PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Showrooms Angebote Info

Das Lounge Chair Atelier

In dem als offene Werkstatt konzipierten Lounge Chair Atelier gewährt Vitra seinen Besuchern einen einzigartigen Einblick in die hohe Handwerkskunst: Hier kann man erleben, wie erfahrene Mitarbeiter einen Eames Lounge Chair fertigen und jeden einzelnen Herstellungsschritt hautnah mitverfolgen. Das Lounge Chair Atelier befindet sich im von Herzog & de Meuron entworfenen VitraHaus auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein.


Das Lounge Chair Atelier im VitraHaus


Seien Sie im Lounge Chair Atelier dabei, wenn Ihr Lounge Chair entsteht

Entscheiden Sie sich zum Kauf eines Eames Lounge Chairs von Vitra, haben Sie die Möglichkeit, die Herstellung Ihres persönlichen Exemplars mitzuverfolgen. Im Lounge Chair Atelier erhalten Sie eine exklusive Beratung und Betreuung und haben sogar die Möglichkeit selbst die individuell gemaserte Holzschale für die gewünschte Ausführung Ihres Lounge Chairs auszuwählen. Das Unikat wird anschließend mit einer speziellen Fertigungsplakette und einem Authentifizierungszertifikat versehen.



Machen Sie mit smow eine Reise zum Vitra Campus und blicken Sie den Werkstatt-Mitarbeitern über die Schulter, wenn Ihr Lounge Chair entsteht! Erfahren Sie dabei nicht nur alles Wissenswerte über den Eames Klassiker, sondern erkunden Sie auch die vielen anderen architektonisch reizvollen Stationen des Vitra Campus und besuchen das Vitra Design Museum.
Das Lounge Chair Atelier ist von Dienstag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet und die Fertigungsdauer beträgt ca. 1,5 Stunden. Nach der Fertigung wird Ihnen Ihr Lounge Chair innerhalb von ca. 2 – 3 Wochen nach Hause geliefert.

Haben Sie Interesse an einem Eames Lounge Chair aus dem Lounge Chair Atelier oder Fragen zu dem Programm? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0341 / 2222 88 10 oder per Mail unter service@smow.de!



Das Design des Charles & Ray Eames Lounge Chair

Charles und Ray Eames haben 1956 mit ihrem Lounge Chair eine zeitgemäße Variante des klassischen Clubsessels entworfen, bei dem Komfort und Optik gleichermaßen im Fokus stehen. Das elegante Vitra Design wird dabei durch einen passenden Ottoman komplett.


Eames Lounge Chair & Ottoman


Die Konstruktion basiert im Wesentlichen auf gebogenen Schichtholzschalen, auf die mit Leder bezogene Polster befestigt sind. Der Sessel steht auf einem drehbaren Fünfsternfuß aus Aluminiumdruckguss, der Ottoman auf einem nicht drehbaren Viersternfuß im gleichen Material. Ursprünglich wurden Lounge Chair und Ottoman aus Brasilianischem Palisander gefertigt. Das edle Holz unterliegt jedoch seit 1968 einem Ausfuhrverbot und steht seit 1998 unter verschärftem Artenschutz. Daher werden Vitra Lounge Chair und Vitra Lounge Chair Ottoman aus dem optisch sehr ähnlichen Santos Palisander hergestellt. Nach einer überarbeiteten Version von Hella Jongerius in weiß pigmentiertem Nussbaum, hat Vitra außerdem eine Edition mit Sitzschale in schwarz pigmentiertem Nussbaum sowie Kirschbaum fest ins Sortiment aufgenommen. Alle Furniere von Lounge Chair und Lounge Chair Ottoman stammen aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Darüber hinaus bestehen der Eames Lounge Sessel und Ottoman aus 24% recycelten Materialien und können zu 29% recycelt werden.

Der Eames Lounge Chair wurde mit dem Triennale-Preis in Mailand ausgezeichnet und bereits 1960 in die Sammlung des MoMA New York aufgenommen.

Handarbeit bei der Herstellung des Vitra Lounge Chairs