PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Tolomeo Tavolo
Tolomeo Tavolo Micro
Tolomeo Mega Terra
Tolomeo Lettura
Tolomeo Basculante Lettura
Tolomeo Faretto
Tolomeo Lettura LED
Tolomeo Pinza
Segmenti Garderobenständer
Tolomeo Mega Terra LED
Tolomeo Tavolo Micro LED
Dioscuri Tavolo
Castore Tavolo

Michele De Lucchi


Der italienische Designer und Architekt Michele De Lucchi ist als einer der Gründer der Memphis Group in die Designgeschichte eingegangen. Die 1980 von Ettore Sottsass ins Leben gerufene Bewegung wendete sich gegen tradierte Designvorstellungen und stellte sich insbesondere gegen die gängigen, von der Industrie diktierten Produktionspraxen. Der Bruch mit den Konventionen äußerte sich in einer gänzlich neuen, teilweise verstörenden Formensprache. Nach dem Ende der Memphis Group, 1989, arbeitete De Lucchi an verschiedenen Projekten. Seine Tolomeo Lampen für Artemide - die erste ist bereits 1987 entstanden - folgen dabei nicht dem radikalen Ansatz der Memphis Group, sondern überzeugen im Gegenteil durch ihr zurückhaltendes, klares Design z.B. als funktionale Schreibtischbeleuchtung. Michele De Lucchi wurde 1951 in Ferrara, Italien geboren. Er studierte Architektur am Politecnico in Mailand, wo er seit 2008 auch lehrt.

Michele De Lucchi


Mehr über 'Michele De Lucchi' in unserem Blog

smow Blog 2015. Ein Rückblick in Bildern: Januar

Der Januar wie wir ihn kennen: den Großteil des Monats haben wir auf der IMM Cologne Einrichtungsmesse 2015 und dem parallel stattfindenden Passagen Designfestival zugebracht. Das unbestrittene Highlight der Passagen 2015 war für uns die Ausstellung "MAD...

smow Blog Designkalendar: 18. September 1981- Memphis Eröffnungsausstellung, Mailand

...Laut Gismondi gab es nur ein entfernt kommerziell erfolgreiches Memphis Objekt: den Stuhl First von Michele De Lucchi...

Passagen Köln 2015: A&W Designer of the Year 2015 - Michele De Lucchi. Die Ausstellung.

...Nach Patricia Urquiola im Jahr 2012, Ronan & Erwan Bouroullec 2013 und Werner Aisslinger 2014 ist in diesem Jahr Michele De Lucchi der A&W Designer of the Year... Der 1951 in Ferrara, Italien geborene Michele De Lucchi studierte in Ferrara und Florenz, bevor er 1976 sein erstes Architekturbüro in Florenz eröffnete...

Orgatec 2010: Vitra

Vitras Aushängeschild ist natürlich die "Home Collection". Aber die Büromöbelsparte trägt seit Jahrzehnten ebenso zum Erfolg des Herstellers bei. Demzufolge befasst sich Vitra tagtäglich mit der Entwicklung von neuen Ansätzen im Bürodesign und versucht...

IMM Köln: Die neuen Klassiker

...Neben bekannten Produkten wie dem Vegetal von Ronan and Erwan Bouroullec für Vitra oder der Castore Lampe von Huub Ubbens und Michele De Lucchi für Artemide, zeigt die Ausstellung auch Stücke denen sonst nicht die Aufmerksamkeit geschenkt wird, die sie eigentlich verdienen...


Alle 'Michele De Lucchi' Posts