrug. Diese beinhaltete die Farb-Form-Zuordnung rot, gelb, blau zu Quadrat, Dreieck, Kreis. Peter Keler hatte selbst am Bauhaus in Weimar studiert, unter anderem eben in der Wandmalereiabteilung von Oskar Schlemmer und Wassily Kandinsky. Neben der Farbgestaltung galt sein Interesse vor allem der Malerei und der Tischlerei. Nach dem Umzug des Bauhaus‘ nach Dessau blieb Peter Keler vorerst in Weimar, zog dann aber 1927 nach Dresden, wo er freischaffend tätig war, und ging 1937 nach Berlin. Nach dem Krieg wurde er an die wieder eröffnete Hochschule für Architektur und bildende Künste berufen und versuchte dort an die Bauhaustradition neu anzuknüpfen. Ab 1965 widmete sich Peter Kehler dann vermehrt der Malerei. Er starb 1982 in Weimar.

Möbelgestalter & Bauhaus-Architekt Peter Keler