PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Standorte
Artek

124° Spiegel

von Daniel Rybakken, 2017 — ab 213,00 €
Artek Logo
213,00 € *
1 x sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag innerhalb Deutschlands
Für andere Länder hier klicken
3% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung*: 206,61 € (Sie sparen 6,39 €)

Daniel Rybakkens 124° Spiegel für den finnischen Hersteller Artek überrascht mit einer hochglanzpolierten Edelstahlfläche. Durch seine zwei im 124°-Winkel zueinanderstehenden Flächen sorgt der 124° Spiegel für spannende visuelle Effekte, indem er mit Licht und Reflektion spielt. Der Edelstahlspiegel kann an der Wand aufgehängt werden oder frei im Raum stehen und ist so universell einsetzbar, ganz gleich ob im Badezimmer, Flur, Schlafzimmer oder jedem anderen Raum.

Details

Produktart Spiegel
Abmessungen

Maßangaben in cm
Gewicht 1,75 / 2,6 / 3,4 kg
Farben


* Materialmusterversand (zur Ansicht) nur möglich innerhalb Deutschlands.
Material Spiegel: Edelstahlblech, spiegelglanzpoliert
Spiegelrückseite: Aluminium, eloxiert
Tablar (nur bei mittlerer Größe): Esche massiv, schwarz oder klar lackiert
Ausführungen In 3 Größen erhältlich
Mittlere Größe mit Tablar in 2 Farbausführungen
Funktion & Eigenschaften Zwei verbundene Spiegelflächen, die sich in einem Winkel von 124° gegenüberstehen
Kann wahlweise an der Wand angebracht oder frei im Raum aufgestellt werden
Ablagetablar des mittleren Spiegels bis max. 2,5 kg belastbar
Lieferumfang Befestigungsmaterial im Lieferumfang enthalten
Pflege Bitte verwenden Sie zur Reinigung ein feuchtes Tuch und ein mildes Reinigungsmittel.
Montage Bitte klicken Sie auf das Bild, um detaillierte
Informationen zu erhalten (ca. 2,7 MB).
Gewährleistung 24 Monate

Beliebte Varianten

124° Spiegel, Klein, ohne Tablar
124° Spiegel, Mittel, mit Tablar, Esche natur
124° Spiegel, Mittel, mit Tablar, Esche schwarz
124° Spiegel, Groß, ohne Tablar

Mehr über 'artek' in unserem Blog

Vitra - Work @ Orgatec Köln 2018

2016 veranstaltete Vitra mit einer eigenen Halle auf der Orgatec Köln gewissermaßen eine eigene Messe und teilte Raum und Ideen zur Zukunft der Arbeit mit vielen geladenen Gästen, Freunden und Familie. Das Konzept Work war offenbar erfolgreich, denn auf der...

NeoCon Chicago 2016 Interview: Josef Kaiser, Chief Sales Officer, Vitra

Auch wenn die Geschichte von Vitra geografisch gesehen in Basel beginnt, hat sie ihren ideellen Anfang doch in Amerika und nimmt 1957 erst mit den Lizenzen für die Produkte amerikanischer Designer wie Ray und Charles Eames, George Nelson, Isamu Noguchi und...