PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
DSW
Lounge Chair & Ottoman
DAW
DSR
Aluminium Chair EA 119
DAR
Aluminium Chair EA 117
DSW 4er Aktionsset
Angebot
RAR
LTR Occasional Table
Hang it all
Soft Pad Chair EA 219
Lounge Chair
Aluminium Chair EA 107 / EA 108
Soft Pad Chair EA 217
Eames Elephant
Lounge Chair & Ottoman - White Version
Lounge Chair & Ottoman - Natural Edition
PACC
Eames Fiberglass Chair DSW
DKR Wire Chair
Eames Fiberglass Chair DSR
Aluminium Chair EA 103 / EA 104
DSX
LAR
Eames House Bird
Stools
Lounge Chair & Ottoman - Beauty Versions
DAX
Aluminium Chair EA 116
Eames Wool Blanket - Dot Pattern
Eames Elephant Plywood
Eames Elephant Small
Eames House Bird Nussbaum
Eames Classic Trays
ETR Elliptical Table Rod Base
Small Dot Pattern Document
LCM / LCM Leather
Small Dot Pattern Document Reverse
RAR Miniature
DKX Wire Chair
Eames House Whale
Kissen für Wire Chair (DKR/DKW/DKX)
PSCC
LCW / LCW Leather
Eames Fiberglass Chair DSX
DCM
Aluminium Chair EA 125
Soft Pad Chair EA 207 / EA 208
Soft Pad Chair EA 215 / EA 216
RAR mit Polsterung
Soft Pad Chair EA 223
DKW Wire Chair
Lobby Chair ES 104
Aluminium Chair EA 124
Organic Chair
Lounge Chair & Ottoman - Black Version
Aluminium Chair EA 105
La Chaise
Lounge Chair Ottoman
Soft Pad Chair EA 205
Eames Fiberglass Armchair DAW
Lobby Chair ES 105 / ES 108
DSS
Soft Pad Chair EA 222
Soft Pad Chaise ES 106
Eames Fiberglass Armchair DAX
Eames Fiberglass Armchair DAR
DAL
DCW
Lounge Chair - White Version
Aluminium Chair EA 101
DKR Wire Chair Checker
LCW Calf’s Skin
La Chaise Miniature
Organic Highback
Contract Table Outdoor
Eames Fiberglass Armchair RAR
Lounge Chair Ottoman - White Version
Eames Fiberglass Armchair LAR
LCM Calf’s Skin

Über die Eames Collection


Eames Plastic Chairs von Vitra


Ray und Charles Eames – Pioniere des Mid-century Design

Ray Kaiser und Charles Eames, das wohl wichtigste Designerpaar der amerikanischen Nachkriegsmoderne, lernte sich 1940 an der legendären Cranbrook Academy of Art bei den Vorbereitungen zum Wettbewerb „Organic Design in Homefurnishings“ des MoMA kennen, an dem Charles Eames gemeinsam mit Eero Saarinen teilnahm. Ray Kaiser hatte zuvor in New York Malerei studiert und sich 1940 an der Cranbrook Academy immatrikuliert. Bereits ein Jahr später heirateten Ray und Charles Eames und gründeten noch im selben Jahr ihr gemeinsames Designstudio Eames Office in Los Angeles, mit dem sie über vier Jahrzehnte bis zum Jahr 1976 aktiv waren. Der 1907 geborene Charles Eames starb im Jahr 1978 in St. Louis, Ray Eames folgte ihm auf den Tag genau ein Jahr später.

Eames Fiberglass Chairs von Vitra


Vitra Designklassiker: Eames Aluminium Chairs


Die Eames Collection – Ein umfangreiches Werk aus vier Jahrzehnten

Die Schaffensperiode des Eames Office erstreckte sich offiziell von 1943 bis 1976 und brachte ein umfangreiches und vor allem vielseitiges Werk hervor. Die Eames Collection besteht wiederum aus zahlreichen kleineren Kollektionen und Einzelstücken. Zu Beginn ihrer Laufbahn experimentierten die Eames mit geformtem Sperrholz, ein Material, das zuvor vor allem im militärischen Bereich eingesetzt wurde, und entwickelten mit den Eames Plywood Chairs ihre erste Sitzmöbelkollektion. In den 50er Jahren folgten nach wiederum langen Experimenten mit Kunststoff die Eames Plastic Arm Chairs und Eames Plastic Side Chairs, die sich aufgrund von Material und Konstruktion perfekt für die maschinelle Serienproduktion eigneten und so Charles Eames' Versprechen „The most of the best to the greatest number of people for the least“ perfekt einlösten. Ursprünglich aus Fiberglas hergestellt, ging Vitra 1993 auf die Produktion aus umweltfreundlichem Polypropylen über, bietet die Fiberglas Chairs dank verbesserter Produktionsverfahren seit jüngster Zeit aber auch wieder in ihrer ursprünglichen Form an. Mit den Aluminium Chairs wandten sich die Eames einem neuen Material zu und entwickelten eine Kollektion, die noch heute unangefochten an der Spitze gehobener Büroeinrichtung steht. Die großen Sitzmöbelkollektionen machen allerdings nur einen Bruchteil der Eames Collection aus, die neben Eames Accessoires beispielsweise auch Spielzeug und Arbeiten aus ganz anderen Bereichen wie Film, Architektur und Ausstellungsdesign umfasst.


Eames Lounge Chair & Ottoman von Vitra


Eames Plywood Chair DCM von Vitra

Vitra und das Erbe der Designlegenden

Während die Produktion der Eames Collection in den USA von Anfang an der etablierte Möbelhersteller Herman Miller übernahm, entdeckte der Vitra Gründer Willi Fehlbaum die Eames Designs zufällig bei einem New York Aufenthalt: Der Legende nach fiel ihm während einer Taxifahrt ein Eames Plywood Chair in einem Schaufenster ins Auge. Spontan begeistert nahm er Kontakt zu Herman Miller auf und erwarb die Produktionslizenzen für den europäischen Raum nach langen Verhandlungen im Jahr 1957. Der Grundstein für eine lange, sehr erfolgreiche Zusammenarbeit und eine Jahrzehnte andauernde Freundschaft zwischen den Eames und den Fehlbaums war gelegt. 1984 erwarb Vitra schließlich die exklusiven Rechte an allen Eames Designs für Europa und den Mittleren Osten. Die bis 1976 stetig gewachsene Eames Collection bildet dabei nicht nur eine der erfolgreichsten Produktreihen Vitras, sondern hatte über die Jahre maßgeblichen Einfluss auf die Firmenphilosophie. Der Innovationsreichtum von Charles und Ray Eames' Werk, ihr funktionales und zeitloses Formverständnis und die Vielseitigkeit ihres Schaffens stellen nach wie vor Größen dar, an denen sich hochwertige Designarbeit messen lassen muss.


Eames Elephant Plywood und Eames Wolldecke Dot Pattern von Vitra


Eames Plywood Chair LCW von Vitra

Vitra Garderobe Hang it all und Eames House Bird


Für mehr Informationen bitte auf das Bild klicken (ca. 2 MB)