PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
DKR Wire Chair
5 + 1
Kissen für Wire Chair (DKR/DKW/DKX)
DKX Wire Chair
5 + 1
DKW Wire Chair
5 + 1
DKR Wire Chair Checker
5 + 1

Eames Wire Chairs


Design

Die Wire Chairs von Charles und Ray Eames aus dem Jahr 1951 zitieren formal die Sitzschalen der Eames Plastic Chairs, die ein Jahr zuvor entworfen wurden, bestehen aber aus verschweißtem Stahldraht. Trotz der gleichen Form verkörpern die Wire Chairs einen ganz anderen Stil. Die Gitterstruktur und das glänzende Material verleihen den Eames Stühlen eine elegante, luftige Silhouette. Für mehr Komfort sorgen das legendäre Bikini-Polster oder ein angenehmes Sitzkissen, das den Vitra Stuhl harmonisch ergänzt. Während alle Vitra Wire Chairs dieselbe Sitzschale haben, weisen die Untergestelle Unterschiede auf. So verfügt der DKR Wire Chair über das skulpturale Eiffelturm-Gestell, der DKX über ein vierbeiniges Untergestell aus Stahlrohr und der Vitra DKW über ein Holzgestell. Mit dem DKR Wire Chair Outdoor aus Metall bietet Vitra auch eine Variante für den Außenbereich.

Eames Wire Chair Outdoor von Vitra

Hersteller

Vitra ist der einzige autorisierte Hersteller von Eames Möbeln in Europa und Asien. Schon immer bestand eine enge Beziehung zwischen dem Ehepaar Eames und dem Schweizer Unternehmen und auch heute wird bei wichtigen Entscheidungen noch immer die Frage gestellt: "Was würden Charles und Ray davon halten?". Die vertraute Zusammenarbeit spiegelt sich auch darin wider, dass das Eames Archiv seit Charles Eames' Tod von Vitra und nicht von seiner Familie verwaltet wird. Der Hersteller fokussiert sich aber nicht allein darauf, das Erbe der Eames und deren Designklassiker aufrechtzuerhalten, sondern arbeitet auch erfolgreich mit zeitgenössischen Designerinnen und Designern wie Hella Jongerius oder Erwan und Ronan Bouroullec zusammen. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen mit dem Vitra Campus und insbesondere dem Vitra Design Museum mit seinen wechselnden Ausstellungen dafür, Design, Kunst und Architektur zu fördern und für mehr Menschen zugänglich zu machen.

Der Vitra Campus ist offen für Besucher

Designer

Charles Eames, geboren 1907 in Saint Louis, Missouri, und Ray Eames, geboren 1912 in Sacramento, Kalifornien, lernten sich 1940 an der Cranbrook Academy of Art kennen, wo sie Architektur bzw. Malerei studierten und gemeinsam den Wettbewerb "Organic Design in Home Furnishings" vorbereiteten. Ein Jahr später heirateten die beiden und gründeten das Eames Office. In den Wire Chairs vereinten sich ihre Talente: Während Charles der Kollektion mit einem neuen Herstellungsverfahren technisch-rationalen Input gab, übernahm Ray mit dem spielerischen Design der Sitzschale und der Textilien den künstlerisch-ästhetischen Teil. Beide Disziplinen flossen ausgewogen in das Design ein, was charakteristisch für die Philosophie der Eames' war. Die revolutionären Designklassiker des Paares, die im gesamten Wohnbereich und teilweise sogar im Außenbereich eingesetzt werden können, verhalfen Herman Miller zu seinem Status als Weltmarktführer für Büro- und Wohnmöbel. Mit ihren legendären Möbeln, Videos, Fotografien, Textilien und dem Eames House trugen die Eames wie kaum ein anderer Designer zur Geschichte des Möbeldesigns bei und wurden zum einflussreichsten Designerpaar des 20. Jahrhunderts. Bis zu Charles' Tod am 21. August 1978 gestaltete das Paar seine Entwürfe. Danach schloss Ray das Eames Office und starb auf den Tag genau zehn Jahre später, am 21. August 1988.

Eames Wire Chair mit weiteren Vitra Stühlen im Esszimmer

Herstellung

Die Eames Wire Chairs wurden 1951 vom amerikanischen Möbelhersteller Hermann Miller eingeführt. Zwar ähnelt die Form der Sitzschale den Eames Plastic Chairs, allerdings wird für die Kollektion aus Metall eine ganz andere Technologie verwendet. Statt aus Kunststoff besteht die Schale aus Stahldraht, der zusammengeschweißt ein robustes Netz mit einem durchbrochenen Muster bildet. Diese Transparenz verleiht dem Stuhl eine skulpturale, organische und leicht wirkende Form. Durch den Einsatz des elektrischen Widerstandsschweißens war der Vitra Stuhl für die damalige Zeit eine technologische Errungenschaft. Mit diesem Verfahren zur Metallverarbeitung, das bisher in der Automobil- und Luftfahrtindustrie eingesetzt wurde, erhielt Hermann Miller als erster ein Patent für industriell hergestellte Stühle. Die Schnelligkeit der Roboterausführung, die Qualität und die niedrigen Kosten ermöglichten die Markteinführung der Eames Wire Chairs Kollektion, die sofort ein internationaler Erfolg war. Seit 1958 produziert der europäische Hersteller Vitra die Wire Chairs nach dem gleichen Verfahren. Die Metallstäbe werden übereinandergelegt und unter Druck zwischen zwei Elektroden gehalten, bevor Strom hindurchfließt. Nach sehr kurzer Abkühlung des Schmelzpunktes können die Stäbe gelöst und dann miteinander verschweißt werden. Im Jahr 2016 erweiterte Vitra die ursprüngliche Höhe der Wire Chairs um 20 mm. Diese Änderung ist optisch nur wenig erkennbar, da das Design unverändert blieb. Allerdings ermöglichte die Anpassung eine komfortablere Sitzhöhe, da sich die Körpergröße der Menschen über die Jahrzehnte verändert hat und die Stühle sich nun auch besser mit verschiedenen Esstischen kombinieren lassen. Dank der Epoxidbeschichtung der Metallstruktur können einige Vitra Wire Chairs auch im Außenbereich eingesetzt werden.

Eames Wire Chairs DKR mit Pulverbeschichtung für den Außenbereich

Zeitgeschehen

In der Nachkriegszeit entstand in Amerika das sogenannte Mid-century Design, das dank neuer Materialien und Herstellungsverfahren neue Formen hervorbrachte. Mit ihren innovativen Entwürfen waren Charles und Ray Eames führend in diesem Bereich. Die wachsende Nachfrage nach Wohnraum und steigende Mietpreise wurden zur Herausforderung, der Wohnraum immer kleiner. Daher war es notwendig, flexible und multifunktionale Möbel wie die Eames Stühle zu entwickeln, die viele Kombinationsmöglichkeiten bieten. In den Jahren nach ihrer Einführung wurden die Eames Chairs regelmäßig für die Einrichtung von Bibliotheken, Schulen oder anderen öffentlichen Orten verwendet. Ray und Charles Eames beeinflussten Generationen von Möbeldesignern, so lobte zum Beispiel der britische Designer Karim Rashid die Fähigkeit des Paares, sich vielen kreativen Bereichen gewidmet zu haben. Ross Lovegrove, der auch für Herman Miller arbeitete, hob den Einfluss der Eames' auf seine Forschung nach innovativen Materialien hervor. Für die Brüder Bouroullec sind Charles und Ray Eames eine wichtige Säule des zeitgenössischen Designs.

Ray & Charles Eames


Eames Wire Chairs mit passendem Bikini-Sitzpolster


Die Vitra Eames Shell Chairs im Überblick

Eames Plastic Chairs

Vitra Eames DSR
Dining Height Side Chair Rod Base
(Esszimmerstuhl mit Vierbeinuntergestell aus Drahtverstrebungen)

Vitra Eames DSR

Vitra Eames DSX
Dining Height Side Chair X-Base
(Esszimmerstuhl mit Vierbein-Stahlrohr-Untergestell)

Vitra Eames DSX

Vitra Eames DSW
Dining Height Side Chair Wood Base
(Esszimmerstuhl mit Holzuntergestell aus Ahorn)

Vitra Eames DSW

Vitra Eames PSCC
Pivot Side Chair Cast Base on Castors
(Drehstuhl auf Fünfsternuntergestell mit Rollen)

Vitra Eames PSCC

Vitra Eames DSS-N / DSS
Dining Height Side Chair Stacking Base
(stapelbarer Esszimmerstuhl mit Vierbein-Stahlrohr-Untergestell, erhältlich mit oder ohne Reihenkupplungselement)

Vitra Eames DSS-N / DSS

Vitra Eames DAR
Dining Height Armchair Rod Base
(Esszimmerstuhl mit Armlehnen und Vierbeinuntergestell aus Drahtverstrebungen)

Vitra Eames DAR

Vitra Eames DAX
Dining Height Armchair X-Base
(Esszimmerstuhl mit Armlehnen und Vierbein-Stahlrohr-Untergestell)

Vitra Eames DAX

Vitra Eames DAW
Dining Height Armchair Wooden Base
(Esszimmerstuhl mit Armlehnen mit Holzuntergestell aus Ahorn)

Vitra Eames DAW

Vitra Eames PACC
Pivot Armchair Cast Base on Castors
(Drehstuhl mit Armlehnen auf Fünfsternuntergestell mit Rollen)

Vitra Eames PACC

Vitra Eames RAR
Rocking Armchair Rod Base
(Schaukelstuhl mit Armlehnen und Untergestell mit Drahtverstrebungen)

Vitra Eames RAR

Vitra Eames LAR
Lounge Height Armchair Rod Base
(Loungesessel mit Armlehnen und Untergestell mit Drahtverstrebungen)

Vitra Eames LAR

Vitra Eames DAL
Dining Height Armchair La Fonda Base
(Esszimmerstuhl mit Armlehnen und La Fonda Untergestell)

Vitra Eames LAR

Eames Fiber Chairs

Vitra DSR Fiberglass
Dining Height Side Chair Rod Base
(Esszimmerstuhl mit Vierbeinuntergestell aus Drahtverstrebungen)

Vitra DSR Fiberglass

Vitra DSX Fiberglass
Dining Height Side Chair X-Base
(Esszimmerstuhl mit Vierbein-Stahlrohr-Untergestell)

Vitra DSX Fiberglass

Vitra DSW Fiberglass
Dining Height Side Chair Wood Base
(Esszimmerstuhl mit Holzuntergestell aus Ahorn)

Vitra DSW Fiberglass

Vitra DAR Fiberglass
Dining Height Armchair Rod Base
(Esszimmerstuhl mit Armlehnen und Vierbeinuntergestell aus Drahtverstrebungen)

Vitra DAR Fiberglass

Vitra DAX Fiberglass
Dining Height Armchair X-Base
(Esszimmerstuhl mit Armlehnen und Vierbein-Stahlrohr-Untergestell)

Vitra DAX Fiberglass

Vitra DAW Fiberglass
Dining Height Armchair Wooden Base
(Esszimmerstuhl mit Armlehnen mit Holzuntergestell aus Ahorn)

Vitra DAW Fiberglass

Vitra RAR Fiberglass
Rocking Armchair Rod Base
(Schaukelstuhl mit Armlehnen und Untergestell mit Drahtverstrebungen)

Vitra RAR Fiberglass

Vitra LAR Fiberglass
Lounge Height Armchair Rod Base
(Loungesessel mit Armlehnen und Untergestell mit Drahtverstrebungen)

Vitra LAR Fiberglass

Eames Wire Chairs

Vitra DKR Wire Chair
Dining Height K-Wire Shell R-Wire Base
(Stuhl mit Sitzschale und Untergestell aus Stahldraht)

Vitra Eames DKR Wire Chair

Vitra Eames DKX Wire Chair
Dining Height K-Wire Shell X-Base
(Stuhl mit Sitzschale aus Stahldraht und Vierbeinuntergestell)

Vitra Eames DKX Wire Chair

Vitra Eames DKW Wire Chair
Dining Height K-Wire Shell Wood Base
(Stuhl mit Sitzschale aus Stahldraht und Holzuntergestell aus Ahorn)

Vitra Eames DKW Wire Chair

Vitra Eames DKR Wire Chair Checker
Dining Height K-Wire Shell R-Wire Base
(Stuhl mit Sitzschale und Untergestell aus Stahldraht und Sitzkissen)

Vitra Eames DKR Wire Chair Checker